Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nichtangriffsgrenze Arbeitstage Anlage N

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Nichtangriffsgrenze Arbeitstage Anlage N

    Hallo zusammen,

    bei meinen bisherigen Steuererklärungen auf Papier habe ich bei [aufgesucht an Tagen] die Zahl 230 eingetragen (die bekannte Nichtangriffsgrenze bei einer 5-Tage-Woche) und das Feld Urlaubs- und Krankheitstage frei gelassen.
    Entsprechend für meine Frau 230 *4 / 5 = 184 bei einer 4-Tage-Woche.

    Auf Papier wurde das so immer akzeptiert, nur bei ElsterFormular funktioniert das nicht. Geht das in Ordnung, wenn ich dort jeweils eine 0 eingebe? Oder muss ich da die 21 eingeben, also die Differenz zwischen 251 (Arbeitstage 2011 in Baden-Württemberg) und 230 (Nichtangriffsgrenze).

    Gruss,

    Markus

    #2
    AW: Nichtangriffsgrenze Arbeitstage Anlage N

    Sie müssen die richtige Zahl der Urlaubs- und Krankheitstage angeben. Alles Andere wäre versuchte Steuerhinterziehung.

    Kommentar


      #3
      AW: Nichtangriffsgrenze Arbeitstage Anlage N

      Dies hat jetzt die Frage nicht wirklich beantwortet.

      Ich arbeite in der Praxis oft am Wochenende, in Wirklichkeit sind es daher deutlich mehr Arbeitstage als die 230. Mir ist es nur zuviel Aufwand, jeden Tag einzeln zu notieren, von daher schenke ich lieber dem Staat ein paar Euro und gebe mich mit der Nichtangriffsgrenze zufrieden (eigentlich müsste ich 5,5 Arbeitstage je Woche angeben, aber so etwas frisst die Elster nicht.

      Markus

      Kommentar


        #4
        AW: Nichtangriffsgrenze Arbeitstage Anlage N

        Wenn die 5,5 Tage pro Woche im Prinzip richtig sind, dann gib 6 ein.

        Kommentar


          #5
          AW: Nichtangriffsgrenze Arbeitstage Anlage N

          Hallo,

          vielen Dank für die Info, aber auch das hat meine Frage nicht beantwortet. Ich möchte wissen, was ich in das Feld [Urlaubs- und Krankentage] eintragen soll/muss, und nicht, was ich in das Feld [Arbeitstage je Woche] eintragen soll/muss, damit das mit der Nichtangriffsgrenze passt.

          Markus

          Kommentar


            #6
            AW: Nichtangriffsgrenze Arbeitstage Anlage N

            Urlaubs- und Krankheitstage sind arbeitsrechtlich eindeutig definiert und sind kein Problem von Elsterformular. Sie tragen die Anzahl der tatsächlichen Urlaubs- und Krankheitstage ein, die Sie in dem entsprechenden Kalenderjahr hatten, für das Sie die Steuererklärung einreichen.

            Kommentar


              #7
              AW: Nichtangriffsgrenze Arbeitstage Anlage N

              Zitat von korsika Beitrag anzeigen
              Urlaubs- und Krankheitstage sind arbeitsrechtlich eindeutig definiert und sind kein Problem von Elsterformular. Sie tragen die Anzahl der tatsächlichen Urlaubs- und Krankheitstage ein, die Sie in dem entsprechenden Kalenderjahr hatten, für das Sie die Steuererklärung einreichen.
              Die wollte bisher niemand wissen (aus diesem Grund existiert ja die Nichtangriffsgrenze), deshalb existieren dazu keinlerlei Aufzeichnungen und das werde ich auch nicht anfangen. Wenn sich das Problem nicht lösen lässt, gebe ich die Erklärung eben wieder in Papierform ab.

              Markus

              Kommentar


                #8
                AW: Nichtangriffsgrenze Arbeitstage Anlage N

                Auch dort steht die gleiche Frage. Wo ist eigentlich das Problem? Im schlimmsten Fall kann Ihnen doch Ihre Personalabteilung sagen, wieviel tatsächliche Urlaubs- und Krankheitstage Sie im jeweiligen Kalenderjahr hatten.

                Kommentar


                  #9
                  AW: Nichtangriffsgrenze Arbeitstage Anlage N

                  Hallo Markus,

                  >>>Die wollte bisher niemand wissen (aus diesem Grund existiert ja die Nichtangriffsgrenze)

                  Nein, das ist definitiv falsch. Die Nichtangriffsgrenze gilt bei 30 Tagen Urlaub (bei Teilzeit entsprechend) und Null Tagen Krank.
                  Wer trotz beispielsweise 20 Tagen Krank noch 230 einträgt und die Angabe der Krankheitstage wegläßt (damit es nicht auffällt), begeht Steuerhinterziehung.

                  Die Angabe ist erforderlich, um eine grobe Überprüfung zu ermöglichen.


                  >>>deshalb existieren dazu keinlerlei Aufzeichnungen und das werde ich auch nicht anfangen.

                  Niemand hindert dich daran, die Fahrtkosten gar nicht anzugeben. Aber wenn du etwas absetzen willst, dann musst du die Kosten auch glaubhaft machen, ggf. sogar belegen.


                  >>>Wenn sich das Problem nicht lösen lässt, gebe ich die Erklärung eben wieder in Papierform ab.

                  Lösungen wurden doch schon genannt, ich weiß auch nicht, was daran so schwierig sein soll, an die Krankheitstage wird man sich doch wohl erinnern, oder kommt das bei dir so häufig vor?
                  Und die Urlaubstage sollten schon aus der Lohnabrechnung ersichtlich sein.

                  Davon abgesehen bleibt es auch bei einer schriftlichen Erklärung falsch.

                  MfG Stefan
                  Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Nichtangriffsgrenze Arbeitstage Anlage N

                    Als Gesellschafter-Geschäftsführer einer Ein-Mann-GmbH bin ich die Personalabteilung und kann es mir leider nicht selbst sagen!

                    Markus

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Nichtangriffsgrenze Arbeitstage Anlage N

                      Meinen Sachbearbeiter stört es seit zwölf Jahren nicht, dass dieses Feld seit zwölf Jahren nicht ausgefüllt wird. Wenn es die Elster stört, hat sie Pech gehabt. Morgen geht es in Papierform raus.

                      Markus

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Nichtangriffsgrenze Arbeitstage Anlage N

                        Zitat von DirtyDancer Beitrag anzeigen
                        Meinen Sachbearbeiter stört es seit zwölf Jahren nicht, dass dieses Feld seit zwölf Jahren nicht ausgefüllt wird. Wenn es die Elster stört, hat sie Pech gehabt. Morgen geht es in Papierform raus.

                        Markus
                        Woher willst du das denn wissen ? Aus der Tatsache, dass er bisher noch nicht auf den Tisch gehauen hat, kannst du das jedenfalls NICHT erkennen. Es bleibt dabei: Das Problem sitzt in diesem Punkt vor der Steuererklärung oder PC. Das Formular -ob papiern oder elektronisch- stellt dir seit Jahren eine klare Frage und möchte diese aus gutem Grund beantwortet wissen. Das Papier kann dir beim Ausfüllen nicht auf die Finger klopfen, das Steuerprogramm schon. Das Steuerprogramm weist dich nun höflich auf deinen Fehler hin, wo ist das Problem ?
                        Schönen Gruß

                        Picard777

                        P.S.: Allgemeiner Hinweis ohne konkreten Bezug zum Thread oder Beitrag:

                        Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

                        Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen !!!

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Nichtangriffsgrenze Arbeitstage Anlage N

                          Wenn Sie am Wochenende ab und an arbeiten wäre folgende Berechnung völlig legal und auch noch günstiger für Sie:

                          Arbeitstage pro Woche: gerundet 6
                          Arbeitstage insgesamt ca. 275
                          Urlaubs- und Krankheitstage 30
                          ergibt Fahrten an 245 Tagen

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X