Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anlage mehrer Benutzerkonten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Anlage mehrer Benutzerkonten

    Habe mich für meine Anlage (etc) V + V einer Grundstücksgemeinschaft ( 2 Personen ) bei Elster angemeldet.

    Wollte jetzt für eine weitere Gemeinschaft ( wieder 2 Personen aber andere ) wieer ein neues Konto über Elster anmelden.

    Dann bekam ich per Mail folgende Fehlermeldung :

    Es sind keine weiteren Registrierungen für die angegebene Steuernummer, Identifikationsnummer bzw. BZSt-Nummer möglich, da die maximal zulässige Anzahl von Registrierungen überschritten wurde. Nähere Informationen finden Sie im Info-Assistenten. Hinweis: Wenn Sie keine Möglichkeit mehr haben sich in Ihr bestehendes Benutzerkonto einzuloggen (z. B. Passwort vergessen oder Zertifikatsdatei verloren) können Sie den Zugang zu Ihrem Benutzerkonto erneuern.

    Ich habe zu den jeweiligen Grundstückgemeinschaften aber keine eigenen Identifikationsnummern.

    Wie krieg ich die zweite Gemeinschaft jetzt über Elster rein ???

    #2
    AW: Anlage mehrer Benutzerkonten

    Eigentlich braucht man nur ein einziges Benutzerkonto. Damit kann man auch Steuererklärungen für 375 andere Firmen abgeben

    Im Ernst, die Steuernummer der jeweiligen Gemeinschaft steht ja in der jeweiligen Steuererklärung drin. Separate Benutzerkonten braucht man dafür nicht; anhand des Benutzerkontos will ELSTER lediglich wissen, wer's übermittelt hat.

    Kommentar


      #3
      AW: Anlage mehrer Benutzerkonten

      Dem kann ich nur zustimmen. Sollte dennoch eine eigene Registrierung aus organisatorischen Gründen notwendig sein müsste bzw. kann diese nur mit der Steuernummer der Grundstücksgmeinschaft / Firma erfolgen (Organisationszertifikat). Grundstücksgemeinschaften verfügen zwar über keine Steueridentitätsnummer, da diese nur natürlichen Personen vorbehalten ist, aber über eine eigene Steuernummer.

      Bei der Registrierung mit Steuernummer (Organisationszertifikat) sollte man darauf achten, dass beim Einstieg beim Erstellen des Benutzerkontos die Auswahl auf Für eine Organisation (Arbeitgeber, Unternehmer, Verein) umgestellt wird.

      Werden mit einem bestehenden Benutzerkonto mehrere unterschiedliche Steuernummern bedient kann man in dem bestehenden Benutzerkonto zur Arbeitserleichterung mehrere Profile für die Verwaltung anlegen.
      Zuletzt geändert von korsika; 18.02.2019, 01:43.

      Kommentar


        #4
        AW: Anlage mehrer Benutzerkonten

        Hallo lofgren,

        du bist hier im Forum gelandet ->Alles rund um dieses Forum. Anleitungen - Was kann verbessert werden - welche Foren sollten eingerichtet werden

        Ich verschieb dich mal in ein passendes Unterforum.

        Tschüß

        Kommentar


          #5
          AW: Anlage mehrer Benutzerkonten

          Ich habe ein ähnliches Problem:
          ich bin innerhalb eines eingetragenen gemeinnützigen Vereines mit rd. 6000 Personen als Mitglieder als ehrenamtlicher Koordinator der jeweiligen Körperschaftssteuererklärungen für rd. 40 Teilgruppen/-vereine (bei 5 FA verwaltet), mit jeweils separater Steuer-Nummer, zuständig. Bislang wurde alles per Papier abgewickelt. Mein Vorgänger hatte mit den elektronischen Notwendigkeiten und Möglichkeiten "nichts am Hut". Nach o.a. Antworten müßte ich mit dem eigenen Benutzerkonto und der eigenen Zugangs-ID dann auch diese 40 Steuererklärungen elektronisch abwickeln können.

          MfG M

          Kommentar


            #6
            AW: Anlage mehrer Benutzerkonten

            Zitat von worchfam Beitrag anzeigen
            Ich habe ein ähnliches Problem
            Und, wo ist das Problem?

            Kommentar


              #7
              AW: Anlage mehrer Benutzerkonten

              Wobei ich in so einem Fall ein Organisationszertifikat auf eine der Steuernummern des Vereins einrichten würde, also nicht das Konto mit meiner persönlichen ID verwenden würde.

              Falls nämlich irgendwann die zuständigen Personen wieder wechseln, kann man das gesamte Konto an den Nachfolger übergeben.
              Freundliche Grüße
              Charlie24

              Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

              Kommentar

              Lädt...
              X