Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Elster-Erklärung abgeschickt - soll ich nun die Papiererklärung hinterhersend?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Elster-Erklärung abgeschickt - soll ich nun die Papiererklärung hinterhersend?

    Hallo und guten Abend,

    habe nun die Elster-Erklärung abgeschickt - soll ich nun die Papiererklärung hinterhersend? Das kann ich machen - muss den Mantelbogen und die Anlagen noch ausfüllen und noch

    - Belege und
    - Begleitschreiben

    zufügen - und dann das Ganze einfach in den Briefkasten des FA werfen!?

    Freue mich über Rückmeldungen.

    Vg

    #2
    AW: Elster-Erklärung abgeschickt - soll ich nun die Papiererklärung hinterhersend?

    Das wäre ja wohl kontraproduktiv.

    Wenn Du die Erklärung ohne Zertifikat gesendet hast, dann musst Du die komprimierte Steuererklärung ausdrucken und unterschrieben ans Finanzamt schicken. Andernfalls reicht die authentifizierte Übermittlung mit Hilfe Deines Zertifikats.

    Kommentar


      #3
      AW: Elster-Erklärung abgeschickt - soll ich nun die Papiererklärung hinterhersend?

      Seit 11/2018 bist Du mindestens registriert.
      Bei Mein Elster übermittelst Du automatisch mit Zertifikat.

      Bei ElsterFormular kannst Du entscheiden, ob mit oder ohne Zertifikat übermittelt wird. Hast Du ohne PIN übermittelt, musst Du die Erklärung ausdrucken und unterschreiben!
      Gruss (S)stiller
      STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
      Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
      ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
      Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
      Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
      Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
      Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

      Kommentar


        #4
        AW: Elster-Erklärung abgeschickt - soll ich nun die Papiererklärung hinterhersend?

        hallo stiller hallo L-E-Fant

        danke für die schnellen Antworten:

        habe nicht über MeinElster geschickt - und auch nicht zertifiziert - einfach so wie es ist - plain und ohne Aufwand geschickt. Das Senden ging ultraschnell: Da ist ganz kurz ein Fenster aufgepopt. Denke dass es funktioniert hat. Die vorherige Prüfung der
        Verbindung hat auch eine tadellose Verbindung zum FA angezeigt.

        Wenn Du die Erklärung ohne Zertifikat gesendet hast, dann musst Du die komprimierte Steuererklärung ausdrucken und unterschrieben ans Finanzamt schicken. Andernfalls reicht die authentifizierte Übermittlung mit Hilfe Deines Zertifikats.
        - also ich fülle alles (d.h. die Bögen und Formulare die ich aus dem Finanzamt geholt habe) aus und gebe alles dann - (mit Belegen versehen) an das Finanzamt. Ausserdem drucke ich die soeben abgeschickte Erklärung aus und füge sie - unterschrieben - dem Kuvert das den ganzen Rest beinhaltet - bei.

        Zitat von stiller Beitrag anzeigen
        Seit 11/2018 bist Du mindestens registriert.
        Bei Mein Elster übermittelst Du automatisch mit Zertifikat. Bei ElsterFormular kannst Du entscheiden, ob mit oder ohne Zertifikat übermittelt wird. Hast Du ohne PIN übermittelt, musst Du die Erklärung ausdrucken und unterschreiben!

        Frage: bin ich tatsächlich seit 11/2018 registriert!? Das wusste ich nicht - aber das ist vielleicht gut. Die vom FA kennen mich also.. Vg


        Viele Grüße
        Say

        - - - Aktualisiert - - -

        hi nochmals

        also beim Ausfüllen des Papiers kommt mir die FRAGE: - dass ich Papier ausfülle


        - Den Mantelbogen und
        - die Anlage N


        ... das ist doch im Grund Quatsch oder!? Denn wenn ich das soeben abgeschickte ausdrucke - dann hab ich doch

        a. schon alle Daten ausgefüllt u. alle Formulare fix und fertig vorliegen;
        b. u. muss die dann nur noch unterschreiben u. dann eintüten und an das FA senden!?


        Was meint ihr denn!?

        vg say

        Kommentar


          #5
          AW: Elster-Erklärung abgeschickt - soll ich nun die Papiererklärung hinterhersend?

          Zitat von sayhello Beitrag anzeigen
          hallo stiller hallo L-E-Fant

          Frage: bin ich tatsächlich seit 11/2018 registriert!? Das wusste ich nicht - aber das ist vielleicht gut. Die vom FA kennen mich also.. Vg
          Was meint ihr denn!?

          vg say
          Kennst Du Deine eigenen Fragen aus 11/2018 und früher nicht mehr?
          Gruss (S)stiller
          STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
          Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
          ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
          Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
          Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
          Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
          Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

          Kommentar


            #6
            AW: Elster-Erklärung abgeschickt - soll ich nun die Papiererklärung hinterhersend?

            hallo Stiller,

            danke fürs schreiben - jedes Jahr beschäftigt mich diese Steuererklärung immer 1 bis 2 Tage. Bin jetzt ja froh dass es elektron. abgeschickt ist. ABER ernsthaft. Was 11.18 war hab ich im Mom. nicht auf dem Schirm. Ich kann ja mal die Suche anstellen.

            Zitat von stiller Beitrag anzeigen
            Kennst Du Deine eigenen Fragen aus 11/2018 und früher nicht mehr?
            Es scheint jedenfalls kaum plausibel wenn ich die ganzen Formulare ausfülle - denn ich hab ja den Ausdruck der Erklärung. Denke mal dass das mit den althergebrachten Formularen "hinfällig" (geworden) ist.



            Dir jedenfalls nochmals vielen Dank für deinen tollen Support.
            Bin begeistert. .

            VG Say

            Kommentar


              #7
              AW: Elster-Erklärung abgeschickt - soll ich nun die Papiererklärung hinterhersend?

              denn ich hab ja den Ausdruck der Erklärung.
              den du auf der ersten Seite unterschreibst. Mehr als komprimierte Erklärung musst du nicht beim Finanzamt einreichen! Sollte allerdings auf dem Ausdruck ein Wasserzeichen sein:

              Ausdruck - nicht für das Finanzamt -, dann hättest du authentifiziert übermittelt. Dann musst du außer den Belegen, die du gern vorlegen willst, gar nichts auf Papier einreichen.
              Freundliche Grüße
              Charlie24

              Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

              Kommentar

              Lädt...
              X