Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Fehlermeldung bei Plausibilitätsprüfung (Entfernungspauschale)

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.04.2013
    Beiträge
    3

    Standard Fehlermeldung bei Plausibilitätsprüfung (Entfernungspauschale)

    Hallo an alle,

    ich bin erstaunlicherweise ganz gut mit Elster zurecht gekommen. Nun bin ich fertig und habe folgenden Fehler (der nur in 2012 aufgetreten ist. 2011 hat problemlos fkt.):
    Zu den Fahrtkosten für Heimfahrten wurden Beträge für die Entfernungspauschale oder tatsächliche Kosten angegeben, der höhere Betrag aus Entfernungspauschale oder der Summe der tatsächlichen Kosten wurde jedoch nicht erklärt.
    Geprüfte Formularbereiche:
    Anlage N: Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit (Steuerpflichtige Person/Ehemann)
    Seite 18
    Mehraufwendungen für doppelte Haushaltsführung 1. Eintrag
    Seite 3
    Entfernungspauschale (alle Einträge)
    Entfernungspauschale bei Behinderung (alle Einträge)

    Ich habe die Entfernung zwischen meinem Hauptwohnsitz A sowie Nebenwohnsitz B angegeben, sowie die Anzahl der tatsächlichen Fahrten. Daraus wurde meine Entfernungspauschale berechnet. (>1000€).
    Bei Entfernungspauschale bei Behinderung habe ich nichts eingetragen, ebenso wenig wie bei den tatsächlichen Kosten.
    Wie umgehe ich diesen Fehler? Bzw. was habe ich falsch gemacht?
    Vielen Dank für eure Hilfe

    ximc
    Geändert von ximc (30.04.2013 um 23:31 Uhr)

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.04.2013
    Beiträge
    3

    Standard AW: Fehlermeldung bei Plausibilitätsprüfung (Entfernungspauschale)

    Hallo liebe ElsterAnwender,

    ich bin ziemlich verzweifelt, da ich immer noch nicht weiß, was ich ändern soll. Ich habe die Kosten für meinen Zweitwohnsitz noch einmal gelöscht und wieder eingegeben. Jedoch kommt wieder der o.g. Fehler.
    Ich weiß, dass die Frage vermutlich total einfach ist, aber ich weiß nicht, was ich machen soll, da ich nur die Pauschale angegeben habe und er dennoch sagt, dass ich den Unterschied zwischen Pauschbetrag und tatsächlichen Kosten erklären soll. Darf ich 2012 keinen Pauschbetrag mehr absetzen?
    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.

    Viele Grüße
    ximc

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.05.2013
    Beiträge
    1

    Unglücklich AW: Fehlermeldung bei Plausibilitätsprüfung (Entfernungspauschale)

    Hallo!

    Bei mir tritt leider genau der selbe Fehler auf. Das ist für mich der letzte Fehler vor der Abgabe.
    Weis jemand wo hier der Stolperstein liegt?

    Ich wäre über eine Antwort sehr erfreut.


    Grüße
    David

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.05.2013
    Beiträge
    3

    Standard AW: Fehlermeldung bei Plausibilitätsprüfung (Entfernungspauschale)

    Hallo,

    habe genau das gleiche Problem mit der gleichen Fehlermeldungen!!!

    Handelt es sich hierbei vielleicht um einen Bug im System?

    Ich habe alles mehrfach kontrolliert, neu ausgefüllt und trotzdem
    immer das gleiche Problem. Alles andere funktioniert bei Elster,
    nur der Bereich mit dem doppelten Haushalt nicht.

    Da es anscheinend recht viele Leute gibt, die an dieser Stelle verzweifeln,
    ist vielleicht eine Kontrolle dieses Programmbereichs bzw. ein Kommentarfeld
    zum korrekten Ausfüllen sehr zweckmäßig.

    Weiß irgend jemand eine Lösung??????

    Danke für Eure Rückantwort!!!!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.12.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.305

    Standard AW: Fehlermeldung bei Plausibilitätsprüfung (Entfernungspauschale)

    Hallo,

    wenn mal ordentlich geschildert würde, welche Felder augefüllt sind, dann könnte ich mir das Problem auch mal anschauen. Leider war der erste Beitrag schon ziemlich wirr (wo ist beispielsweise Seite 18?, oder was soll das mit den "geprüfeten Formularbereichen", wer hat das geprüft?, ein Fachmann?), und die beiden an-das-Thema-Anhänger schreiben gar nichts konkretes mehr.

    Sorry, aber da hat wohl niemand mehr Lust zu helfen, was ist denn so schwierig daran, die Finanzamtskennzahlen ALLER Eintragungen zu nennen? Wie soll ich das denn bitte schön sonst nachstellen?

    Stefan

    PS: Und die Elster-Versionsnummer fehlt auch überall - wenn man schon einen Bug vermutet, dann ist das doch wohl eine zwingende Info, vielleicht gibt es ja schon ein entsprechendes Update?

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.05.2013
    Beiträge
    3

    Standard AW: Fehlermeldung bei Plausibilitätsprüfung (Entfernungspauschale)

    Hallo reckoner,

    der "mögliche" Fehler ist korrekt beschrieben.

    Es handelt sich hier um die Elster-online-Version, sprich wenn man sich direkt über die Elster-online-homepage ( https://www.elsteronline.de/eportal/eop/auth/Registrierung.tax ) mit z.B. Softwarezertifikat und Pin, etc. anmeldet.

    Damit ist immer die aktuellste Version von Elster vorhanden.

    In Bezug auf die "Anmerkung: ... von Fachmann geprüft?...". Sobald im Elster - online-Formular alle Angaben getätigt wurden, klickt man einfach auf den button "Steuerberechnung" und siehe da, bei Problemen wir der jeweilige Bereich (Anlage, Seitenangabe, Eintragung, etc.) in Bezug auf das aktuelle Elsterformular (online) dargestellt.

    Genau hier steht der Fehlerbericht, welcher wie folgt heißt (Zitat):

    "Zu den Fahrtkosten für Heimfahrten wurden Beträge für die Entfernungspauschale oder tatsächliche Kosten angegeben, der höhere Betrag aus Entfernungspauschale oder der Summe der tatsächlichen Kosten wurde jedoch nicht erklärt (1. doppelter Haushalt, Steuerpfl. / Ehemann).

    Geprüfte Formularbereiche
    Anlage N: Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit (Steuerpflichtige Person/Ehemann)
    Seite 18
    Mehraufwendungen für doppelte Haushaltsführung 1. Eintrag
    Seite 3
    Entfernungspauschale (alle Einträge)
    Entfernungspauschale bei Behinderung (alle Einträge)

    Entfernungspauschale 1. Eintrag
    Betrag Entfernungspauschale
    Kosten für öffentliche Verkehrsmittel (ohne Flug- und Fährkosten) "

    Wer also das Elster-online-Formular nutzt, kennt möglicher Weise dieses Problem.

    Bitte jetzt nicht einfach posten, es steht ja alles da was zu tun ist. Der Inhalt ist klar, es geht hier um das konkrete Datenfeld, welches "fehlerhaft" ist bzw. welche Daten überarbeitet werden müssen, damit es funktioniert.

    Ergänzung: Es sind die vorgebenen Pflichtfelder (mit Stern gekennzeichnet) alle ausgefüllt. Sogar jenes Feld, welches unter Allgemeinen Angaben (1), Zeile 62 mit "Grund" gekennzeichnet ist.

    Konkret:
    Welches Datenfeld muss geändert werden, damit damit der Fehler "...tatsächlichen Kosten wurde jedoch nicht erklärt" nicht mehr auftritt ??? !!!

    Anstatt also "recht unhöflich" und ohne jeden Nutzwert zu posten, freue ich mich, wenn es tatsächlich einen User gibt, der konstruktiv helfen kann und zwar für das Elster-Online-Formular (aktuellste Version).

    Danke!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    3.424

    Standard AW: Fehlermeldung bei Plausibilitätsprüfung (Entfernungspauschale)

    Zitat Zitat von MCC2013 Beitrag anzeigen
    Anstatt also "recht unhöflich" und ohne jeden Nutzwert zu posten
    Ich finde reckoners Rundumschlag war nicht nur bitter nötig. Er hat auch Aufklärung gebracht. Obwohl wir uns hier im Unterforum ElsterFormular befinden, ging es die ganze Zeit um ElsterOnline! Da soll man erstmal drauf kommen! I c h jedenfalls hab mir die Einkommensteuererklärung noch nie in ElsterOnline angeguckt. Vielleicht tummeln sich ja noch mehr Leute hier im Unterforum, die sich eher mit ElsterFormular auskennen als mit ElsterOnline.

    Unhöflich ist es meiner Meinung nach eher, zu erwarten, dass viele Leute sich hier durchlesen, mit dem Erfolg, am Ende keine verständliche Fehlerbeschreibung zu haben.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.323

    Standard AW: Fehlermeldung bei Plausibilitätsprüfung (Entfernungspauschale)

    Hallo,

    @MCC2013,

    die ganzen Threads hängen hier im Elsterformular herum, und jetzt kommst du nach ein paar Tagen und erwähnst diese Vorgänge tauchen im EOP auf.
    Und dann noch beschweren.
    Bei wem liegt hier der Fehler? bestimmt nicht bei reckoner


    Gruß FIGUL

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    "feucht"-Gebiet Nord-Osten
    Beiträge
    6.656

    Standard AW: Fehlermeldung bei Plausibilitätsprüfung (Entfernungspauschale)

    @MCC2013,
    auch wenn es nichts zur Problemlösung beiträgt.
    reckoner und Elefant haben treffend geantwortet! Wer hat den thread erstellt? - ximc im Unterforum ElsterFormular.
    Nach 2 Einträgen war Ruhe, bis MCC2013 auf den Plan trat.
    Ich zitiere: "habe genau das gleiche Problem mit der gleichen Fehlermeldungen!!!"

    Aber dieses genau ist die Frage: nutzt ximc EF oder das ElsterOnlinePortal, diese Antwort steht noch aus.

    Und somit ist die Behauptung "genau das gleiche Problem" zu haben, nicht bestätigt.

    Wenn sich nun User (dies hier ist kein anderes Forum) an das Problem herantasten, sind sie unhöflich?
    Die User haben seit fast 1 Monat in die falsche Richtung gedacht, sich den Kopf möglicherweise zerbrochen.
    Unhöflich ist allein Ihre Antwort.
    Denken Sie mal darüber nach, Sie können auch kostenpflichtige Services in Anspruch nehmen!
    Geändert von stiller (28.05.2013 um 19:52 Uhr)
    Gruss (S)stiller
    STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
    Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
    ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
    Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
    Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
    Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
    Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.05.2013
    Beiträge
    3

    Standard AW: Fehlermeldung bei Plausibilitätsprüfung (Entfernungspauschale)

    Interessant:
    Eine echte Problemstellung wird gepostet, um Hilfe zu finden und als Ergebnis erhält man: "Nichts." Noch nicht einmal einen Hinweis.

    Es wird sich noch nicht einmal mit der eigentlichen Frage befasst.
    Anstatt sich mit dem konkreten Problemen zu beschäftigen, nur bla, bla.

    Das Elster-Forum ist in diesem Fall leider eine echte Entäuschung.
    Aber leider typisch für die meisten Foren.

    So jetzt könnt Ihr Euch weiter aufregen und nutzlose Post senden,
    anstatt Nutzen zu erzeugen.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •