Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ESt 1 C Formular - Betraege mit oder ohne Mehrwertsteuer?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ESt 1 C Formular - Betraege mit oder ohne Mehrwertsteuer?

    Hallo zusammen,

    Ich fülle gerade das Formular "Einkommensteuererklärung beschränkte Steuerpflicht (ESt 1 C) aus" und habe dazu folgende Frage:

    Der Geldbetrag, den ich als Selbständiger verdient habe, und der unter Gewinn (Anlage S) eingetragen werden muss, beeinhaltet der die Mehrwertsteuer oder nicht? Soweit ich weiß, ist es derselbe Betrag wie der Endbetrag des EUR-Dokuments, und der enthaelt ja die Mehrwertsteuer..

    Mich ueberrascht es, dass Betraege mit Mehrwertsteuer anzugeben sind. Kann mir jemand weiterhelfen?

    Vielen Dank

    #2
    AW: ESt 1 C Formular - Betraege mit oder ohne Mehrwertsteuer?

    Wenn du dir die Einträge in der EÜR mal genau angeschaut hast, wird dort die Umsatzsteuer im Wesentlichen gewinnneutral eliminiert.

    Das siehst du in den Zeilen 16, 17, 48 und 49. Dass das nicht immer zu 100% erfolgt, ist dieser Art der Gewinnermittlung geschuldet, bei der das Zu- und Abflussprinzip dominiert.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      AW: ESt 1 C Formular - Betraege mit oder ohne Mehrwertsteuer?

      Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
      Wenn du dir die Einträge in der EÜR mal genau angeschaut hast, wird dort die Umsatzsteuer im Wesentlichen gewinnneutral eliminiert.

      Das siehst du in den Zeilen 16, 17, 48 und 49. Dass das nicht immer zu 100% erfolgt, ist dieser Art der Gewinnermittlung geschuldet, bei der das Zu- und Abflussprinzip dominiert.
      Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich habe den EÜR überprüft, und doch bin ich immer noch verwirrt.

      Mein Fall ist wie folgt: Ich bin selbständiger Software-Entwickler. Im Jahr 2018 habe ich "x" netto Euro, zuzüglich "y" Euro Mehrwertsteuer in Rechnung gestellt. Die Zahlung der Mehrwertsteuer erfolgte bereits 2018.

      Im EÜR habe ich es wie folgt eingeführt:

      Zeile 14 Umsatzsteuerpflichtige Betriebseinnahmen (Box 112): "x" Euro
      Zeile 16 Vereinnahmte Umsatzsteuer sowie Umsatzsteuer auf unentgeltliche Wertabgaben (Box 140): "y" Euro
      Zeile 49 An das Finanzamt gezahlte und gegebenenfalls verrechnete Umsatzsteuer (Die Regelung zum 10-Tageszeitraum nach § 11 Absatz 2 Satz 2 EStG ist zu beachten) (Box 186): "y" Euro

      Ist das richtig?

      Kommentar


        #4
        AW: ESt 1 C Formular - Betraege mit oder ohne Mehrwertsteuer?

        Ja das ist richtig. Jedenfalls wenn Du wirklich den Betrag Y an das Finanzamt gezahlt hast, weil Du keine Vorsteuerbeträge anrechnen konntest.

        Kommentar


          #5
          AW: ESt 1 C Formular - Betraege mit oder ohne Mehrwertsteuer?

          Zeile 16 Vereinnahmte Umsatzsteuer sowie Umsatzsteuer auf unentgeltliche Wertabgaben (Box 140): "y" Euro
          Zeile 49 An das Finanzamt gezahlte und gegebenenfalls verrechnete Umsatzsteuer (Die Regelung zum 10-Tageszeitraum nach § 11 Absatz 2 Satz 2 EStG ist zu beachten) (Box 186): "y" Euro
          Daraus sieht man doch, dass sich die Umsatzsteuer als Betriebseinnahme (Zeile 16) und als Betriebsausgabe (Zeile 49) ausgleichen. Der Saldo ist 0,00 €, die Umsatzsteuer wirkt sich nicht auf den Gewinn aus.
          Freundliche Grüße
          Charlie24

          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

          Kommentar


            #6
            AW: ESt 1 C Formular - Betraege mit oder ohne Mehrwertsteuer?

            Vielen Dank Charlie24 und L. E. Fant für alle Ihre Antworten

            Kommentar

            Lädt...
            X