Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Felder sollen gefüllt werden, da gehört aber nichts rein

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.03.2011
    Beiträge
    19

    Böse Felder sollen gefüllt werden, da gehört aber nichts rein

    Manchmal kann ich mit diesem ELSTER-Formular verzweifeln...
    Beispiel: Spenden wurden getätigt und ich möchte sie eintragen unter "Gemäß beigefügten Belegen". Aber ich bekomme eine Fehlermeldung (Feld rot), weil auch noch eine Eingabe im Feld "lt. Nachweis des Betriebsfinanzamts" erwartet wird. Das stimmt aber nicht; eine Null, wird auch nicht akzeptiert. Wie komme ich denn da jetzt raus? Bei jeder Plausibilitätenprüfung fliegt mir u.a. dieses Feld um die Ohren.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.02.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.311

    Standard AW: Felder sollen gefüllt werden, da gehört aber nichts rein

    Hallo,

    normalerweise sollte es bei Spenden ausreichen, wenn man in der linken Spalte die Bezeichnung des Spendenempfängers (z. B. "Tierheim XY") eingetragen wird und in der zweiten Spalte der Betrag ("lt. beigef. Bestätigung"). Dann müssen keine weiteren Eingaben mehr gemacht werden.

    Ansonsten vielleicht versuchsweise ALLE Eintragungen zu den Spenden herauslöschen und noch eine Plausibilitätsprüfung durchführen. Wenn die ohne Probleme durchläuft, noch mal die benötigten Werte (Empfänger und Betrag) eintragen.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.03.2011
    Beiträge
    19

    Standard AW: Felder sollen gefüllt werden, da gehört aber nichts rein

    Das mit dem Löschen klappt irgendwie nicht. Ev. liegt das Problem darin begründet, daß ich die Angaben aus der Steuererklärung des Vorjahres übernommen habe..
    Auch bei anderen Feldern stelle ich fest, daß sich da anscheinend nichts löschen läßt. Ich gehe auf den Pfeil, daß die Angaben übernommen werden sollen, entferne die Einträge, aber wenn ich das Feld verlasse, sind die Einträge wieder da. Irgendwie eine Endlosschleife.
    Geherelle Frage: wie löscht man Einträge aus dem Vorjahr? Das muß doch irgnedwie gehen.

    Oder muß man tatsächlich besser jedes Jahr wieder mit diesen ELSTER-Formularen bei Null anfangen, wenn nicht alles haargenau so ist wie im Vorjahr? Das wäre ja oberlästig...

    In dem Feld mit dem Nachweis lt. Betriebsfinanzamt bekomme ich immer wieder den Hinweis, daß der Wert Null nicht zulässig ist; ich habe aber keine Null drinnen, das Feld ist leer, weil da eben nichts reingehört meiner Meinung nach!
    Geändert von SusanneB (01.04.2011 um 13:22 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.02.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.311

    Standard AW: Felder sollen gefüllt werden, da gehört aber nichts rein

    Richtig, da gehört nichts rein.
    Leider fällt mir da so spontan jetzt auch nichts mehr zu den Spenden ein.



    Die Zahlen aus dem Vorjahr tauchen immer in grau auf. Die bekommt man auch nur dann weg, wenn man Zahlen für das aktuelle Jahr dort einträgt. Solange die Zahlen aber grau sind, werden sie nicht für die Berechnung der Steuer und die Plausibilitätsprüfung herangezogen.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.03.2011
    Beiträge
    19

    Standard AW: Felder sollen gefüllt werden, da gehört aber nichts rein

    Danke für die Antwort; merkwürdigerweise ist die Fehlermeldung heute weg, ev. "hing" letztes Mal noch irgendwo die Null, die ich da erst drin hatte und dann entfernt hatte. Jetzt akzeptiert dieses Formular meine Eingaben in diesem Bereich. :-)

    Daß die grauen Felder aus dem Vorjahr nicht entfernt werden können, aber - solange sie grau sind - nicht mitgerechnet werden, wußte ich nicht. Das steht aber auch nirgends innerhalb dieses Formulares, oder?
    Aber ganz kann die Ausage, daß die grauen Felder zur Plausi-Prüfung nicht herangezogen wird, auch nicht stimmen. Ich habe ein Feld grau gelassen in Anlage N, Zeile 78, wo mir noch ein Beleg fehlt, und eines darunter bereits aktualisiert, da wird die Reihenfolge moniert (Meldung: die Einträge sind nicht fortlaufend). Diese Meldung sollte sich mE aber geben, sobald ich die aktuellen Werte habe und eingetragen habe.

    Ich habe dieses Forum nur zufällig entdeckt, bin aber froh, daß es das gibt und ich anscheinend nicht der einzige bin, der mit ELSTER Probleme hat.
    Geändert von SusanneB (03.04.2011 um 11:32 Uhr)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    420

    Standard AW: Felder sollen gefüllt werden, da gehört aber nichts rein

    Die grauen Felder können nicht direkt gefüllt werden. Das Feld 78 Anlage N füllt sich mit dem Ergebnis der Eingaben aus dem Formular doppelte Haushaltsführung.

    Es gibt helle Felder mit grauer Schrift die aus den Datenübernahmen aus dem Vorjahr kommen.
    Die Vorschläge kann man akzeptieren oder löchen.
    Rechte Maustaste mit dem Menue:
    Anzeige: Wert aus Datenübernahme übernehmen oder die
    Anzeige: Wert aus Datenübernahme löschen.
    Geändert von sophie m. (03.04.2011 um 11:55 Uhr) Grund: Ergänzung

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.12.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.305

    Standard AW: Felder sollen gefüllt werden, da gehört aber nichts rein

    Hallo sophie m.,

    >>>Daß die grauen Felder aus dem Vorjahr nicht entfernt werden können, aber - solange sie grau sind - nicht mitgerechnet werden, wußte ich nicht. Das steht aber auch nirgends innerhalb dieses Formulares, oder?

    Doch, bei der Datenübernahme aus dem Vorjahr kommt ein entsprechender Hinweis. Gemeint sind aber weiße Felder mit gauem Text(!) und dem kleinen blauen Pfeil in der Ecke.

    Die Felder mit grauem Hintergrund(!) sind etwas anderes, sie werden von Elster automatisch gefüllt.

    Laut deinem letzten Posting hast du es aber jetzt offenbar verstanden.

    MfG Stefan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •