Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SEPA-Mandat per Elsterformular übermitteln

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    SEPA-Mandat per Elsterformular übermitteln

    Hallo.

    Schon seit vielen Jahren (seit man als Unternehmer zur elektronischen Abgabe der Umsatzsteuer gezwungen ist) frage ich mich, weshalb man keine Lastschriftseinzugsermächtigung, mittlerweile SEPA-Lastschriftmandat, per ElsterFORMULAR - ist ja extra für Formulare - erteilen kann? Das Zertifikat stellt die Unterschrift sicher, also woran hängt es denn?

    Und wenn ich schon dabei bin: Für gemeinnützige Organisationen muss man ja das Gem1 inzwischen auch elektronisch abgeben - wieso gibt's das nicht in Elster-Formular?

    Ich finde Elster online sehr, sehr unpraktisch und verweigere es daher ;-)

    Ich wäre ungeheuer dankbar für eine solche Aufnahme in ElsterFormular.
    Frau B aus N

    #2
    AW: SEPA-Mandat per Elsterformular übermitteln

    In ElsterFormular wird das mit Sicherheit nicht mehr umgesetzt werden. Wenn Du Mein Elster nicht magst, dann wirst Du Dich übernächstes Jahr nach Kaufsoftware umgucken müssen.

    Kommentar


      #3
      AW: SEPA-Mandat per Elsterformular übermitteln

      Zitat von Frau B aus N Beitrag anzeigen
      frage ich mich, weshalb man keine Lastschriftseinzugsermächtigung, mittlerweile SEPA-Lastschriftmandat, per ElsterFORMULAR - ist ja extra für Formulare - erteilen kann? Das Zertifikat stellt die Unterschrift sicher, also woran hängt es denn?
      Hier sind nur Anwender unterwegs, also der falsche Kreis für Ihr Anliegen.
      Weitere Infos rund um die elektronische Steuererklärung finden Sie hier:
      https://fa-karlsruhe-durlach.fv-bwl....erzeichnis.pdf

      Kommentar


        #4
        AW: SEPA-Mandat per Elsterformular übermitteln

        Zitat von korsika Beitrag anzeigen
        Hier sind nur Anwender unterwegs, also der falsche Kreis für Ihr Anliegen.
        Ach so, schade! Hatte in ElsterFormular auf den Link geklickt und dachte, es gibt hier Mods, die sowas weiterleiten.

        Also halt wieder mal Schneckenpost für 80 Cent.

        Und schön Mehraufwand fürs Finanzamt, die müssen ja nicht wirtschaftlich sein.

        - - - Aktualisiert - - -

        Zitat von L. E. Fant Beitrag anzeigen
        In ElsterFormular wird das mit Sicherheit nicht mehr umgesetzt werden. Wenn Du Mein Elster nicht magst, dann wirst Du Dich übernächstes Jahr nach Kaufsoftware umgucken müssen.
        Einer meiner Mandanten hat einen Crypto-Stick, da ist das Elster online nur mit diesem furchtbaren Authenticator möglich, da werd ich jedes Mal zum Hirsch, wenn ich für eine einfache Sache erst mal 30 Minuten lang irgendwelche Updates installieren muss und dann hin- und herjonglieren.

        Ist es schon sicher, dass es das ab 2021 nicht mehr geben wird?

        Kommentar


          #5
          AW: SEPA-Mandat per Elsterformular übermitteln

          Also halt wieder mal Schneckenpost für 80 Cent.
          Ein altmodisches Telefax wird auch gern angenommen.

          Offiziell angekündigt ist das Ende von ElsterFormular inzwischen. Mal sehen, ob die Webanwendung bis 2020 in allen Belangen gleichgezogen hat.

          Wenn nicht, kann man ja immer noch intervenieren.
          Freundliche Grüße
          Charlie24

          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

          Kommentar


            #6
            AW: SEPA-Mandat per Elsterformular übermitteln

            Zitat von Frau B aus N Beitrag anzeigen

            Einer meiner Mandanten hat einen Crypto-Stick, da ist das Elster online nur mit diesem furchtbaren Authenticator möglich, da werd ich jedes Mal zum Hirsch, wenn ich für eine einfache Sache erst mal 30 Minuten lang irgendwelche Updates installieren muss und dann hin- und herjonglieren.
            Da stimme ich Ihnen zu. Es bleibt jedem Anwender überlassen, wie er seinen persönlichen Zugang zu Mein ELSTER gestaltet. Die Anwenderfreundlichste und auch kostenfreie Möglichkeit ist eine Registrierung mit Zertifikatsdatei. Diese Möglichkeit ist von Elster bei der Registrierung auch vorgegeben und kann beibehalten werden.
            Weitere Infos rund um die elektronische Steuererklärung finden Sie hier:
            https://fa-karlsruhe-durlach.fv-bwl....erzeichnis.pdf

            Kommentar


              #7
              AW: SEPA-Mandat per Elsterformular übermitteln

              Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
              Ein altmodisches Telefax wird auch gern angenommen.
              Habsch keins mehr :-)

              - - - Aktualisiert - - -

              Zitat von korsika Beitrag anzeigen
              Da stimme ich Ihnen zu. Es bleibt jedem Anwender überlassen, wie er seinen persönlichen Zugang zu Mein ELSTER gestaltet. Die Anwenderfreundlichste und auch kostenfreie Möglichkeit ist eine Registrierung mit Zertifikatsdatei. Diese Möglichkeit ist von Elster bei der Registrierung auch vorgegeben und kann beibehalten werden.
              Wenn ich halt Mandanten habe, die unbedingt aus Sicherheitsgründen den Stick wollen, hilft mir das leider nicht. Ich selbst hab für mich als Unternehmerin natürlich ne Zertifikatsdatei :-)

              Und: ElsterFormular finde ich wirklich einfacher zu bedienen. Letzte Datei aufrufen, alle Daten übernehmen, drei Zahlen ändern, raushauen. Kein Einloggen nötig etc.
              Zudem könnte ich damit auch die Gem1 für meinen Verein erstellen und mit meiner eigenen Zertifikatsdatei absenden. Dann muss der Verein nicht extra das Spielchen mit dem Zertifikat lostreten, für eine Erklärung, die nur alle 3 Jahre (bei unserem Finanzamt) angefordert wird.

              Die Zeiten, als mich ElsterFormular um den Verstand brachte, weil die Updates jeweils ne Stunde Zeit kosteten (wegen fehlender/falscher Fehlermeldungen), sind ja glücklicherweise inzwischen vorbei.

              Kommentar


                #8
                AW: SEPA-Mandat per Elsterformular übermitteln

                Zitat von Frau B aus N Beitrag anzeigen
                Habsch keins mehr :-)

                Wenn ich halt Mandanten habe, die unbedingt aus Sicherheitsgründen den Stick wollen, hilft mir das leider nicht. Ich selbst hab für mich als Unternehmerin natürlich ne Zertifikatsdatei :-)

                Und: ElsterFormular finde ich wirklich einfacher zu bedienen. Letzte Datei aufrufen, alle Daten übernehmen, drei Zahlen ändern, raushauen. Kein Einloggen nötig etc.
                Zudem könnte ich damit auch die Gem1 für meinen Verein erstellen und mit meiner eigenen Zertifikatsdatei absenden. Dann muss der Verein nicht extra das Spielchen mit dem Zertifikat lostreten, für eine Erklärung, die nur alle 3 Jahre (bei unserem Finanzamt) angefordert wird.

                Die Zeiten, als mich ElsterFormular um den Verstand brachte, weil die Updates jeweils ne Stunde Zeit kosteten (wegen fehlender/falscher Fehlermeldungen), sind ja glücklicherweise inzwischen vorbei.
                Gem1 gibt es in EF gar nicht!
                Gruss (S)stiller
                STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
                Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
                ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
                Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
                Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
                Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
                Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

                Kommentar


                  #9
                  AW: SEPA-Mandat per Elsterformular übermitteln

                  Zitat von stiller Beitrag anzeigen
                  Gem1 gibt es in EF gar nicht!
                  Genau. Aber ich hätte es gerne dort :-)
                  Siehe meinen 1. Beitrag.

                  Kommentar


                    #10
                    AW: SEPA-Mandat per Elsterformular übermitteln

                    Boah, Leute, das Elster online ist noch gruseliger als gedacht. Was mit ElsterFormular ca. 10 Minuten gedauert hätte (beim ersten Mal, die nächsten Jahre dann noch 3 Minuten), dauerte anderhalb Stunden. Die zahlt mir keiner (ehrenamtliche Tätigkeit für gemeinnützigen Verein).

                    Lasst ElsterFormular nicht sterben!
                    Und nehmt endlich SEPA-Mandat und KSt1/Gem dort mit auf. Bitte bitte bitte bitte.

                    Und das Allertollste: Jetzt zwingen sie die Vereine, die Gem digital abzugeben, aber sämtliche Belege (Protokolle usw.) muss man dann doch wieder per Post schicken. Also da hätte echt auch noch das alte Papier-Formular mit reingepasst ins Kuvert ...
                    Zuletzt geändert von Frau B aus N; 31.07.2019, 23:25. Grund: PS

                    Kommentar


                      #11
                      AW: SEPA-Mandat per Elsterformular übermitteln

                      Zitat von Frau B aus N Beitrag anzeigen
                      Boah, Leute, das Elster online ist noch gruseliger als gedacht. Was mit ElsterFormular ca. 10 Minuten gedauert hätte (beim ersten Mal, die nächsten Jahre dann noch 3 Minuten), dauerte anderhalb Stunden. Die zahlt mir keiner (ehrenamtliche Tätigkeit für gemeinnützigen Verein).

                      Lasst ElsterFormular nicht sterben!
                      Und nehmt endlich SEPA-Mandat und KSt1/Gem dort mit auf. Bitte bitte bitte bitte.

                      Und das Allertollste: Jetzt zwingen sie die Vereine, die Gem digital abzugeben, aber sämtliche Belege (Protokolle usw.) muss man dann doch wieder per Post schicken. Also da hätte echt auch noch das alte Papier-Formular mit reingepasst ins Kuvert ...
                      Hallo,

                      volle Zustimmung.
                      Aber das bleibt ein unerfüllter Wunsch

                      Gruß FIGUL

                      Kommentar


                        #12
                        AW: SEPA-Mandat per Elsterformular übermitteln

                        Gemäß der geltenden SEPA-Regularien kann ein ("100% gültiges") Mandat nur schriftlich erteilt werden, also im Original per Post.

                        Dass man seine Kontonummer zum Abbuchen auch per Fax, auf Websites von Online-Shops und sogar telefonisch durchgeben kann und das Abbuchen dann auch tatsächlich funktioniert, ändert an der Rechtslage (ungültiges Mandat) trotzdem nichts. Anscheinend will das Finanzamt auf der sicheren Seite sein.

                        Kommentar


                          #13
                          AW: SEPA-Mandat per Elsterformular übermitteln

                          Gemäß der geltenden SEPA-Regularien kann ein ("100% gültiges") Mandat nur schriftlich erteilt werden, also im Original per Post.
                          Die Meinungen darüber gehen auseinander, aber die Finanzverwaltung geht bisher auf Nummer sicher. Meiner Meinung nach würde die authentifizierte Übermittlung des Lastschriftmandats in Mein ELSTER ausreichen.

                          https://www.haerting.de/neuigkeit/da...pa-lastschrift
                          Freundliche Grüße
                          Charlie24

                          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                          Kommentar


                            #14
                            AW: SEPA-Mandat per Elsterformular übermitteln

                            Ja, da gehen die Meinungen drüber auseinander. Das offizielle "Elektronische Mandat" (gemäß SEPA) wurde in Deutschland jedenfalls nicht eingeführt. Und ohne Originalunterschrift läuft ein Gläubiger zumindest Gefahr, dass der Schuldner der Lastschrift 13 Monate lang (statt 8 Wochen) widersprechen kann. Ich als Finanzamt würde das auch nicht wollen

                            Kommentar


                              #15
                              AW: SEPA-Mandat per Elsterformular übermitteln

                              Mit dem Thema hat sich der federführende Ausschuss im Gesetzgebungsverfahren ausführlich befasst, wie man auf Seite 11 der verlinkten Bundestagsdrucksache nachlesen kann.

                              http://single-euro-payments-area.de/...g-17-11395.pdf

                              Ich hoffe durchaus, dass die Finanzverwaltung die SEPA-Lastschrifterteilung im Verfahren ELSTER irgendwann anbieten wird. Durchgreifende rechtliche Bedenken sehe ich da nicht.
                              Freundliche Grüße
                              Charlie24

                              Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X