Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anlage Vorsorgeaufwendung Zeile 54

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • saschad74
    antwortet
    AW: Anlage Vorsorgeaufwendung Zeile 54

    Aha,

    vielen Dank - dann habe ich das wohl in den Jahren vorher falsch gemacht, diese Angabe "Apotheker" in Zeile 53 hat Elster nämlich bei der Datenübernahme aus dem Vorjahr generiert...

    Gruß & Dank,
    Sascha

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kloebi
    antwortet
    AW: Anlage Vorsorgeaufwendung Zeile 54

    Als Mitglied eines Versorgungswerkes sind sie zwar nicht in der gesetzlichen Rentenversicherung versicherungspflichtig, wohl aber in ihrem Versorgungswerk. Die Zeilen 51-55 betreffen sie daher gar nicht. Diese sind nur für überhaupt nicht RV-Pflichtige

    Sie müssen nur - oftmals hälftig - ihre AN- und AG Beiträge in die Zeilen 4 oder 5 bzw. 8 oder 9 (das machen die Versorgungswerke bzw. AG unterschiedlich) eintragen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • saschad74
    antwortet
    AW: Anlage Vorsorgeaufwendung Zeile 54

    Hallo,

    bin da auch gerade dran - das Problem ist, wenn ich in Zeile 53 "Apotheker" eintrage, weil man ja als Apotheker nicht rentenversicherungspflichtig ist, muss ich auch in Zeile 54 und 55 Angaben machen. Bin mir nur unsicher wegen Zeile 55 - würde eigentlich wie der Ursprungsposter sagen, dass da "Nein" hingehört - dann weiß ich aber nicht, was für "geeignete Unterlagen" ich beifügen soll...

    Gruß,
    Sascha

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Anlage Vorsorgeaufwendung Zeile 54

    Nein, in diesem Bereich müssen Sie keine Eintragungen vornehmen. Von diesen Fragen sind hauptsächlich Beamte oder Geschäftsführer betroffen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Spaxx
    hat ein Thema erstellt Anlage Vorsorgeaufwendung Zeile 54.

    Anlage Vorsorgeaufwendung Zeile 54

    Guten Morgen zusammen,

    seit Juni 2010 bin ich Apotheker und bin aufgrund meiner Pflichtmitgliedschaft in der Apothekerversorgung von der gesetzlichzen Rentenversicherungspflicht befreit. Mein Arbeitgeber und ich teilen uns 50/50 die Beitragssumme.
    In der entsprechenden Zeile zu den ergänzenden Angaben zu den Vorsorgeaufwendungen habe ich bei ``Aufgrund des vorgenannten Dienstverhältnisses besteht eine Anwartschaft auf Altersversorgung`` das Ja angekreuzt.
    Da ich die Hälfte der Beiträge zahle habe ich bei ``Die Anwartschaft auf Altersversorgung wurde ganz oder teilweise ohne eigene Beitragsleistungen erworben`` das Nein angekreuzt.
    Ist das so richtig?

    Vielen Dank im Voraus für die Hilfe
Lädt...
X