Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Als Auslaenderin erste Steuererklaerung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    AW: Als Auslaenderin erste Steuererklaerung

    Du schreibst doch selbst:

    von Mitte 2012 bis 2014 war ich mit dem Studium in der Ukraine beschäftigt.
    Oder willst du nur das Auslandsemester 2012 in Deutschland geltend machen? Das könnte funktionieren.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #17
      AW: Als Auslaenderin erste Steuererklaerung

      Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
      Du schreibst doch selbst:



      Oder willst du nur das Auslandsemester 2012 in Deutschland geltend machen? Das könnte funktionieren.
      Ja genau, nur das Auslandssemester. Danach habe ich noch eine Zeitlang in der Ukraine studiert, aber das kann ich wohl ja leider nicht absetzen.


      Und dazu noch die Frage: Wenn ich für 2012 den Verlustvortrag noch mache, dann bin ich ja verpflichtet für 2013 bis 2014 auch eine Steuererklärung zu erstellen, korrekt?

      Und noch eine Frage: Wenn ich einen doppelten Haushalt für 2012 (während es Studiums in Deutschland) melden möchte, muss ich es dann bei Fortbildungskosten oder bei " Mehraufwand für doppelten Hasuhalt" eintragen?
      Zuletzt geändert von Kirikara; 10.11.2019, 09:08.

      Kommentar

      Lädt...
      X