Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einnahmenüberschussrechnung EÜR in Elster nachreichen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Einnahmenüberschussrechnung EÜR in Elster nachreichen

    Guten Tag,

    ich habe meine Steuererklärung bereits über Elster eingereicht. Nun verlangte das Finanzamt von mir, meine Einnahmenüberschussrechnung, Anlage EÜR, nachzureichen. Wie kann ich das machen, wenn meine Steuerklärung samt Anhang nicht mehr editierbar ist? Im Programm Elster finde ich dazu keine Lösung.

    Vielen Dank und beste Grüße,

    Ulrich

    #2
    AW: Einnahmenüberschussrechnung EÜR in Elster nachreichen

    Wahrscheinlich hast Du die Version für Privatanwender heruntergeladen, nicht aber die für Unternehmer / Arbeitgeber oder die gesamtumfängliche. Die beiden Versionen beinhalten auch die Anlage EÜR, ist technisch gesehen eine eigenständige Erklärung.

    Entweder nimmst du einer der beiden Versionen oder installierst in Deiner Version das Modul nach, ich meine über die Updatesuche.
    Schönen Gruß

    Picard777

    P.S.: Allgemeiner Hinweis ohne konkreten Bezug zum Thread oder Beitrag:

    Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

    Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen !!!

    Kommentar


      #3
      AW: Einnahmenüberschussrechnung EÜR in Elster nachreichen

      Wie kann ich das machen, wenn meine Steuerklärung samt Anhang nicht mehr editierbar ist? Im Programm Elster finde ich dazu keine Lösung.
      Du brauchst doch die Erklärung nur kopieren (Menü Datei), um wieder eine bearbeitbare Fassung zu haben, wobei du das aber nicht benötigst, es sei denn, du musst noch etwas ändern.

      Die EÜR ist ein eigenständiges Formular und keine Anlage deiner Einkommensteuererklärung.
      Freundliche Grüße
      Charlie24

      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

      Kommentar

      Lädt...
      X