Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: Kent

Seite 1 von 20 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,01 Sekunden.

  1. AW: Wo Freibetrag für Fonds Altanlagen eintragen?

    Hätte gedacht, Anlage KAP-INV ist nur für (Fonds-)Investmenterträge, die nicht dem inländischen Steuerabzug unterlegen haben.
    M.E. sollten inländische Banken beim Verkauf bestandsgeschützter...
  2. AW: Erträge aus Anteilen ausländischen Investmentfonds §56 InvestG 2018

    In ElFo bei Zeile 7 unter Korrigierte Beträge (Kennzahl 20) zieht man vom Betrag aus Zeile 7 die bereits versteuerten Erträge (aus ausl. thes. Fonds) ab und trägt das (korrigierte) Ergebnis dort ein.
  3. AW: keine Bestätigung von Verlusten beim Verkauf von Altanteilen

    Genauso, besonders im Beitrag Nr.4. Und genau deshalb verstehe ich deine Antwort nicht.
  4. AW: keine Bestätigung von Verlusten beim Verkauf von Altanteilen

    Bevor Verluste überhaupt in der Steuerbescheinigung auftauchen, muss bei der depotführenden Bank explizit eine Verlustbescheinigung bis zum 15.12. beantragt werden. Ansonsten verbleiben die Verluste...
  5. AW: Eintragen der Tagespauschalen bei Kundeneinsatz

    Zur Ergänzung für Mitleser, da die Formulierung verwirrend ist:

    Nur der Arbeitgeber(!) kann die Verpflegungspauschale direkt steuerfrei auszahlen (als beste Variante für den AN).
    Erstattet der AG...
  6. Antworten
    9
    Hits
    298

    AW: Versteuerung nach dem Splittingtarif

    Die Formeln sind immer für den Grundtarif.
    Beim Splittingtarif wird daher zuerst das zvE halbiert (28.025). Deshalb der Bereich 13.997 Euro bis 54.949 Euro.
  7. Antworten
    9
    Hits
    298

    AW: Versteuerung nach dem Splittingtarif

    Doch, aber mit dieser Formel:
    von 13.997 Euro bis 54.949 Euro
    ESt = (220,13 * z + 2.397) * z + 948,49
    mit z = (zvE - 13.996) / 10.000,

    wobei zuerst das zvE halbiert wird, und dann die Est...
  8. AW: Firmenwagenversteuerung nachträglich 15% pauschalisieren

    M.E. gibt es keine Möglichkeit, nachträglich die 15%-Methode zu beantragen.
    Man kann den AG nur beauftragen, tatsächlich auch auf diese Abrechnung umzusteigen.
  9. Antworten
    13
    Hits
    551

    AW: Vorsorgeaufwendungen Grenze 1900€

    Wirklich? Ich hatte aber auch schon folgenden Fall:
    Normaler AN, pflichtversichert in der GKV, voller Anspruch auf Krankengeld, keine zusatzVersicherungen
    Angaben:
    -Anlage VOR Zeile 11: ja,...
  10. Antworten
    7
    Hits
    377

    AW: Lohnsteuer vs Einkommenssteuer

    Was ist mit der Anlage Vorsorgeaufwendungen (Beiträge zur KV/PV/AV/RV) ?
  11. AW: Steuerbescheinigung Kap Erträge mit ausländischen Investmentfonds

    Die Anlage KAP-INV ist nur auszufüllen, wenn man Investmenterträge erzielt, die nicht dem inländischen Steuerabzug unterlegen haben.
    Da bei einem inl. Depot der Steuerabzug immer erfolgt, ist die...
  12. AW: Anteilige Heimkosten für Mutter in der Steuererklärung angeben

    Zum Unterschied:

    Pflegeheimkosten (wg. Krankheit): sind agB allgemeiner Art, die zumutbare Belastung ist zu überschreiten, dann keine Obergrenze.
    Altersheimkosten(wg. Alter): sind agB...
  13. Antworten
    56
    Hits
    16.655

    Wichtig: AW: ElsterFormular Version 20.0 für 2018 verfügbar

    Ja, passt (bisher) bei mir alles: Update-Funktion aus ElFo, Plausi, Steuer-Berechnung und sogar der Übertragungstest.
  14. Antworten
    13
    Hits
    1.006

    AW: Kein komplettes Jahr gearbeitet - wie anzugeben?

    Für die Einkommensteuer ist es völlig irrelevant, ob die 36T€ in einem Monat oder einem Jahr verteilt auf 12 Monate verdient werden. Da die Einkünfte immer auf das Jahr bezogen sind, ist die Dauer...
  15. AW: Anlage KAP: Erklärung zur Kirchensteuerpflicht (2014)

    Spaß beiseite, der TE hat offensichtlich die Bedeutung der Günstigerprüfung noch nicht verstanden.
  16. Antworten
    61
    Hits
    8.379

    AW: Degiro Auslandsdepot

    Das können wir nicht wissen. Die Gründe, warum man Erträge bei inländischen Banken erklären muss oder kann, sind vielfältig.
    Zumindest sind bei ausländischen Erträgen (Zeile 15ff) auch immer Angaben...
  17. AW: Anlage KAP - Verlusttopf bei Bankkontenaufloesung

    Nur noch als Ergänzung:
    Für eine Verlustverrechnung reicht auch ein Antrag nach Zeile 5.
    Die Günstigerprüfung (Zeile 4) kann man immer beantragen, allerdings müssen dann auch sämtliche...
  18. AW: Anlage KAP Privatdarlehen und Aktien

    Der Ansatz über die Abgeltungsteuer (Zeile 14) ist in einigen Fällen ausgeschlossen, z. Bsp.
    bei Darlehen zwischen Angehörigen, wenn der Darlehensnehmer die Darlehenszinsen steuerlich absetzen kann....
  19. AW: Steuerbescheide 2015 u 2016 vom 19.10.2018 - keine Bescheidabholung möglich

    Wurde die Bescheidabholung beantragt, enthält der schriftliche Bescheid im Erläuterungsteil den Satz:
    "Die Ergebnisse der Verarbeitung wurden zur elektronischen Übermittlung bereitgestellt."
  20. AW: Solo-Selbständig und 0,30 €-km-Regelung anwenden

    Die Fahrtkosten wirken sich auf deinen Gewinn aus, den du mit der EÜR ermittelst.
    Nur dieser Gewinn (als Ergebnis der EÜR) wird dann in die Anlage G (bzw. S) übernommen und taucht im Bescheid unter...
  21. AW: Solo-Selbständig und 0,30 €-km-Regelung anwenden

    Ist denn sicher, dass die Nachzahlung tatsächlich im Zusammenhang mit den Fahrtkosten in der EÜR steht?
    Normalerweise wirken sich die "Einlagen einschließlich Sach-, Leistungs- und Nutzungseinlagen"...
  22. AW: Solo-Selbständig und 0,30 €-km-Regelung anwenden

    Entfallen mehr als 50% der Jahresfahrleistung auf betriebliche Fahrten, ist der Pkw steuerlich ein notwendiges Betriebsvermögen. Es besteht kein Wahlrecht.
    Anfallende Fahrtkosten können dann nicht...
  23. AW: Solo-Selbständig und 0,30 €-km-Regelung anwenden

    Bei einer derart hohen Fahrleistung (18327 km) wird der Anteil für die betriebliche Nutzung wohl bei über 50% liegen.
    Dann gehört das Fahrzeug zwingend zum Betriebsvermögen...
  24. AW: Belegabruf Bankenbescheinigung über Kapitalerträge u.a.

    Die Banken melden nur die Höhe der tatsächlich durch einen Freistellungsauftrag freigestellten Kapitalerträge.
    Der (möglicherweise höhere) Gesamtbetrag der Kapitalerträge wird nicht gemeldet.
  25. AW: Einkommenssteuer/ Umsatzsteuer als Kleinunternehmer

    Für einen Studenten im Rahmen einer Zweitausbildung kann die Anlage N doch relevant sein, da dort die Ausbildungskosten als Werbungskosten erfasst werden und zu einem Verlustvortrag führen könnten.
Ergebnis 1 bis 25 von 500
Seite 1 von 20 1 2 3 4