Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Steuererklärung für eine GbR

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Steuererklärung für eine GbR

    Hallo zusammen,

    ich teile mit meiner Freundin zusammen eine Gbr, nun möchte ich mich schlau machen, wie ich am Ende des Jahres die Umsätze in unseren Steuererklärungen gestalte, bisher konnte unsere persönlichen Erklärungen selber
    leisten aber mit dem Zusatz der GbR bin ich einwenig ratlos.

    Meine Fragen dazu:
    1. wir teilen in der GbR alles 50/50, reicht es dann wenn ich eine Anlage in meiner Steuererklärung und ihrer Erklärung aufnehme?
    2. Müssen wir für die GbR eine separate Erklärung abgeben?
    3. Gibt es eine bestimmte Form, die wir für die EÜR vom Finanzamt verwenden können oder reicht eine Excel-Tabelle aus?

    Habt Dank und viele Grüße
    mupp

    #2
    AW: Steuererklärung für eine GbR

    Hallo mupp,

    zu 1. du gibst in deiner Anlage G oder S deinen Anteil am Gewinn/Verlust ein und deine Freundin ebenso.
    zu 2. du musst eine Feststellungserklärung für die GbR abgeben -> das Formular gibt es nicht in der Software Elsterformular, aber in Mein Elster.
    zu 3. es gibt ein gesondertes Formular nennt sich Einnahmenüberschussrechnung findest du auch im Elsterformular.

    Tschüß

    Kommentar


      #3
      AW: Steuererklärung für eine GbR

      1. wir teilen in der GbR alles 50/50, reicht es dann wenn ich eine Anlage in meiner Steuererklärung und ihrer Erklärung aufnehme?
      Du hast dich nicht zur Art der unternehmerischen Tätigkeit geäußert. Entweder Anlage G oder Anlage S. Es ist der Gewinnanteil zu erklären.

      2. Müssen wir für die GbR eine separate Erklärung abgeben?
      Ja, es muss die Feststellungserklärung ESt 1 B eingereicht werden. Die gibt es aber nur in Mein ELSTER, nicht bei ElsterFormular. https://www.elster.de/eportal/formul.../alleformulare

      3. Gibt es eine bestimmte Form, die wir für die EÜR vom Finanzamt verwenden können oder reicht eine Excel-Tabelle aus?
      Die Einnahmenüberschussrechnung -EÜR- bzw. Anlage EÜR muss elektronisch authentifiziert übermittelt werden. Excel ist nicht mehr zulässig.
      Freundliche Grüße
      Charlie24

      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

      Kommentar


        #4
        AW: Steuererklärung für eine GbR

        Hallo zusammen,

        vielen Dank für die bisherigen Antworten.

        1. Die GbR ist unser Online Handel von Waren.
        2. Wir werden dieses Jahr aber noch keinen Gewinn ausweisen können, bisher haben wir nur laufende Kosten
        3. Muss ich dann alles zwingend in "Mein Elster" machen, oder kann ich meine persönliche Erklärung als Angestellter in der Anlage G oder S anfügen?

        Ist ja blöd, dass man 2 Wege dafür gehen muss, dass Formular und dann Mein Elster.

        Viele Grüße,
        mupp

        Kommentar


          #5
          AW: Steuererklärung für eine GbR

          Hallo mupp,

          du musst nicht, kannst aber !
          Da Elsterformular nur noch für das Veranlagungsjahr 2019 zur Verfügung stehen wird, könntest du jetzt schon deine Erklärung von 2017 in Mein Elster exportieren und machst alles in der Webanwendung.

          Tschüß

          Kommentar


            #6
            AW: Steuererklärung für eine GbR

            Zitat von mupp Beitrag anzeigen

            Ist ja blöd, dass man 2 Wege dafür gehen muss, dass Formular und dann Mein Elster.
            Sie können alle notwendigen Erklärungen in Mein Elster fertigen, ein Wechsel ist nicht notwendig.
            Weitere Infos rund um die elektronische Steuererklärung finden Sie hier:
            https://fa-karlsruhe-durlach.fv-bwl....erzeichnis.pdf

            Kommentar


              #7
              AW: Steuererklärung für eine GbR

              Zitat von korsika Beitrag anzeigen
              Sie können alle notwendigen Erklärungen in Mein Elster fertigen, ein Wechsel ist nicht notwendig.
              Hallo,

              er wird wechseln müssen, weil bis dato hat er ja mit Elsterformular gearbeitet.

              Tschüß

              Kommentar


                #8
                AW: Steuererklärung für eine GbR

                Umsatzsteuererklärung nicht vergessen !
                Mit freundlichen Grüßen

                Beamtenschweiß
                ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
                In der Anlage Vorsorgeaufwand - Zeile 11 (ab 2016) muss bei Arbeitnehmern, Rentnern und Beamten mit JA geantwortet werden.

                Bei den Werbungskosten gibt es keine Pauschalen außer den in § 9a EStG genannten.

                Kommentar

                Lädt...
                X