Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Mit 16 und 17 Jahren gearbeitet, Steuern zurück?

  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    11

    Standard AW: Mit 16 und 17 Jahren gearbeitet, Steuern zurück?

    Das ist wirklich wie ich finde eine komplizierte Sache und überhaupt nicht mein Ding

    Soll das also heißen, dass es nur möglich ist, die Lohnsteuer und den Soli zurückzubekommen?
    Falls ja, kein Problem, nur die Entfernung betrug täglich ingesamt 20km.

    Gruß

  2. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    3.287

    Standard AW: Mit 16 und 17 Jahren gearbeitet, Steuern zurück?

    naja wenn die gesamten aufwendungen und kosten, die man geltend machen kann, den verdienst insgesamt ueberschreiten, wäre ein verlustvortrag denkbar, was aber immer noch keine erstattung ist, sonder nur bedeutet, das man diese betraege ggf. mit einkommen in späteren jahren gegenrechnen kann, um dadurch wiederrum weniger steuern zahlen zu müssen.

    es ist ein bissel weltfremd zu glauben, der staat, also alle steuerzahler, erstatten sich untereinander einfach die fahrtkosten für die wege zur arbeit, oder?
    nur wer mindestens soviel steuern bezahlt, das beim staat auch noch was ankommt und dafuer auch noch weit fahren muss, kriegt sozusagen mildernde umstände, also eine einkommenswirksame beruecksichtigung der fahrtkosten. direkt erstattet bekommt aber derjenige auch nix...

  3. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    11

    Standard AW: Mit 16 und 17 Jahren gearbeitet, Steuern zurück?

    Ok, also bei dem Programm habe ich folgendes angegeben:

    -Persönliche Angaben,
    -das zugehörige Finanzamt,
    -dass ich noch keine Steuernummer habe,
    -meine Bankdaten,
    -Arbeitslohn Art der Tätigkeit: Einnahmen aus aktiver Tätigkeit, Angestellter/Arbeiter (sozialversichert) Bruttolohn und Lohnsteuer und Soli angegeben, E-Tin, Steuerklasse mehr nicht,
    -Finanzamtsnummer


    Also das Programm gibt mir jetzt folgende Hinweise: Entfernungspauschale beantragen? Machen Sie Ihre Steuersoftware steuermindernd geltend!, Formulare für die vereinfachte Steuererklärung für Arbeitnehmer, 1. Weg zur Arbeit: Keine Arbeitstage im Zeitraum angegeben, 1. Weg zur Arbeit: Keine Entfernung zwischen Wohnung und Arbeit angegeben.



    So, das wars, mehr wird nicht angezeigt, was meint ihr dazu?
    Muss ich das nun eintragen oder wäre das sinnlos?
    Reichen die obigen Angaben?

  4. #14
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    11

    Standard AW: Mit 16 und 17 Jahren gearbeitet, Steuern zurück?

    Also wenn ich die Werbungskosten weglasse:
    Ersattung vom Finanzamt: 240€

    Mit Werbungskosten:
    Ersttattung vom Finanzamt: 240€



    Daher verstehe ich irgendwie den Sinn darin nicht, warum man überhaupt Werbungskosten angeben sollte!?!?!


    Mfg

  5. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    117

    Standard AW: Mit 16 und 17 Jahren gearbeitet, Steuern zurück?

    Hallo,

    rechnet Dir das Programm eine Erstattung aus ? Wenn die bereits so hoch ist, wie Deine gezahlte Steuer, kannst Du Dir weitere Angaben sparen.
    Gruß Katja

  6. #16
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    11

    Standard AW: Mit 16 und 17 Jahren gearbeitet, Steuern zurück?

    Ja, also im Jahre 2007 wurden mir 240€ Steuern abgezogen.

    Gruß

  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    117

    Standard AW: Mit 16 und 17 Jahren gearbeitet, Steuern zurück?

    Mehr bekommst Du auch nicht zurück.
    Du kannst Dir also alles andere sparen.

    Außerdem ist in den Lohnsteuertabellen bereits ein Werbungskostenpauschbetrag von EUR 920 eingearbeitet. D.h. wenn man mit den Werbungskosten nicht darüber liegt, nützt einem das ausfüllen auch nichts. Das betrifft Dich aber im Moment sowieso nicht.
    Gruß Katja

  8. #18
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    11

    Standard AW: Mit 16 und 17 Jahren gearbeitet, Steuern zurück?

    Alles klar super dankeschön!

  9. #19
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    11

    Standard AW: Mit 16 und 17 Jahren gearbeitet, Steuern zurück?

    Hallo, ich melde nun wieder zu Worte.
    Die Steuererklärungen habe ich Online versendet, aber ohne elektrischer Unterschrift.

    Nun muss ich ja die komprimierte Steuererklärung per Post versenden.
    Reicht es, wenn ich zu den Steuererklärungen die Lohnsteuerbescheinigungen vom Arbeitgeber dazulege oder muss ich noch andere Anlagen mithinzufügen?

  10. #20
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    10.086

    Standard AW: Mit 16 und 17 Jahren gearbeitet, Steuern zurück?

    Hallo,
    die Lohnsteuerbescheinigungen kann das Finanzamt selbst abrufen und überprüfen, da du ja keine Werbungskosten über dem Pauschbetrag hast, brauchst du auch keine Nachweise mitschicken

    Tschüß

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •