Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anlage EÜR (Einnahmenüberschussrechnung) immer erforderlich als Mitunternehmer

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Anlage EÜR (Einnahmenüberschussrechnung) immer erforderlich als Mitunternehmer

    Hallo liebes Forum,

    ich bin Elster -Neuling und gerade erfolgreich mit der Einkommensteuererklärung 2020 durch.

    Ich habe etwas Kapital als Mitunternehmer in eine Gesellschaft gegeben, das investiert wird. Diese Gesellschaft arbeitet auch nach diesem Prinzip : Kapital von einer großen Anzahl Personen als Mitunternehmer investieren.
    Die Anlage G habe ich mit Gewinn ca 350 Eur in 2020, sowie anteilige Gewerbesteuer und anteiligen Gewerbesteuermessbetrag ausgefüllt.
    FRAGE: Muss ich tatsächlich noch die Anlage EÜR ausfüllen, obwohl mir die entsprechenden Angaben nicht vorliegen und vermutlich auch nicht vorgelegt werden, da die Gesellschaft sich selbst verwaltet und es auch nicht vereinbart ist, dass ich in deren "innere" Angelegenheiten involviert werde?
    Wäre super, wenn ich hier Unterstützung finde.
    Danke!

    #2
    Die Gesellschaft selbst muss eine EÜR abgeben, nicht Du.

    Kommentar


      #3
      Hallo L.E. Fant - danke Dir; klingt auch voll logisch ;-)

      Kommentar


        #4
        ... sprich - ich hätte eigentlich auch selbst drauf kommen können.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Iffets Beitrag anzeigen
          ... sprich - ich hätte eigentlich auch selbst drauf kommen können.
          Jetzt weißt Du's jedenfalls

          Kommentar

          Lädt...
          X