Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: 1. Umsatzsteuer für Photovoltaik

  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    3.287

    Standard AW: 1. Umsatzsteuer für Photovoltaik

    ok, das macht sinn, aber dann sollte die 5 jahre unabhaengig von der pflicht zur monatlichen voranmeldung bereits laufen und nicht erst hinterher beginnen.

    und wenn er dann wechselt, was ist mit der pv-anlage in umsatzsteuerlicher hinsicht? die ist dann ja noch nicht fertig abgeschrieben, und demnach wäre imho der vorsteuerabzug zu berichtigen, ergo muss für den restwert wieder umsatzsteuer ans finanzamt gezahlt werden, nicht?

    ich glaube das ist wie immer den meisten PV-Anlagen Käufern irgendwie alles völlig unklar und erstmal egal, bis es dann die erste größere zahlungsaufforderung vom FA gibt ;-)

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.07.2009
    Beiträge
    2

    Standard AW: 1. Umsatzsteuer für Photovoltaik

    Ich verstehe nicht wie man beim Kauf einer Photovotaikanlage die Stromerzeugung für eigene Zwecke verwendet. Dann kann doch nicht sein dass man für den Kauf der Anlage als Privatverwender die Umsatzsteuer zurück bekommt.
    Bei einer Fotovolteikanlage werde ich als sozusagen wie Unternehmer behandelt.
    Hier sind die steuerrechtlichen Fakten wie als ein Unternehmen zu behandeln.
    So werden monatlich eine Abschlagszahlung vom Stromabnehmer mit der Umsatzsteuer monatlich auf mein Geschäftskonto überwiesen und nach einem Jahr abgerechnet.
    Hier darf es doch keine Frage geben wenn ich diesen Umsatzsteuereingang vom Stromabnehmer wieder an das Finanzamt monatlich abführe.Und am Jahresende dann die Jahresumsatzsteuer mache. Hier gibt es dann die Gesamtabrechnung mit nur geringem Ausgleich
    Eine Verwendung für den Privatgebrauch halte ich für unrentabel.
    Geändert von rudolf wallisch (01.04.2012 um 19:20 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •