Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PV Anlage - Anfängerfrage

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    PV Anlage - Anfängerfrage

    Hallo Elster - Profis,

    wünsche frohe Weihnachten gehabt zu haben.
    Sollte meine Anfrage hier falsch sein, dann bitte ich das zu entschuldigungen und entsprechend zu verschieben.

    Ich bin neu hier und eigentlich nicht auf den Kopf gefallen.
    Habe seit Jahren meine Steuererklärung immer selbst gemacht mit dem PC Programm "Steuersparerklärung 20xx".

    Nun habe ich dieses Jahr ein Haus gebaut und eine PV Anlage (9,9kwp) installiert.
    Diese ist seit dem 30.11.2017 in Betrieb.

    Jetzt muss ich ja monatlich die Umsatzsteuervoranmeldung machen.
    Wenn ich es richtig deute, trage ich in Zeile 26 / Kennzahl 81 die Summe meiner Einnahmen durch die Einspeisung ein.
    Beispielsweise im Dezember 80kw x aktuell glaube ich 12,60 Cent; also 10,08 EUR, gerundet 10,00 EUR.

    Die bezahlte Mehrwertsteuer aus der Rechnung trage ich in Zeile 56 / Kennzahl 66 ein.

    Nun meine Fragen:
    1a) Laptop (Steuer)
    Wenn ich mir jetzt auch im Dezember einen kleinen Laptop gekauft habe für die PV Anlage zwecks Steuer und Auslesen des Wechselrichters (Wert: 330,00 EUR, also 53 EUR steuer), muss ich diesen Betrag ebenfalls in der Voranmeldung in 56/66 eintragen? Also mit der Steuer der PV Anlage addieren? Oder werden sonstige Anschaffungen anderweitig eingetragen?

    1b) Laptop (Abschreibung)
    Ich muss ja zusätzlich jährlich eine Einkommenssteuererklärung machen. Gebe ich da dann den Nettowert an, als Abschreibung auf drei Jahre?

    2) sonstige Kosten
    Mir wurde gesagt, dass man teilweise Telefongebühren und Arbeitsmaterial wie Toner und Papier absetzen kann. Stimmt das?

    3) Büro (Abschreibung)
    Kann man zinsliche Belastung des Wohnraumanteiles vom Büro geltend machen? Oder gar Möbel?


    Ich hoffe, dass ihr meine Fragestellungen verstanden habt. Ich würde mich über tatkräftige Hilfe freuen. Wenn es dann erst einmal läuft, dann geht es ja.
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch schon ein mal.
    Florian
    Zuletzt geändert von krausf3; 28.12.2017, 09:31.

    #2
    AW: PV Anlage - Anfängerfrage

    Ich hoffe, dass ihr meine Fragestellungen verstanden habt.
    Verstanden haben wir die Fragestellungen schon! Nur, was haben diese Fragen mit ELSTER -elektronische Steuererklärung- zu tun?

    Die betreffen nahezu alle Steuerrecht! Zu PV-Anlagen gibt es hier offizielle Hilfestellungen:

    http://www.finanzamt.bayern.de/Infor...rg&c=n&d=x&t=x
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      AW: PV Anlage - Anfängerfrage

      Danke Charlie, das werde ich mir die Tage mal durchlesen.
      Dann stell ich die Frage so: Wo müsste ich die Sachen vom Laptop zumindest eintragen?

      Kommentar


        #4
        AW: PV Anlage - Anfängerfrage

        Zitat von krausf3 Beitrag anzeigen
        Wo müsste ich die Sachen vom Laptop zumindest eintragen?
        Das hängt davon ab wie der Laptop genutzt wird.

        Kommentar


          #5
          AW: PV Anlage - Anfängerfrage

          Einmalige Erstellung mit Hilfe eines Steuerberaters (Kosten können entsprechend abgesetzt werden) ist auch eine Idee.

          Kommentar


            #6
            AW: PV Anlage - Anfängerfrage

            Also ich habe mich jetzt mal schlau gemacht und werde es entsprechend eintragen.

            Jetzt wollte ich schon mal die Voranmeldung Dezember vorbereiten und er meckert:

            ***
            Die manuell berechnete angegebene verbleibende Umsatzsteuer-Vorauszahlung/der angegebene verbleibende Überschuss stimmt nicht mit der Differenz der Beträge aus Umsatzsteuer-Vorauszahlung/Überschuss und Anrechnung der festgesetzten Sondervorauszahlung für Dauerfristverlängerung überein. Die Toleranz zur automatischen Berechnung beträgt maximal 1 Euro.

            Zeile 66: Steuer
            Zeile 67: Steuer
            Zeile 68: Steuer
            ***

            Ich habe in 62 die bezahlte Steuer für die PV Anlage eingetragen.
            Dieser Betrag wiederholt sich in Zeile 66 (Umsatzsteuer-Vorauszahlung/Überschuss (Steuer) Rechnungsergebnis)
            In Zeile 67 (Abzug der festgesetzten Sondervorauszahlung für Dauerfristverlängerung (nur auszufüllen in der letzten Voranmeldung des Besteuerungszeitraums, in der Regel Dezember) wird mir ein Betrag von 0,00 angezeigt. Aber ich leiste ja keine Vorauszahlungen. Die ANlage ist ja erst seit 30.11.2017 in Betrieb.
            In Zeile 68 (Verbleibende Umsatzsteuer-Vorauszahlung beziehungsweise verbleibender Überschuss) steht wieder mein Betrag von Zeile 62 im Minus als Erstattung.
            Darunter nochmal Zeile 68 (Manuelle Berechnung: Verbleibende Umsatzsteuer-Vorauszahlung beziehungsweise verbleibender Überschuss) steht wieder eine Null.

            Mache ich was verkehrt? Er meckert und ich kann so auch nichts wegsenden (liegt vielleicht auch daran, dass erst der 29. ist), aber ich erwarte auch nichts mehr. Mein VNB ist erst Ende Januar soweit mit der ersten Kalkulation glaube ich.

            Kommentar


              #7
              AW: PV Anlage - Anfängerfrage

              Ich habe in 62 die bezahlte Steuer für die PV Anlage eingetragen.
              Meinst du das Feld 62? Hast du die Module selbst importiert?

              Aus der Ausfüllanleitung:

              Füllen Sie bitte nur die Felder aus, bei denen Sie Angaben zu erklären haben; nicht benötigte Felder lassen Sie bitte frei.
              Freundliche Grüße
              Charlie24

              Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

              Kommentar


                #8
                AW: PV Anlage - Anfängerfrage

                Zitat von krausf3 Beitrag anzeigen
                Ich habe in 62 die bezahlte Steuer für die PV Anlage eingetragen
                Zeile 62: Vorsteuerbeträge für innergemeinschaftliche Lieferungen neuer Fahrzeuge

                oder

                Kennzahl 62: Entstandene Einfuhrumsatzsteuer

                ?

                Ach, hast Du die Anlage in der Schweiz gekauft?

                Kommentar


                  #9
                  AW: PV Anlage - Anfängerfrage

                  War eigentlich im ersten Beitrag schon mal richtig angegeben:

                  Die bezahlte Mehrwertsteuer aus der Rechnung trage ich in Zeile 56 / Kennzahl 66 ein.
                  Freundliche Grüße
                  Charlie24

                  Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                  Kommentar


                    #10
                    AW: PV Anlage - Anfängerfrage

                    Da habe ich es natürlich auch eingetragen in Zeile 56, Feld 66. Sorry für die Verwirrung.
                    Aber wo liegt jetzt der Fehler?

                    Kommentar


                      #11
                      AW: PV Anlage - Anfängerfrage

                      In Zeile 67 (Abzug der festgesetzten Sondervorauszahlung für Dauerfristverlängerung (nur auszufüllen in der letzten Voranmeldung des Besteuerungszeitraums, in der Regel Dezember) wird mir ein Betrag von 0,00 angezeigt. Aber ich leiste ja keine Vorauszahlungen. Die ANlage ist ja erst seit 30.11.2017 in Betrieb.
                      In Zeile 68 (Verbleibende Umsatzsteuer-Vorauszahlung beziehungsweise verbleibender Überschuss) steht wieder mein Betrag von Zeile 62 im Minus als Erstattung.
                      Darunter nochmal Zeile 68 (Manuelle Berechnung: Verbleibende Umsatzsteuer-Vorauszahlung beziehungsweise verbleibender Überschuss) steht wieder eine Null.
                      Die letzte Null muss in jedem Fall raus, die Null bei der Dauerfristverlängerung ist ebenfalls überflüssig!

                      Ich hatte doch oben schon aus der Anleitung zitiert:
                      Füllen Sie bitte nur die Felder aus, bei denen Sie Angaben zu erklären haben; nicht benötigte Felder lassen Sie bitte frei.
                      Freundliche Grüße
                      Charlie24

                      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                      Kommentar


                        #12
                        AW: PV Anlage - Anfängerfrage

                        Vielen Dank. So hat es funktioniert.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X