Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: private Rentenversicherung (Nicht Riester)

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    2

    Frage private Rentenversicherung (Nicht Riester)

    Hallo,

    bin gerade dabei Altersvorsorge- und andere Vorsorgebeträge in die Steuererklärung 2010 einzutragen. Ich habe jetzt die Rürup-Rente unter Anlage "Vorsorgeaufwand" Zeile 6 und die Riesterrente unter Anlage AV Zeile 31-33 eingetragen. Ich hoffe, das ist soweit richtig?!

    Doch jetzt habe ich noch eine weitere Rentenversicherung bei der Postbank, die Dame an der Hotline dort sagte, es handelt sich nicht um ein Riesterprodukt und kann somit nicht abgesetzt werden. Aber kann ich den Betrag nicht trotzdem irgendwo geltend machen, es handelt sich schließlich trotzdem um eine Altersvorsorge ?!
    Unter "weitere sonstige Vorsorgeaufwendungen" gibt es nur Rentenversicherungen, die vor dem 1.1.2005 abgeschlossen wurden, darunter fällt es also schonmal nicht, die die Versicherung erst 2006 abgeschlossen wurde (dort würde aber eh nichts bringen, weil die Kranken- und Pflegeversicherung schon die max 1900€ übersteigt).

    Noch dazu zu sagen wäre, dass ich auch keinen jährlichen Beleg für diese Versicherung erhalte, weil es ja kein Riester ist (sagt die Hotline)

    Kann mir hier jemand weiterhelfen??

    LG

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    3.287

    Standard AW: private Rentenversicherung (Nicht Riester)

    ja.
    einfach mal der dame von der hotline glauben.
    kann man nicht absetzen.
    abzugsfaehig sind nach dem 1.1.2005 nur noch riester oder rürup.
    somit nirgends einzutragen.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    2

    Unglücklich AW: private Rentenversicherung (Nicht Riester)

    OK, danke!

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.04.2011
    Beiträge
    4

    Standard AW: private Rentenversicherung (Nicht Riester)

    Ah, diese Frage hätte ich auch gehabt ... ich habe dunkel in Erinnerung, dass meine Bankberaterin meinte, ich könne die beiträge zu meiner Fondgebundenen Rentenversicherung in irgendeiner Form als Sonderausgaben abziehen, wo es dann mit der privaten Krankenversicherung bis zu einem maximal abzugsfähigen Betrag aufsummiert wird?

    Wisst Ihr hier etwas dazu?

    Danke!! Beanour

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    3.287

    Standard AW: private Rentenversicherung (Nicht Riester)

    sh. die beiträge weiter oben.

    das kommt auf die versicherung (kapitalwahlrecht ja/nein) und den zeitpunkt des vertragsschlusses an.

    fondsgebundene lebensversicherungen sind generell nicht beguenstigt, bei fondsgebundenen rentnversicherung könnte das anders sein.

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.10.2013
    Beiträge
    1

    Standard AW: private Rentenversicherung (Nicht Riester)

    Zitat Zitat von SlashDD Beitrag anzeigen
    die gesetzesbegründung zum alterseinkünftegesetz hilft hinsichtlich des warum weiter - der gesetzgeber hat hierzu gemeint, dass die kapitalbildenden versicherungen als eigentliche geldanlagen nicht weiter subventioniert werden sollen und daher den sonderausgabenabzug und die steuerfreiheit gestrichen
    gilt das auch für österreich, weiß das wer??

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •