Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: keine authentifizierung möglich

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    2

    Ausrufezeichen

    meinalter rechner, auf dem ich wohl meine authentifizierung gespeichert hab, ist tot. ich bin aber ein bischen in eile mit meiner steuer, daher fällt komplett neue anmeldung mit postweg usw. aus. wie komme ich an diese authentifizierung nur mit meinen codes ran? dank im voraus!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.673

    Beitrag

    Wie tot ist denn der alte Rechner? Lässt sich die HDD noch lesen, oder ist sie gecrasht? Falls noch lesbar: die alles entscheidende Datei hat die Endung "pfx". Die muss auf einen beliebigen -vom neuen Rechner aus lesbaren- Datenträger kopiert werden, damit sie für die Authentifizierung verfügbar ist. Die PIN muss natürlich auch bekannt sein (hat Homo Computeriensis im Kopf gespeichert !
    Viel Erfolg
    Ein Lächeln ist das Beste um Anderen die Zähne zu zeigen.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    2

    Beitrag

    na, das ist ja das problem, der rechner fährt gar nicht mehr hoch, wir haben ja schon alles probiert. nur mit der ID und dem ganzen rest gehts wohl nicht?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.493

    Beitrag

    Dann ist leider Sense, Sie müssen sich an den Gedanken einer Neu-Zertifizierung gewöhnen, denn diese Datei ist definitiv notwendig. Oder haben Sie nicht noch irgendwo eine Datensicherung / Backup ?

    Falls Sie sich neu registrieren müssen: Bei der Gelegenheit können Sie dann auf dem Elster-Online-Portal Ihren "alten" Account löschen, denn der wird nicht mehr benötigt.

    Da Sie in Eile sind, müssen Sie Ihre Steuererklärung notgedrungen ohne Authentifizierung einreichen. Bei den Jahreserklärungen wird das problemlos gehen. Sollte es sich aber um Umsatzsteuervoranmeldungen / Lohnsteueranmeldungen handeln, dann wird beim Finanzamt zur Sicherheit gespeichert sein, dass Sie gewöhnlich authentifiziert übermitteln, so dass eine unauthentifizierte Anmeldung dort zum Abbruch führen wird. Vorsichtshalber sollten Sie bei den (Vor)Anmeldungen zusätzlich dem Finanzamt schriftlich / per Fax mitteilen unter Angabe der genauen Anmeldung, dass Sie ausnahmsweise einmal unauthentifiziert übermitteln.
    Schönen Gruß

    Picard777

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.673

    Beitrag

    Ich würde die Festplatte aus dem "toten" Rechner mal einem funktionierenden PC als zweite Festplatte einbauen (bißchen Ahnung von so was sollte man allerdings haben - oder jemanden kennen, der das kann). Dann wäre herauszufinden, ob nur das Betriebssystem zerschossen, oder die Festplatte selber malade ist.
    Falls die Platte noch lesbar ist, wäre der Speicherort der PFX-Datei schnell gefunden. Dann kopieren auf einen USB-Stick und damit auf einem funktionierenden System verwenden.
    Ein Lächeln ist das Beste um Anderen die Zähne zu zeigen.

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    73

    Beitrag

    Wenn die Festplatte nicht hinüber ist einfach ausbauen und mit nem USB-Konverter an den neuen PC anschließen und dann die benötigten Doks sichern und auch die Steuerdaten vom Vorjahr, etc. und natürlich die Signaturdatei (.pfx)

    Und dann die Daten sichern

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.673

    Beitrag

    @EAP-FAPE:
    Gruß nach Peine. USB-Konverter hat Otto-Normalverbraucher aber kaum in seinem Fundus. Eher kennt er jemanden, der sich mit den Innereien eines PC einigermaßen auskennt.

    P.S. Ich hab nen Konverter -ääh, sogar zwei
    Ein Lächeln ist das Beste um Anderen die Zähne zu zeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •