Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Drucken der komprimierten Steuererklärung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • WuMM
    antwortet
    AW: Drucken der komprimierten Steuererklärung

    O.K.

    Denke mal, dass sich die Dame beim Finanzamt da geirrt hat und ELSTER-Formular bei der USt-Voranmeldung deshalb auch in diesem Fall nach der Datenübertragung keinen Formularausdruck veranlasst...

    Da bin ich ja beruhigt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • AG1971
    antwortet
    AW: Drucken der komprimierten Steuererklärung

    Es bleibt aber trotzdem dabei:

    Eine elektronisch ohne Zertifikat übertragende UST-Voranmeldung muss n i c h t mehr in Papierform zum Finanzamt gesendet werden.

    Sie können sich für Ihre Unterlagen das Übertragungsprotokoll ausdrucken und aufheben.

    Wird allerdings eine Steuererklärung in Form einer Einkommen- oder Umsatzsteuererklärung ohne Zertifikat übertragen, ist es erforderlich, einen Ausdruck an das Finanzamt zu senden, damit eine Verarbeitung anhand der Telenummer vorgenommen werden kann.

    Einen Kommentar schreiben:


  • WuMM
    antwortet
    AW: Drucken der komprimierten Steuererklärung

    Ich habe das Finanzamt nach der Ust-Voranmeldung gefragt!

    Übrigens: Der ElsterInformationsAssistent (ELIAS) gibt folgende Auskunft:

    Ist Ihr Steuerfall vollständig, versenden Sie diesen an das Finanzamt. Nutzen Sie dafür den Menüpunkt [DATENÜBERMITTLUNG] 'Steuererklärung an das Finanzamt Senden'. Erstellen Sie wie für das Updaten vorher eine Internetverbindung. ElsterFormular kann eine Internetverbindung nicht selber aufbauen.
    Die Bearbeitung Ihres Steuerfalles ist zwingend an das Versenden gebunden. Ohne elektronische Übermittlung kann Ihr Steuerfall nicht bearbeitet werden. Ihre Daten werden für das Versenden verschlüsselt. Die Übertragung erfolgt durch eine gesicherte Verbindung. Das erfolgreiche Senden wird Ihnen durch eine entsprechende Meldung bestätigt. Dazu gibt es 2 Möglichkeiten:
    *Versenden mit Authentifizierung: das heißt papierlose Abgabe der Steuererklärung.
    Sie benötigen dazu ein Authentifizierungs-Zertifikat, zum Beispiel eine Softwarezertifikats-Datei (pfx-Datei), die von ElsterOnline bei der Registrierung in 2 Schritten über die Registrierungsart ElsterBasis ausgestellt wird. Nach erfolgreicher Registrierung haben Sie auf Ihrem Rechner oder USB-Stick (beliebiges ) eine Zertifikatsdatei mit zirka 8 KB. Mit dieser Datei werden Ihre Daten versehen/gestempelt, damit der Datenübermittler "identifizierbar" ist.

    *Versenden ohne Authentifzierung:
    Danach erfolgt automatisch der Ausdruck einer komprimierten, also verkürzten Steuererklärung in doppelter Form. Ein Exemplar ist für Ihre Unterlagen. Den zweiten Ausdruck unterschreiben Sie und geben den Ausdruck zusammen mit den erforderlichen Belegen bei Ihrem zuständigen Finanzamt ab. Erst dann erfolgt die Bearbeitung Ihres Steuerfalls. Nur die Abgabe des 'Entwurf-Ausdruckes' über den Menüpunkt [DRUCKVORSCHAU], reicht nicht aus.
    WICHTIG:
    Auf dem Ausdruck muss fortlaufend eine Telenummer (eine Art elektronischer Stempel) im oberen Bereich ab Seite 2 stehen. Das Format könnte so aussehen: XY7
    Stellen Sie nach dem Senden + Ausdruck fest, dass Ihr Steuerfall unvollständig ist oder Korrekturen notwendig sind, so bearbeiten Sie Ihre Steuerdatei entsprechend und Senden erneut. Es erfolgt wiederum ein Ausdruck, jedoch ändert sich die Telenummer. Den 'alten' Ausdruck vernichten Sie bitte sofort, damit es zu keinen Verwechslungen kommen kann. Die zuletzt gesendete Erklärung wird dabei auf dem Empfangsserver des Finanzamtes gelöscht. Es liegt also immer nur eine Steuerdatei für das Finanzamt bereit, und zwar die als letzte gesendete.
    Der Ausdruck sollte spätestens 6 Monate nach dem Versendedatum im Finanzamt abgegeben werden, denn nach 6 Monaten wird ein nicht bearbeiteter Steuerfall auf dem Empfangsserver des Finanzamtes gelöscht. Sie müßten in diesem Fall erneut Senden. Ältere Ausdrucke sind zu vernichten, da auch sie Ihre Gültigkeit verlieren.

    Aha - da ist eben von einem Ausdruck des Formulars (nicht des komprimierten Formulars) die Rede - sogar in zweifacher Ausfertigung. Genau dazu kommt es aber bei mir nicht!

    Einen Kommentar schreiben:


  • stiller
    antwortet
    AW: Drucken der komprimierten Steuererklärung

    Vor- bzw. Anmeldungen werden nur übertragen und brauchen nicht unterschrieben werden.
    Jahreserklärungen müssen, wenn nicht authentifiziert übermittelt, ausgedruckt und unterschrieben werden.

    Haben Sie das Finanzamt nach der Ust-Voranmeldung oder der Ust-Erklärung gefragt?

    Einen Kommentar schreiben:


  • WuMM
    antwortet
    AW: Drucken der komprimierten Steuererklärung

    Habe das gleiche Problem wie grrr

    Auf Anfrage bei meinem Finanzamt wurde ich ausdrücklich darauf hingewiesen, das die USt-Voranmeldung per Elster-Formular ohne Authentifizierung eben nicht gültig ist, solange das Formular nicht außerdem ausgedruckt und mit Unterschrift versehen per Post an das Finanzamt gesendet wurde.

    Also - wer hat denn nun recht?

    Einen Kommentar schreiben:


  • grrr
    antwortet
    AW: Drucken der komprimierten Steuererklärung

    Ich bedanke mich für alle Erklärungen.
    Ich denke ihr alle habt mir mehr als ausführlich geholfen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Drucken der komprimierten Steuererklärung

    Bei der Übermittlung der Umsatzsteuer-Voranmeldungen bekommst Du immer das Übertragungsprotokoll ausgedruckt, mehr nicht. Wozu auch - die Daten liegen elektronisch beim Finanzamt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Falzo
    antwortet
    AW: Drucken der komprimierten Steuererklärung

    @grrr: selbstverstaendlich kannst du die UStVA auch _mit_ authentifizierung versenden, wenn Du das dann Zertifikat hast...
    So stellst Du zumindest von Dir aus sicher, das die von Dir eingereichten Daten als solche ganz klar identifiziert werden können ;-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • grrr
    antwortet
    AW: Drucken der komprimierten Steuererklärung

    Hallo Petzer,

    Danke, dass du mir diesen Punkt nochmals nahegelegt hast. Werde beim nächsten mal, also genauso verfahren, wie dieses mal.
    Ich habe aus Unwissenheit, diesen Schlüssel letzte Woche beantragt. Nun werde ich es bestimmt nicht wieder rückgängig machen. Ich werde ihn gut abspeichern und ihn dann für andere Dinge wie Steuererklärung verwenden. Hauptsache meine Pflichten gegenüber dem FA sind erledigt.


    Den Elefanten bitte ich um Entschuldigung für den Elephanten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Elefant
    antwortet
    AW: Drucken der komprimierten Steuererklärung

    Zitat von grrr Beitrag anzeigen
    Mir ist es ein wenig unheimlich, dass irgendwer Ust-VA in meinem Namen abgeben kann
    Ja! Das war schon immer möglich. Auch auf Papier.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Petzer
    antwortet
    AW: Drucken der komprimierten Steuererklärung

    Habe ich einen Sprachfehler ?

    Du brauchst kein Zertifikat für die USt-VA !

    in Worten: kein

    ich wiederhole: kein

    Einen Kommentar schreiben:


  • grrr
    antwortet
    AW: Drucken der komprimierten Steuererklärung

    Vielen Dank Petzer und Elephant.

    Mir ist es ein wenig unheimlich, dass irgendwer Ust-VA in meinem Namen abgeben kann, aber ihr seit die erfahrenen Benutzer.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Elefant
    antwortet
    AW: Drucken der komprimierten Steuererklärung

    Es gibt auch keine komprimierte Voranmeldung. Wenn Du die Anmeldung ohne Authentifizierung abgeschickt hast, dann wird sie auch beim Finanzamt bearbeitet.

    Einen Kommentar schreiben:


  • grrr
    antwortet
    AW: Drucken der komprimierten Steuererklärung

    Entschuldigung, dass ich mich unsauber ausdrückte. Ich warte auf die Post der Authentifizierung wegen. Eigentlich möchte ich alles möglichst papierlos machen. Nichtsdestotrotz komme ich nicht an die komprimierte Steuererklärung ran. Und so wie ich es verstanden haben, muss ich die Ust-VA mit der Hand unterschreiben, solange ich nicht den endgültigen Schlüssel besitze.

    Tschüß grrr.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Petzer
    antwortet
    AW: Drucken der komprimierten Steuererklärung

    Eine USt-VA wird immer ohne Authentifizierung ans FA geschickt.

    Dafür brauchst du keine Post zu erhalten.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X