Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"ELSTER: Automatische Benachrichtigung über bereitgestellte Steuerdaten"

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • mate682
    antwortet
    Ich konnte mein Problem bei WISO lösen, nachdem ich den Anweisungen aus der Mail vom Buhl Data Service Team gefolgt bin:

    "Bitte stellen Sie die Sicherungsdatei von nach dem ELSTER-Versand wieder her und überprüfen die Abholung des ELSTER-Steuerbescheides erneut.
    Um eine Sicherung zurück zu lesen, starten Sie bitte das Programm WISO steuer:Sparbuch 2020 und klicken auf "Einstellungen". Hier gehen Sie nun in den Bereich "Datei" und wählen "Datei wiederherstellen". In dem nun neu erscheinenden Fenster wird zunächst die Datei ausgewählt, zu der eine Sicherung zurückgelesen werden soll und diese Auswahl wird mit "Weiter" bestätigt. Nun werden Ihnen die zu dieser Datei erstellen Sicherungen angezeigt und Sie können die Sicherungsdatei nach dem ELSTER-Versand auswählen und diese über die gleichnamige Schaltfläche wiederherstellen."

    Einen Kommentar schreiben:


  • holzgoe
    antwortet
    Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
    Das ist ja allein Sache der Anbieter und die haben das für 2019, soweit ich das überblicke, noch nicht vorgesehen.
    Hallo,
    und das wie man sieht aus gutem Grund !

    Tschüß

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charlie24
    antwortet
    dann sind die FAQ schon für die Zukunft ausgerichtet,
    Die FAQ sind bekanntlich die von Mein ELSTER. Die Entwickler bei Mein ELSTER können die Bereitstellung der Einwilligung zur elektronischen Bekanntgabe in

    diversen Steuerprogrammen nicht beeinflussen. Das ist ja allein Sache der Anbieter und die haben das für 2019, soweit ich das überblicke, noch nicht vorgesehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • holzgoe
    antwortet
    Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
    In den mir bekannten kommerziellen Steuerprogrammen war für 2019 noch keine Einwilligung zur elektronischen Zustellung des Steuerbescheids vorgesehen.
    Hallo,
    habe ich auch noch nicht gehört von Nutzern der unterschiedlichsten Software.
    dann sind die FAQ schon für die Zukunft ausgerichtet, denn angesichts der Probleme die die Beantragung des elektronischen Bescheides in Mein Elster in der Realisierung ausgelöst hat, schauen wir mal in 2012 wie es mit den Bescheiden für 2020 dann aussieht.

    Tschüß

    Einen Kommentar schreiben:


  • Haselnut
    antwortet
    @holzgoe: Verstehe.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charlie24
    antwortet
    Der soll zusätzlich zu der Bereitstellung in der jeweiligen Software auch in Mein Elster bereitgestellt werden.
    In den mir bekannten kommerziellen Steuerprogrammen war für 2019 noch keine Einwilligung zur elektronischen Zustellung des Steuerbescheids vorgesehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • holzgoe
    antwortet
    Hallo Haselnut,

    die Bescheiddatenrückübermittlung funktionierte schon immer nur so -> Abholung der Bescheiddaten mit dem Programm mit dem übermittelt wurde.

    Das Problem was mate682 angeführt hat -> betrifft den ab diesem Jahr möglichen elektronischen Bescheid (DIVA= Digitaler Verwaltungsakt)
    Der soll zusätzlich zu der Bereitstellung in der jeweiligen Software auch in Mein Elster bereitgestellt werden.

    Tschüß

    Einen Kommentar schreiben:


  • Haselnut
    antwortet
    Hallo,
    ich habe mit Wiso meine Aktionen 2020 (also 2019) erfolgreich abgeschlossen. Ich habe folgende Mechanismen verstanden:
    Wenn ich mit der Wiso Software z.B. die Steuererklärung mache und auch darüber an das Finanzamt schicke, bekomme ich in der Wiso Software Feedback mit Transaktionsnummer, die bestätigt dass alles ans Finanzamt übermittelt wurde.
    Das hat aber nichts mit "Mein Elster" zu tun. Dort steht kein Eintrag der den Eingang der Steuererklärung bestätigt.
    Das heißt Wiso Software / Mein Elster sind zwei verschiedene Dinge und nicht verlinkt.
    Ergo: Als ich eine E-Mail vom Finanzamt bekam, es liegen Daten zur Abholung bereit, ist das nicht ausgehend von "Mein Elster" sondern von der Wiso Software, die ich ja verwendet habe. Also kann ich diese Daten auch nur über die Wiso Software wieder abholen. Wie das geht beschreibt die Software, ist also kein Problem. Und somit habe ich alles abgerufen und erhalten.
    Fazit: In keinem Fall war "Mein Elster" mit diesen Aktionen betroffen. Somit sieht man in "Mein Elster" auch keinerlei Einträge oder Infos diesbezüglich.
    Grüesse

    P.S.: Obwohl beide Systeme nicht verlinkt sind im Infoaustausch, ist es notwendig ein Mein Elster Konto zu haben und ein Zertifikat zur Identifizierung. Das könnte eventuell zu der Annahme führen, alles wird in "Mein Elster" auch dokumentiert. Aber dies ist eben nicht so.
    Zuletzt geändert von Haselnut; 08.05.2020, 08:14.

    Einen Kommentar schreiben:


  • holzgoe
    antwortet
    Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
    Die Fehlermeldungen müssten von WISO sein. Meiner Meinung nach geht es um Bescheiddaten und nicht um einen elektronischen Steuerbescheid.
    Na dann fällt das Nachschauen in Mein Elster schon mal weg, der Auszug aus den FAQ bezieht sich ja auf den elektronischen Bescheid.

    Tschüß

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charlie24
    antwortet
    Die Fehlermeldungen müssten von WISO sein. Meiner Meinung nach geht es um Bescheiddaten und nicht um einen elektronischen Steuerbescheid.

    Das ergibt sich m. E. aus dem Text der E-Mail: "... mit allen wesentlichen Daten zum Einkommensteuerbescheid 2019"

    Einen Kommentar schreiben:


  • holzgoe
    antwortet
    Hallo mate682,

    bekommst du die Fehlermeldungen in Mein Elster ?
    Dann könnte es sein, das Du zwischen Absenden und Bescheid, dass Zertifikat erneuert hast ?

    Oder kommt der Fehler im WISO-Programm ?

    Tschüß

    Einen Kommentar schreiben:


  • mate682
    antwortet
    Hallo,

    ich habe ebenfalls eine Mail erhalten:

    "....Sehr geehrte Damen und Herren,
    für Sie wird von Ihrem Finanzamt bzw. Ihrer Finanzbehörde (Nordrhein-Westfalen) über das Verfahren ELSTER in Kürze eine verschlüsselte Datei mit allen wesentlichen Daten zum Einkommensteuerbescheid 2019 zur Abholung bereitgestellt. Sie können diese Datei über die entsprechende Funktion Ihres Steuerprogrammes ab dem 06.05.2020 auf Ihren PC herunterladen!....

    -----------------------------------
    Hier ein Hinweis aus den FAQ bei ELSTER:

    "Der Abruf des Bescheids in elektronischer Form erfolgt zum einen über die von Ihnen bei der Übermittlung verwendeten Software und zusätzlich immer über Mein ELSTER. Nach Erhalt der Benachrichtigungs-E-Mail werden Sie direkt nach dem Login in Mein ELSTER automatisch auf die Abholung von Einkommensteuerbescheiden hingewiesen. Die verfügbaren Daten können abgeholt werden und Ihr Einkommensteuerbescheid befindet sich anschließend im PDF-Format in Ihrem Posteingang bei Mein ELSTER."

    -----------------------------------

    Bei mir geht dies auch nicht. Wenn es einen Steuerbescheid gibt, müsste ich diesen in meinem ELSTER Login doch auch finden, was nicht der Fall ist. Wenn ich bei WISO den Steuerbescheid prüfen will ("Steuerbescheid herunterladen und prüfen"), erhalte ich eine Fehlermeldung.

    Elster Probleme.png

    Was kann ich hier nun tun?

    Danke vorab!

    Viele Grüße!

    Einen Kommentar schreiben:


  • anon321
    antwortet
    Hallo Charli24,

    das scheint es tatsächlich gewesen zu sein.

    Vielen Dank!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charlie24
    antwortet
    Sollte diese dort auftauchen?
    Nein, du kannst die Bescheiddaten nur mit deiner WISO-Steuersoftware abholen. Dazu musst du die gesendete Steuererklärung öffnen.

    Ich glaube, der Menüpunkt heißt: Steuerbescheid prüfen oder so ähnlich.

    Einen Kommentar schreiben:


  • anon321
    antwortet
    Was ich vergessen habe zu erwähnen:

    Unter "Mein Posteingang" auf elster.de befindet sich auch keine aktuelle Nachricht. Sollte diese dort auftauchen?

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X