Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Pendlerpauschale UND ÖPNV Tickets als Werbungskosten ansetzen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    2

    Standard Pendlerpauschale UND ÖPNV Tickets als Werbungskosten ansetzen

    Hallo Zusammen,
    ich habe eine Frage bzgl. der Fahrtkostenerstattung bei der Einkommenssteuererklärung. Ich habe einen täglichen Arbeitsweg (einfach) von 98Km vom Allgäu nach München
    Kann ich, 1. nur die Pendlerpauschale abrechnen, also die 98Km x 0,30 x effek. Arbeitstage (wenn über 4500 Euro evtl. mit Km-Belegen, ist klar)
    oder 2. nur die Bahn-Tickets (Monatskarte,DB Job-Ticket,etc)
    oder 3. wenn ich mit dem Auto 90Km zu einem Park&Ride in München fahre, und dann weiter mit der MVV per U-Bahn zur Arbeit auch Beides?
    Also 90Km x 0,30 x effek. Arbeitstage UND gleichzeitig ein MVV Job-Ticket
    Geht Variante 3 oder sagt der Gesetzgeber entweder Auto, oder ÖPNV, aber nicht beides auf einmal
    Danke schonmal vorab für Eure Hilfe.
    Beste Grüße
    Daniel

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.987

    Standard AW: Pendlerpauschale UND ÖPNV Tickets als Werbungskosten ansetzen

    Gehen Sie auf der Anlage N Seite 2 mit der Maus z. B. in das Eingabefeld in Zeile 32. Es öffnet sich die Eingabhilfe von Elsterformular mit den Erläuterungen zur Entfernungspauschale. Dort dürften Sie eine Hilfestellung zu allen Punkten finden.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    2

    Standard AW: Pendlerpauschale UND ÖPNV Tickets als Werbungskosten ansetzen

    Klasse, vielen Dank für die schnelle Antwort!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •