Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: mhanft

Seite 1 von 6 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,01 Sekunden.

  1. AW: Umsatzsteuervoranmeldung - wo Erwerb ohne Umsatzsteuer angeben?

    Ja, es ist die deutsche Umsatzsteuer, weil Webhosting eine "Innergemeinschaftliche Sonstige Leistung" ist, bei der der Ort der Leistung der Sitz des Leistungsempfängers ist (also bei dir hier in...
  2. AW: Umsatzsteuervoranmeldung - wo Erwerb ohne Umsatzsteuer angeben?

    Seit wann müssen deutsche Steuergesetze immer sinnvoll sein? ;)

    Wir hatten aber schon mal einen Umsatzsteuerprüfer, der diese Anmeldung geprüft hat (der hatte eine Kontrollmeldung aus dem Ausland...
  3. AW: Umsatzsteuervoranmeldung - wo Erwerb ohne Umsatzsteuer angeben?

    Wegen § 13 b Abs. 1 UStG. Da der Leistungsort beim Empfänger in Deutschland liegt, ist das hier umsatzsteuerpflichtig (und kann gleichzeitig als Vorsteuer abgezogen werden).
  4. AW: Umsatzsteuervoranmeldung - wo Erwerb ohne Umsatzsteuer angeben?

    Das sind Steuerpflichtige sonstige Leistungen eines im übrigen Gemeinschaftsgebiet ansässigen Unternehmers. Also Kennziffern (nicht Zeile!) 46, 47 und 67.
  5. Antworten
    10
    Hits
    2.229

    AW: Kontoführungsgebühr

    Und es wird oft vergessen, dass dieses Kleinvieh (bei normalsterblichen Arbeitnehmern) überhaupt erst eine Rolle spielt, wenn man mit den gesamten Werbungskosten über 1.000 € kommt. Sonst kann man...
  6. Antworten
    14
    Hits
    970

    AW: SEPA-Mandat per Elsterformular übermitteln

    Ja, da gehen die Meinungen drüber auseinander. Das offizielle "Elektronische Mandat" (gemäß SEPA) wurde in Deutschland jedenfalls nicht eingeführt. Und ohne Originalunterschrift läuft ein Gläubiger...
  7. Antworten
    14
    Hits
    970

    AW: SEPA-Mandat per Elsterformular übermitteln

    Gemäß der geltenden SEPA-Regularien kann ein ("100% gültiges") Mandat nur schriftlich erteilt werden, also im Original per Post.

    Dass man seine Kontonummer zum Abbuchen auch per Fax, auf Websites...
  8. AW: Bei außergewöhnlichen Belastungen volle Beträge eintragen und Elster rechnet um?

    Meines Erachtens ist ein Einzelverbindungsnachweis bei einer Flatrate gar nicht zulässig (DSGVO!), weil er zur Abrechnung nicht nötig ist und daher gar nicht erst erfasst werden darf. Bei der Telekom...
  9. AW: Bei außergewöhnlichen Belastungen volle Beträge eintragen und Elster rechnet um?

    ...außer man hat eine Flatrate ;)

    Falls nicht: Teilt man dann eigentlich die Grundgebühr ebenfalls im Verhältnis des Einzelverbindungsnachweises auf? Wäre sinnvoll, oder?

    Wobei ich irgendwie...
  10. AW: Hilfe!!!! Fehlermeldung Fehlernummer: 610001002 Subcode: 170155118 ElsterVersion:

    In dem PDF auf https://delta.lexware.de/sf_get_wmattachment.php?att=63907d42c6af136fe7673b6fc7de02 gibts auf Seite 11 ein Kapitel 4.3 "Konten manuell zuordnen".

    Das sind die Droiden, die Ihr...
  11. AW: Hilfe!!!! Fehlermeldung Fehlernummer: 610001002 Subcode: 170155118 ElsterVersion:

    Und da gibts keine Hilfedatei oder -funktion, wo es etwa ein Kapitel "Zuordnung der Fibu-Konten zu eBilanz-Positionen" gibt?

    Nachdem meine Lexware-Anwender auch immer Probleme mit dem Export der...
  12. AW: Hilfe!!!! Fehlermeldung Fehlernummer: 610001002 Subcode: 170155118 ElsterVersion:

    Als Ausweichlösung kannst du den Betrag, der auf 3800 war, mit auf 3400 buchen (obacht, Mwst. beachten), dann sollte es wieder stimmen.

    Aber grundsätzlich wäre das dann ein Fall für den...
  13. AW: Kleinunternehmer - UST ID NR versehentlich verwendet

    Nein, alles andere ist falsch. Dann ist diese Software offenbar nicht für Kleinunternehmer geeignet.
    Nur wenn die USA inzwischen EU-Mitglied geworden sind ;) ("eines im übrigen Gemeinschaftsgebiet...
  14. AW: Hilfe!!!! Fehlermeldung Fehlernummer: 610001002 Subcode: 170155118 ElsterVersion:

    Sagte ich doch - das sind die Anschaffungsnebenkosten. Die dürfen nicht mehr übermittelt werden. Konto 3800 im SKR03, Konto 5800 im SKR04. Das muss in der eBilanz an derselben Stelle wie der...
  15. AW: Hilfe!!!! Fehlermeldung Fehlernummer: 610001002 Subcode: 170155118 ElsterVersion:

    Hallo, die Fehlernummer 170155118 bedeutet: Die Position '{1}' ist zum angegebenen Bilanzstichtag nicht gültig.
    Wobei '{1}' in der Fehlermeldung durch die ungültige Position ersetzt worden sein...
  16. Antworten
    9
    Hits
    396

    AW: Einheitswert-Aktenzeichen

    Das Einheitswert-Aktenzeichen konnte ich, weil mir das auch schon mal gefehlt hat, mit den Angaben aus dem Grundsteuerbescheid telefonisch beim Grundsteueramt erfragen.
  17. Antworten
    21
    Hits
    1.289

    AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

    Freut mich zu hören. Allerdings wechselt der bei mir offenbar spätestens alle 2-3 Jahre. Und wie gesagt, Bearbeitungszeiten hatte ich schon zwischen 3 Tagen und 10 Monaten - was anscheinend vom...
  18. Antworten
    21
    Hits
    1.289

    AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

    Naja, eine Überraschung ists für mich auch nicht - das Wiso Sparbuch sagt mir ja gleich bei der Abgabe, was auf mich zukommt...

    Aber das Einsenden time ich vorsichtshalber mit dem Urlaub: Wenn ich...
  19. Antworten
    21
    Hits
    1.289

    AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

    Das stimmt. Es dauert einfach so lange, bis es fertig ist ;)

    Wobei ich schon Verständnis für die Ungeduld der Leute habe, die eine größere Erstattung erwarten. Ich muss diesmal nachzahlen, da ist...
  20. Antworten
    21
    Hits
    1.289

    AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

    Nach meiner Erfahrung hängt das von Faktoren ab, die wir Normalsterbliche weder kennen noch beeinflussen können. Bei mir hat es in den letzten zehn Jahren jeweils zwischen drei Tagen und zehn Monaten...
  21. AW: E-Bilanz Sendung mit Lexware Fehlercodenummer 610001002 Subcode170165125 ELSTER1

    Naja, die Erläuterung steht ja im Prinzip im Klartext in der ELSTER-Fehlermeldung:

    In der Gewinn- und Verlustrechnung wurden unter Jahresüberschuss->Ergebnis nach...
  22. Antworten
    17
    Hits
    521

    AW: Dienstleistung EU-Ausland ohne Reverse Charge

    Zumindest keiner, der nicht im internationalen und Umsatzsteuerrecht versiert ist. Ich selber kenn mich inzwischen wenigstens mit meinen zwei, drei eigenen typischen Geschäftsvorfällen aus (und ein...
  23. Antworten
    17
    Hits
    521

    AW: Dienstleistung EU-Ausland ohne Reverse Charge

    Ja, das stimmt, das hätte man auch einfacher haben können ;) Aber wenigstens gibts mal überhaupt Regelungen dafür, wo man's nachlesen kann. Die Paragraphen heißen ja nicht umsonst "3a" bis "3g" oder...
  24. Antworten
    17
    Hits
    521

    AW: Dienstleistung EU-Ausland ohne Reverse Charge

    Naja, das System selbst (also konsequent "der Ort der Leistung ist beim Leistungsempfänger und dort fällt auch die USt an") wäre schon sinnvoll und hätte durchaus Methode - es müsste bloß von jedem...
  25. Antworten
    17
    Hits
    521

    AW: Dienstleistung EU-Ausland ohne Reverse Charge

    Schöne Seite, aber möglicherweise in zwei Punkten falsch: Wenn der ausländische Händler deutsche USt ausweist, liegt er vermutlich über der "Lieferschwelle" und muss deutsche USt ausweisen (und auch...
Ergebnis 1 bis 25 von 128
Seite 1 von 6 1 2 3 4