Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anregung: übersichtilichere Eingabemaske für Steuererklärungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Anregung: übersichtilichere Eingabemaske für Steuererklärungen

    seit Jahren ärgere ich mich über die vielen "exotischen Sonderfälle" die in den Formularen der Steuererklärung enthalten sind, und diese oft zu einem unverständlichen Bollwerk aufblähen, etwa über Arbeitsverhältnisse im Ausland, Opergrenzberechnung, die Frage nach Wehrzeiten oder Ausbildungsverhältnissen von Kindern, bei denen man rein über das Geburtsdatum erkennen kann, dass das irrelevant ist, etc.

    Sicherlich braucht es diese vollständige Eingabemöglichkeit in der Steuererklärung, und aus der Zeit der papiergebundenen Steuererklärung ist man das gar nicht anders gewohnt, da es dort ja nicht anders ging. Aber gerade in der elektronischen Steuererklärung über ELSTER online gäbe es Möglichkeiten, die irrelevanten Eingabeblöcke einfach auszublenden. So könnte etwa zu Beginn jedes Formulars ein Fragenblock kommen wie "haben Sie im Ausland gearbeitet?", "haben Sie geerbt?", "betreuen Sie hilfsbedürftige Menschen im eigenen Haushalt" etc.

    Abhängig von diesen Fragen können dann ganze Bereiche des Formulars ausgegraut werden mit Hinweis "Für Sie nicht relevant, da Sie angegeben haben [...]". Optimalerweise dazu auch die Möglichkeit, nicht relevante Bereiche komplett auszublenden. Die ausgegrauten/ausgeblendeten Teile sind nach wie vor Teil der Steuererklärung und die Angaben sind bindend, es geht ausschließlich darum, wie diese Teile optisch bei der Bearbeitung der Steuererklärung dargestellt werden.

    Ich kenne einige Leute, die die Steuererklärung nicht selbst machen können, weil sie nicht durchblicken, und selbstverständlich auch kein Geld für einen Steuerberater haben, sondern permanent Freunde bitten müssen, ihnen zu helfen. Es wäre sicher für alle eine große Hilfe, wenn auf diese Weise mit einem einfachen Fragenblock, den auch der "kleine Mann" problemlos beantworten kann, die Steuererklärung plötzlich übersichtlich und "einfach" wird.

    #2
    AW: Anregung: übersichtilichere Eingabemaske für Steuererklärungen

    Hallo CurlChaos,

    hier im Anwenderforum ist auch nur der "kleine Mann" unterwegs, also Anwender die anderen Anwendern versuchen bei ihren Problemen rund um die elektronische Steuererklärung zu helfen.

    Die Anregung ist sicherlich hier besser platziert ->https://www.elster.de/eportal/infoseite/kontakt

    Tschüß

    Kommentar


      #3
      AW: Anregung: übersichtilichere Eingabemaske für Steuererklärungen

      Es wird bereits daran gearbeitet, zukünftig eine Vorauswahl der relevanten Themen anzubieten. Wie schnell der Einstieg in den Interviewmodus kommt und

      in welchen Stufen das dann ausgebaut wird, ist hier nicht wirklich bekannt. Bei kommerziellen Steuerprogrammen wird das ja seit langem praktiziert.
      Freundliche Grüße
      Charlie24

      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

      Kommentar


        #4
        AW: Anregung: übersichtilichere Eingabemaske für Steuererklärungen

        Hallo,

        >>>Bei kommerziellen Steuerprogrammen wird das ja seit langem praktiziert.

        Und damit haben wir den Grund, warum es das nicht gibt - und vermutlich auch in Zukunft nicht geben wird.

        Ich wäre übrigens mehr dafür, dass zahlreiche Dinge komplett abgeschafft würden. Beispielsweise braucht die Anlage Vorsorgeaufwand niemand*.

        *bitte nicht falsch verstehen, die Anlage braucht natürlich fast jeder, aber genau das ist der Punkt, man könnte diese Sonderausgaben auch einfach in die Progression einbauen

        Stefan
        Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

        Kommentar

        Lädt...
        X