Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Keine Steuerberechnung wg. Hinweise/Fehlermeldung

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    7

    Frage Keine Steuerberechnung wg. Hinweise/Fehlermeldung

    Hallo! Kann mir jemand helfen, bitte!!!
    Ich habe ESt 2011 für meine Mutter erstellt. Sie ist verwitwet und meine jüngste Schwester wohnt noch zuhause. Also bekommt meine Mutter für sie das volle Kindergeld. Freibetrag für Alleinerziehende habe ich auch beantragt.
    Nun kommen bei der Plaub.-Prüfung die Hinweise zu der Höhe des Kindergeldes und ob der Ausbildungsfreibetrag in Betracht kommt. Das stimmt alles so, weil meine Schwester nicht auswährtig untergebracht war. Wegen dieser Hinweise kann keine Steuerberechnung erfolgen. Wie kann das sein? Läuft das Programm nicht richtig? Oder gibt es ein Trick?
    Ich habe es schon auch ausprobiert, die Anlage Kind zu löschen und neu zu erstellen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    3.424

    Standard AW: Keine Steuerberechnung wg. Hinweise/Fehlermeldung

    Zitat Zitat von mashabl Beitrag anzeigen
    Wegen dieser Hinweise kann keine Steuerberechnung erfolgen.
    Bist Du Dir sicher? Eine r o t e Fehlermeldung?

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    7

    Standard AW: Keine Steuerberechnung wg. Hinweise/Fehlermeldung

    Ja ich bin mir sicher, hab ja schon mehrmals ausprobiert.
    Das ist es ja, die Hinweise sind grün! Aber auch wenn ich die ausblende lasse, kommt keine Berechnung.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    3.424

    Standard AW: Keine Steuerberechnung wg. Hinweise/Fehlermeldung

    Evtl. musst Du nach dem Ausblenden nochmal die Berechnung starten.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    7

    Standard AW: Keine Steuerberechnung wg. Hinweise/Fehlermeldung

    Hab ich auch schon ausprobiert, es geht trotzdem nicht!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    3.424

    Standard AW: Keine Steuerberechnung wg. Hinweise/Fehlermeldung

    Was heißt es geht nicht? Die Fehlermeldung ist ja dann weg. Was passiert dann also?

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    7

    Standard AW: Keine Steuerberechnung wg. Hinweise/Fehlermeldung

    ES ist an sich keine Fehlermeldung sondern ein Hinweis, ob die Angaben so stimmen. Das tun sie auch. Ansonsten ist alles richtig und keine weitere Fehlermeldung. Aber wenn ich die Berechnung mir ansehen möchte, kommt der folgender Hinweis:
    "Es konnte keine Steuerberechnung erfolgen!
    Überprüfen Sie bitte die Abbruch-Hinweise. Nach dem Wegfall aller Hinweis/Fehler-Ursachen sollte eine Berechnung erfolgen können, wenn hier kein Ausschlussfall vorliegt."
    Ich glaube auch nicht, dass dieser Fall ein Auschlussfall ist, weil für 2010 konnte ich die Berechnung ansehen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    3.287

    Standard AW: Keine Steuerberechnung wg. Hinweise/Fehlermeldung

    also, bitte sortieren :-)

    bei der plausibilitätsprüfung kommen grüne hinweise, die aber auszublenden sind.

    eine steuerberechnung erfolgt nicht - mit welchem abbruchhinweis denn genau?

    man möge die angabe zu kindergeld und verwandtschaftsverhaeltnis ueberprüfen?
    wurde zeile ausgefuellt, der verstorbene vater?

    wie alt ist die juensgte schwester?

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    7

    Standard AW: Keine Steuerberechnung wg. Hinweise/Fehlermeldung

    Ja es sind NUR grüne Hinweise.

    keine Steuerberechnung, Hinweis: "Es konnte keine Steuerberechnung erfolgen!
    Überprüfen Sie bitte die Abbruch-Hinweise. Nach dem Wegfall aller Hinweis/Fehler-Ursachen sollte eine Berechnung erfolgen können, wenn hier kein Ausschlussfall vorliegt."

    Die Hinweise betreffen die Höhe des Kindergeldes, weil ich das volle Kindergeld eingetragen habe. Also 2.208 Euro. Meine Schwester ist 21, deswegen kommt der Hinweis, ob sie in der Ausbildung auswährtig untergebracht wäre. Ist sie aber nicht.

    Das Feld "Kindschaftsverhältins zu anderen Person erlosch mit dem Tod" habe ich auch ausgefüllt, also das Todesdatum eingetragen.

    Ich glaube, dass das Programm spinnt :-(

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    3.424

    Standard AW: Keine Steuerberechnung wg. Hinweise/Fehlermeldung

    Ich habs ausprobiert, das funktioniert einwandfrei. Da wirst Du uns wohl verraten müssen,

    -welche Felder Du auf der Anlage Kind ausgefüllt hast,
    -wie der Abbruchhinweis genau lautet.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •