Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Geldwerter Vorteil - Firmenwagen - wo eintragen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    AW: Geldwerter Vorteil - Firmenwagen - wo eintragen?

    Guten Abend,
    Ich habe eine Frage zu meinem, nicht speziellen, Fall.
    Ich bin im Aussendienst tätig, starte ständig von zu Hause direkt zu unterschiedlichen Kunden.
    Diese Fahrten mache ich mit einem Firmenwagen, den ich brutto mtl. mit der 1% Regel versteuere.
    Privat nutze ich das KFZ nicht, führe Fahrtenbuch. Kann ich bei meiner Steuerklärung etwas geltend machen?
    So hat es mir mein Arbeitgeber seinerzeit zumindest gesagt....
    Denn wenn ich das Auto nicht privat nutze brauche ich es ja auch nicht versteuern, bzw., bekomme ich doch sicher etwas wieder, oder?

    Über sachkundige Antworten würde ich mich sehr freuen.

    Vielen Dank!

    Kommentar


      #32
      AW: Geldwerter Vorteil - Firmenwagen - wo eintragen?

      Hallo Aussendienst,

      Ihre Frage ist kein ELSTER-FORMULAR Problem.

      Im ELSTER-FORUM darf keine Steuerberatung angeboten werden.

      gez. Hagen - Gronert

      Kommentar


        #33
        AW: Geldwerter Vorteil - Firmenwagen - wo eintragen?

        Hallo Hagen - Gronert,

        Danke für die schnelle Belehrung, auch wenn Sie mir nicht wirklich weiterhilft...
        In den vorherigen Antworten konnte ich auch kein ELSTER FORMULAR PROBLEM erkennen, deshalb dachte ich hier kann einem verzweifeltem Aussendienst geholfen werden.
        Und um es nicht als Steuerberatung aussehen zu lassen formuliere ich meine Frage so das ich gerne wüsste wo,in welcher Zeile, ich welchen Betrag eintragen darf.

        Ich freue mich auf viele Sachkundige Antworten.

        Danke

        Kommentar


          #34
          AW: Geldwerter Vorteil - Firmenwagen - wo eintragen?

          Hallo Aussendienst,

          bitte lesen Sie den Beitrag mit der Nummer 27. In diesem Thread. Einer einfacher Suche im Internet gibt Auskunft, wofür die 1% bezahlt werden. Eine hilfreiche Adresse ist zB. lohn-info.de

          Tschüss

          Kommentar


            #35
            AW: Geldwerter Vorteil - Firmenwagen - wo eintragen?

            Zitat von Aussendienst Beitrag anzeigen
            Hallo Hagen - Gronert,

            Danke für die schnelle Belehrung, auch wenn Sie mir nicht wirklich weiterhilft...
            In den vorherigen Antworten konnte ich auch kein ELSTER FORMULAR PROBLEM erkennen, deshalb dachte ich hier kann einem verzweifeltem Aussendienst geholfen werden.
            Und um es nicht als Steuerberatung aussehen zu lassen formuliere ich meine Frage so das ich gerne wüsste wo,in welcher Zeile, ich welchen Betrag eintragen darf.

            Ich freue mich auf viele Sachkundige Antworten.

            Danke
            Hallo Aussendienst,

            Zitat von:
            [Hagen-Gronert

            AW: Geldwerter Vorteil - Firmenwagen - wo eintragen?

            Hallo Aussendienst,
            Ihre Frage ist kein ELSTER-FORMULAR Problem.
            Im ELSTER-FORUM darf keine Steuerberatung angeboten werden.
            gez. Hagen - Gronert]

            Die oben zitierte Antwort zu Ihrem Thema ist ~ k e i n e ~ Belehrung.
            Meine Antwort zu Ihrem Thema ist eine Information.

            Hagen - Gronert

            Kommentar


              #36
              AW: Geldwerter Vorteil - Firmenwagen - wo eintragen?

              Hallo.

              Ich habe folgende Frage.

              Ich habe einen Firmenwagen der mit 1% versteuert (steht unter private Farten auf Abrechnung) wird monatlich auf der Abrechnung.

              Nun habe ich das Schreiben dass auch das Finanzamt bekommt von meinem Arbeitgeber erhalten.

              Hier ist nun keine Extrasumme unter einem der angegebenen Punkte für die Privatfahrten aufgeführt, sondern die Summe ist nur im Bruttojahreslohn.

              Muß ich hier bei der Lohnsteur eine Korrektur (12x Wert Private Farten abziehen) vornehmen oder ist das so korrekt und ich muss die Summe nicht ändern?

              Kommentar


                #37
                AW: Geldwerter Vorteil - Firmenwagen - wo eintragen?

                Zitat von slash Beitrag anzeigen
                Hallo.

                Ich habe folgende Frage.

                Ich habe einen Firmenwagen der mit 1% versteuert (steht unter private Farten auf Abrechnung) wird monatlich auf der Abrechnung.

                Nun habe ich das Schreiben dass auch das Finanzamt bekommt von meinem Arbeitgeber erhalten.

                Hier ist nun keine Extrasumme unter einem der angegebenen Punkte für die Privatfahrten aufgeführt, sondern die Summe ist nur im Bruttojahreslohn.

                Muß ich hier bei der Lohnsteur eine Korrektur (12x Wert Private Farten abziehen) vornehmen oder ist das so korrekt und ich muss die Summe nicht ändern?
                Ihre Frage:
                Muß ich hier bei der Lohnsteur eine Korrektur (12x Wert Private Farten abziehen) vornehmen oder ist das so korrekt und ich muss die Summe nicht ändern?[/QUOTE]

                Meine Antwort: Nein


                Info, ( keine Beratung ) bitte lesen:

                http://de.wikipedia.org/wiki/Dienstwagen

                IMHO:

                Wenn der gesamte Geldwerte Vorteil im Bruttolohn enthalten ist, können die Fahrten
                für Wege zwischen Wohnung und regelmäßiger Arbeitsstätte (Entfernungspauschale)
                steuerlich geltend gemacht werden ( Steuerformular: Anlage N )

                H a g e n - G r o n e r t

                Kommentar


                  #38
                  AW: Geldwerter Vorteil - Firmenwagen - wo eintragen?

                  Hallo und Danke für die Antwort.

                  Also wenn ich das richtig verstehe lasse ich die Summen so stehen bei Brutto und verändere nichts!?

                  Da ich jeden Tag woanders bin (Außendienst) und bei meinem Arbeitgeber nur alle 4 - 6 Wochen, gleichzeitig aber auch eine Tankkarte von der Firma habe mit der die Benzinkosten verrechnet werden kann ich nichts beruflich absetzen außer das Arbeitszimmer wenn ich das richtig sehe, denn die Verpflegungskosten lasse ich auch über die Spesen bei der Firma laufen.

                  Kommentar


                    #39
                    AW: Geldwerter Vorteil - Firmenwagen - wo eintragen?

                    Zitat von slash Beitrag anzeigen
                    Hallo und Danke für die Antwort.

                    Also wenn ich das richtig verstehe lasse ich die Summen so stehen bei Brutto und verändere nichts!?

                    Da ich jeden Tag woanders bin (Außendienst) und bei meinem Arbeitgeber nur alle 4 - 6 Wochen, gleichzeitig aber auch eine Tankkarte von der Firma habe mit der die Benzinkosten verrechnet werden kann ich nichts beruflich absetzen außer das Arbeitszimmer wenn ich das richtig sehe, denn die Verpflegungskosten lasse ich auch über die Spesen bei der Firma laufen.
                    Hallo slash,

                    Brutto stehen lassen, nicht verändern.

                    Wiederholung:

                    IMHO:

                    Wenn der gesamte Geldwerte Vorteil im Bruttolohn enthalten ist, können die Fahrten
                    für Wege zwischen Wohnung und regelmäßiger Arbeitsstätte (Entfernungspauschale)
                    steuerlich geltend gemacht werden ( Steuerformular: Anlage N )

                    H a g e n - G r o n e r t

                    Kommentar


                      #40
                      AW: Geldwerter Vorteil - Firmenwagen - wo eintragen?

                      Ok, verstanden.

                      Das heisst dann aber auch nur, dass ich nur die Fahrten zum Arbeitgeber angeben darf.
                      Also bei alle 4 Wochen zum Arbeitgeber wären das 12 x Entfernung einfacher weg, richtig?

                      Kommentar


                        #41
                        AW: Geldwerter Vorteil - Firmenwagen - wo eintragen?

                        Zitat von slash Beitrag anzeigen
                        Ok, verstanden.

                        Das heisst dann aber auch nur, dass ich nur die Fahrten zum Arbeitgeber angeben darf.
                        Also bei alle 4 Wochen zum Arbeitgeber wären das 12 x Entfernung einfacher weg, richtig?
                        Guten Abend slash,

                        ~~~ ja ~~~

                        H a g e n - G r o n e r t

                        Kommentar


                          #42
                          AW: Geldwerter Vorteil - Firmenwagen - wo eintragen?

                          Ok, verstanden.

                          Muss ich denn dann bei Abgabe der Unterlagen auch ein Schriftstück abgeben wie hoch der listenpreis des Fahrzeuges ist?

                          Kommentar


                            #43
                            AW: Geldwerter Vorteil - Firmenwagen - wo eintragen?

                            Zitat von slash Beitrag anzeigen
                            Ok, verstanden.

                            Muss ich denn dann bei Abgabe der Unterlagen auch ein Schriftstück abgeben wie hoch der listenpreis des Fahrzeuges ist?

                            Hallo slash,

                            guten Tag, nach Rücksprache mit dem Finanzamt Idar-Oberstein

                            muss der Arbeitgeber den Listenpreis dem Finanzamt mitteilen.

                            H a g e n - G r o n e r t

                            Kommentar


                              #44
                              AW: Geldwerter Vorteil - Firmenwagen - wo eintragen?

                              Hi,

                              ich habe auch mal eine Frage:
                              Folgende Bedingen gelten bei mir:
                              Ich zahle eine Leasingrate für das Fahrzeug, das mir vom AG überlassen wird (z.B. pauschal 300 € pro Monat) und führe ein Fahrtenbuch für die Berechnung des geldwerten Vorteils (laut AG berechnet sich das wie folgt: Geldwerter Vorteil = 0,30€ pro Privat-km – Leasingrate). Ich bin in der Regel 4 Tage pro Woche außerhalb des Büros tätig. Für die Fahrten dorthin zahlt mir der AG z.B. pauschal 16 Cent pro km.
                              Alle Kosten für den Verbrauch trage ich privat (Benzin, Wäsche, …). Inspektionen, etc. trägt der AG.

                              Kann ich die geschäftlichen Fahrten irgendwie absetzen (z.B. die Differenz von 16 auf 30 Cent pro Geschäfts-km), weil ich ja für die dienstlichen Fahrten zahlen muss. Die 16 Cent pro km decken ja gerade die Benzinkosten, nicht aber die Kosten für das Fahrzeug selber.

                              Freue mich über Ratschläge

                              Kommentar


                                #45
                                AW: Geldwerter Vorteil - Firmenwagen - wo eintragen?

                                @tohe
                                Wenn dein Ag den geldwerten Vorteil so berechnet wie von dir angegeben, dann gute Nacht... denn dies ist definitiv falsch.

                                Richtig wäre es
                                Für private Fahrten: Bruttolistenpreis x 1% x Anzahl der Monate
                                für Fahrten Wohnung - Arbeitsstätte: Bruttolistenpreis x 0,03% x Entfernungskilometer x Monate

                                Die von dir gezahlte Leasingrate kann ggf. (kommt auf die genaue Ausgestaltung der Überlassungsvereinbarung bzw. Lohnabrechnung an) von dem geldwerten Vorteil abgezogen werden.

                                Alternativ kann dein AG auch den geldwerten Vorteil direkt an Hand des geführten Fahrtenbuches abrechnen, nur dann ist der Km Satz nicht 0,30 € sondern wird individuell auf Grundlage der angefallenen Kosten und der insgesamt gefahrenen KM ermittelt.


                                Für genauere Infos auch bezüglich eines möglichen WK-Abzuges wendest du dich besser an einen Steuerberater oder das Finanzamt.
                                Zuletzt geändert von Beamtenschweiß; 10.09.2014, 07:01.
                                Mit freundlichen Grüßen

                                Beamtenschweiß
                                ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
                                In der Anlage Vorsorgeaufwand - Zeile 11 (ab 2016) muss bei Arbeitnehmern, Rentnern und Beamten mit JA geantwortet werden.

                                Bei den Werbungskosten gibt es keine Pauschalen außer den in § 9a EStG genannten.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X