Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Plausibilitätsprüfung und Kinderbetreuungskosten

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    4

    Standard Plausibilitätsprüfung und Kinderbetreuungskosten

    Hallo zusammen,
    ich habe ein Problem mit den Kinderbetreuungskosten bzw. die Plausibilitätsprüfung hat dieses Problem.

    Ich habe für 2011 den Kindergarten für unseren Jüngsten als Betreuungskosten in Zeile 61 Anlage Kind angegeben, zusammen mit Zeitraum, Kosten und Anbieter.

    Nichtsdestotrotz verlangt die Plausibilitätsprüfung eben die Angabe des Anbieters ohne Angabe eines Fehlerorts.

    Damit bin ich leider etwas überfordert, kann die nach meinem Dafürhalten korrekte Erklärung aber gegen die Prüfung auch nicht rausschicken.

    Hat jemand vielleicht eine Idee, wo ich entweder einen Fehler gemacht habe oder wie ich die Prüfung überreden kann, die Füsse still zu halten ?

    Danke

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.957

    Standard AW: Plausibilitätsprüfung und Kinderbetreuungskosten

    Welche Zeilen der Anlage Kind haben Sie auf Seite 3 ausgefüllt?
    Wie lautet der konkrete Fehlerhinweis?

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    4

    Standard AW: Plausibilitätsprüfung und Kinderbetreuungskosten

    Wie gesagt habe ich den Kindergarten mit allen Daten in Zeile 61 auf Seite 3 Anlage Kind eingetragen plus Angaben der Eltern in Zeile 62 und 74 (Vater - Erwerbstätigkeit, Mutter - Kind zwischen 3 und 6 Jahren)
    Dazu noch den gemeinsamen Hausstand in Zeile 87.

    Die Fehlermeldung lautet "Werden Angaben im Bereich der Kinderbetreuungskosten getätigt, so sind stets auch Angaben zu Art der Dienstleistung, Name und Anschrift des DienstleistersZeitraum der Dienstleistung und Gesamtaufwendungen der Eltern zu tätigen."
    Ein Fehlerort ist nicht angegeben, wenn ich auf die Fehlermeldung klickt, lande ich auf Seite 1 Mantelbogen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    9.887

    Standard AW: Plausibilitätsprüfung und Kinderbetreuungskosten

    Hallo drfp,

    verwendest du die aktuellste Version von Elsterformular ?
    13.3.0 Revision 9066

    Ansonsten mach mal einen Download der aktuellsten Version und lass dann die Plausi nochmal durchlaufen.

    Tschüß

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    4

    Standard AW: Plausibilitätsprüfung und Kinderbetreuungskosten

    Mein Programm habe ich gestern abend erst frisch abgedatet, weil ich hier auch Probleme vermutete. Es ist die 13.3.9066.

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.09.2012
    Beiträge
    1

    Standard AW: Plausibilitätsprüfung und Kinderbetreuungskosten

    Moin

    ich habe auch Probleme mit den Kinderbetreuungskosten. Ich habe oben in der Zeile 61 Adresse des Kindergarten und die gesammten Kosten angegeben (Seite3) . Dann in Zeile 67 nochmal den Zeitraum und die Einzelzahlung (94euro) eingetragen . Wir haben zusammenveranlagung und die Fehlermeldung lautet : Die Summer der einzelaufwendungen muß mit der Summe der Teilaufwendungen übereinstimmen . Und Zeile 62 bis 75 sind rot (die hinteren Summe Felder) . Elster Version ist aktuel.
    Würde mich freuen wenn jemand einen Tip für mich hat .
    gruss
    rann

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.957

    Standard AW: Plausibilitätsprüfung und Kinderbetreuungskosten

    Haben Sie in den Feldern einen Eintrag vorgenommen? Am Besten kommt man weiter, wenn Sie uns genau mitteilen, was für Eintragungen auf der Seite 3 der Anlage Kind mit Werten von Ihnen vorgenommen wurden.

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.09.2012
    Beiträge
    2

    Standard AW: Plausibilitätsprüfung und Kinderbetreuungskosten

    Ich habe ein ähnliches Problem:


    Ich habe in Anlage Kind, Seite 3, Zeile 61
    Tagesmutter, Anschrift dieser, Zeitraum und die von uns gezahlten Kosten für die Tagesmutter angegeben.

    Die Plausi möchte nun, dass ich in den 62 - 75 etwas eintrage.

    Ich verstehe nur nicht, was ich dort eintragen soll.

    Ich verstehe das so, als müsse man in diesen Zeilen etwas eintragen, wenn man selbst als Tagespflegeperson gearbeitet hat. Das haben wir ja aber nicht.

    HILFE!!!!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.957

    Standard AW: Plausibilitätsprüfung und Kinderbetreuungskosten

    Mit den Eintragungen in den angesprochenen Zeile 62 - 75 weisen Sie nach, dass Sie die gesetzlichen Voraussetzungen dafür erfüllen, den von Ihnen in Zeile 61 eingetragenen Betrag abziehen zu dürfen. Erfüllen Sie keinen der Gründe ist ein Abzug nicht möglich. Erläuterungen dazu finden Sie auch in der Eingabehilfe von Elsterformular.

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    4

    Unglücklich AW: Plausibilitätsprüfung und Kinderbetreuungskosten

    Hallo,
    ich habe einen kleinen Nachtrag zu meinem Post.

    Ich habe es nicht hingekriegt, dass Programm zur "Mitarbeit" zu überreden.
    Letztenendes wurde mir die Zeit knapp und ich habe einen handschriftlich ausgefüllten Antrag benutzt.
    Nicht gerade der Sinn der Sache, aber anders kam ich nicht weiter

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •