Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unterhalt an Ex-Frau und Kind Anlage Unterhalt wie ausfüllen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Unterhalt an Ex-Frau und Kind Anlage Unterhalt wie ausfüllen?

    Liebes Forum,

    ich bitte um Eure Hilfe!

    Ich möchte erstmalig für das Jahr 2018 meine Unterhaltszahlung an die Ex-Frau und Kind (4J) als außergewöhnliche Belastung absetzten. Hierzu habe ich in Anlage Unterhalt für beide jeweils das Formular „ unterstützte Person“ ausgefüllt. Die Beiden leben in einem Haushalt zusammen, habe also bei der Anzahl der Personen im Haushalt 2 eintragen.
    Muss ich nun bei der Höhe des gezahlten Unterhalts den Gesamtbetrag, also für Frau+Kind eintragen oder nur den Anteil für meine Frau. Ich habe irgendwo gelesen, dass Unterhaltszahlungen an Kleinkindern steuerlich keine Rolle spielen wegen dem Kindergeld (aber angeben muss ich sie trotzdem oder? Ich habe mal testweise den Geamtunterhaltsbetrag von ca. 10.000€ ( 7.000 € Frau und 3.000€ Kind) eingetragen und die Berechnung ausgeführt.

    Ergebnis lt. Elsterberechnung:

    • In Abzug gebracht wurden Unterhaltsaufwendungen in Höhe von - 5.000 € (Hälfte vom Unterhalt)
    • Freibetrag fürs Kind wurde berücksichtigt – 3.714
    • Halbes Kindergeld wurde als Einkommen hinzugerechnet + 1.164

    Was ich in der Berechnung vermisse ist, dass die Einkünfte & Bezüge meiner Frau die Erstattung nicht mindern. Sie erhält Bezüge von ca. 2.800€/Jahr und habe den Betrag entsprechend in Zeile 51/Übrige Bezüge eingetragen. Sollten die nicht die Erstattung mindern, da sie deutlich über den Freibetrag liegen? Ist die Berechnung von Elster hier richtig, oder habe ich evtl. ein Eintrag vergessen? Die Plausiprüfung von Elster meldet keine Fehler

    Auf eine Antwort würde ich mich sehr freuen,


    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Anbesa
    Zuletzt geändert von Anbesa; 08.06.2019, 12:27.

    #2
    AW: Unterhalt an Ex-Frau und Kind Anlage Unterhalt wie ausfüllen?

    Den Kindesunterhalt kannst du nicht geltend machen. Für das 4-jährige Kind musst du eine Anlage Kind ausfüllen und dort den halben Kindergeldanspruch eintragen.

    Die Anlage Unterhalt ist nur für erwachsene Kinder verwendbar, für die kein Kindergeldanspruch mehr besteht.

    In der Anlage Unterhalt ist nur der Unterhalt für die Ex-Frau zu erklären, der Kindesunterhalt gehört nicht in die Steuererklärung.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      AW: Unterhalt an Ex-Frau und Kind Anlage Unterhalt wie ausfüllen?

      Vielen lieben Dank die schnelle Hilfe Charlie24☺️


      Habe gerade die Formulare entsprechend angepasst und mal die Steuerberechnung ausgefuehrt.
      Und da sehe ich, dass der Unterhalt an meine Frau zwar in voller Hoehe abgezogen wird ihre sonstigen Bezuege
      aber nicht angerechnet werden. Die Erstattung, die Elster berechnet erscheint mir doch etwas zu hoch.

      Muessten die sonstigen Bezuege meiner EX-Frau nicht die abzugsfähigen Unterhaltsaufwendungen mindern oder gibt es einen hohen Freibetrag?

      Vielen Dank vorab

      Grüße
      Anbesa
      Zuletzt geändert von Anbesa; 09.06.2019, 19:14.

      Kommentar


        #4
        AW: Unterhalt an Ex-Frau und Kind Anlage Unterhalt wie ausfüllen?

        Es gibt zwar keinen hohen Freibetrag, aber es kann schon sein, dass da nach Abzug von pauschal 180,00 € bei den sonstigen Bezügen und den nicht anrechenbaren 624,00 €

        dein Unterhalt voll anerkannt wird. Du legst ja mit deinen Zahlungen deutlich unter dem Grundfreibetrag von 9.000,00 € im Jahr 2018.

        Gib einfach einmal 3.000,00 € mehr ein, als du tatsächlich leistest, dann siehst du ja, wie sich die Berechnung verändert.
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar


          #5
          AW: Unterhalt an Ex-Frau und Kind Anlage Unterhalt wie ausfüllen?

          Ja, das stimmt. Wenn ich ab 3.000 € als Bezüge eingeben wird die Erstattung immer weniger.
          Ich habe natürlich nicht daran gedacht, dass meine Unterhaltszahlung ja unter dem Grundfreibetrag liegt.
          Meine Fragen sind dann damit alle geklärt.

          Vielen, vielen Dank☺️ Jetzt kann die Steuererklärung endlich raus.

          Viele Grüße und einen schönen Abend noch

          Kommentar

          Lädt...
          X