Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kirchensteuerrückzahlung eintragen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • L. E. Fant
    antwortet
    AW: Kirchensteuerrückzahlung eintragen

    Zitat von FloSchi311 Beitrag anzeigen
    bei meiner Lohnsteuer 2017
    Du meinst bei der Einkommensteuererklärung.

    Zitat von FloSchi311 Beitrag anzeigen
    die Kirchensteuerrückerstattung für 2016 eintragen
    Gut, Du hast schon rausgefunden dass man das so pauschal nicht sagen kann.

    Zitat von FloSchi311 Beitrag anzeigen
    Wir veranlagen gemeinsam
    Nein, Ihr macht eine gemeinsame Steuererklärung. Das Finanzamt veranlagt Euch dann.

    Zitat von FloSchi311 Beitrag anzeigen
    Wo und vor allem wie trage ich es in das Elster-Online-Formular 2017 ein?
    ElsterOnline heißt ja jetzt seit einiger Zeit Mein Elster. Und dann gibt es verschiedene Softwareprodukte, z. B. ElsterFormular. Aber Elster-Online-Formular gibt es nicht.

    Nur so, der Ordnung halber

    Einen Kommentar schreiben:


  • reckoner
    antwortet
    AW: Kirchensteuerrückzahlung eintragen

    Hallo,

    es gilt das Zu- und Abflussprinzip. Das bedeutet, dass es egal ist für welches Jahr die Zahlung bzw. Erstattung war.

    Stefan

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast erstellte das Thema Kirchensteuerrückzahlung eintragen.

    Kirchensteuerrückzahlung eintragen

    Guten Abend,

    Ich habe ein kleines Problem. Ich muss bei meiner Lohnsteuer 2017 ja die Kirchensteuerrückerstattung für 2016 eintragen.

    Ich bin katholisch, musste nachzahlen,
    Meine Frau ist evangelisch, bekam erstattet.

    Wir veranlagen gemeinsam, kommen aus Bayern.

    Wo und vor allem wie trage ich es in das Elster-Online-Formular 2017 ein?

    Vielen Dank im Vorraus.

    - - - Aktualisiert - - -

    Hat sich glaub ich erledigt, wenn ich's richtig verstanden habe. Habe für die Jahre 2014-2016 jetzt in 2018 nachzahlen müssen.

    Meine Frau hat 2014-2016 jetzt in 2018 erstattet bekommen.

    Heißt also, ich muss es erst bei der Lohnsteuer 2018 angeben?
Lädt...
X