Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Getrennte Veranlagung - Anlage N für die Ehefrau

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • feelgood
    antwortet
    AW: Getrennte Veranlagung - Anlage N für die Ehefrau

    die ehefrau ist in eigener erklärung ehemann/steuerpflichtiger. vll schon lösung des problems

    Einen Kommentar schreiben:


  • hem
    Ein Gast erstellte das Thema Getrennte Veranlagung - Anlage N für die Ehefrau.

    Getrennte Veranlagung - Anlage N für die Ehefrau

    Hallo,

    bisher habe ich bei der Steuererklärung immer "Zusammenveranlagung" ausgewählt ohne mir Gedanken zu machen, ob nicht evtl. eine getrennte Veranlagung sinnvoller wäre. Da wir dieses Jahr laut Steuerberechnung eine Nachzahlung leisten sollten, wollte ich die getrennte Veranlagung austesten bzw. simulieren. Ich habe daher zwei unterschiedliche Dateien angelegt. Die Plausibilitätsprüfung liefert bei mir (Ehemann) keine Fehler und ich kann die Steuerberechnung durchführen. Wenn ich jedoch die Steuererklärung für meine Frau erstelle und hier die Plausibilitätsprüfung starte erscheint immer die Meldung: "Fehler in der Steuererklärung (ERiC): Es wurde die getrennte Veranlagung beantragt, daher ist die Angabe von Ehegatteneinkünften (Anlage N für die Ehefrau) nicht zulässig". Meine Frau hat jedoch letztes Jahr sowohl gearbeitet (also elek. Lohnsteuerbescheinigung erhalten) als auch Elterngeld bezogen. Wie und wo muss bzw. kann ich diese Daten eingeben?

    Vorab bereits vielen Dank für die Unterstützung!
Lädt...
X