Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Einkommensteuerbescheid - Unterschied beschränkt abziehbare Sonderausgaben

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2013
    Beiträge
    5

    Standard Einkommensteuerbescheid - Unterschied beschränkt abziehbare Sonderausgaben

    Hallo!

    Ich bin neu hier und habe - natürlich - gleich eine Frage . Ich habe über die Forensuche bereits wegen Antworten geschaut, aber nicht wirklich etwas gefunden.

    Meine Frage zu den beschränkt abziehbaren Sonderausgaben:

    Wie setzen sich diese zusammen, bzw. woher weiß ich, was von den Angaben in meiner Steuererklärung dann beim Finanzamt berücksichtigt wurde?

    Laut dem Berechnungsprogramm - ich weiß, dass dieses keine Garantie gibt - kommen mein Mann und ich auf eine Summe von 9220 Eur. Im Bescheid sind es nur 5623 Eur.

    Ausserdem werden nur die Beiträge zur gesetzlichen KV, PV, RV meines Mannes bzw. dessen Arbeitgeberanteil berücksichtigt. Meine Beiträge bleiben unberührt.

    Bei den Erläuterungen zur Festsetzung habe ich nichts gefunden, was dies erklärt.

    Da dies die erste Steuererklärung nach unserer Hochzeit ist, weiß ich nun nicht, ob das so "normal" ist oder nicht. Nur kommen wir dadurch von 160 Eur Rückerstattung auf 570 Eur Nachzahlung, was doch ein großer Unterschied ist.

    Falls noch weitere Infos benötigt werden, einfach melden, ich wusste nicht, was ich alles auflisten soll -.-.

    Vielen Dank im Voraus

  2. #2
    Hagen-Gronert
    Gast

    Idee AW: Einkommensteuerbescheid - Unterschied beschränkt abziehbare Sonderausgaben

    Hallo GuteMiene

    viele Informationen gibt es, wenn Sie unter Google eingeben und lesen:

    Beschränkt abzugsfähige Sonderausgaben - Stb-wieser.de

    gez. H a g e n - G r o n e r t

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    3.424

    Standard AW: Einkommensteuerbescheid - Unterschied beschränkt abziehbare Sonderausgaben

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Laut dem Berechnungsprogramm - ich weiß, dass dieses keine Garantie gibt - kommen mein Mann und ich auf eine Summe von 9220 Eur. Im Bescheid sind es nur 5623 Eur.
    Das gibt einen Unterschied von grob 3.600


    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Nur kommen wir dadurch von 160 Eur Rückerstattung auf 570 Eur Nachzahlung
    Hier ein Unterschied von 730.


    Was ist jetzt richtig?

    Habt Ihr als Arbeitnehmer richtigerweise in Zeile 11 der Anlage Vorsorgeaufwand zweimal JA angekreuzt?

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2013
    Beiträge
    5

    Standard AW: Einkommensteuerbescheid - Unterschied beschränkt abziehbare Sonderausgaben

    Hallo

    Danke schon mal für die schnellen Antworten.

    Ja, wir hatten 2 mal ja angekreuzt, da uns dies empfohlen wurde. Macht dies so einen großen Unterschied aus?

    Und die ca. 160 Eur Erstattung waren einfach aus der Berechnung genommen. Wir hatten aber mit einer kleinen Nachzahlung gerechnet, da wir nicht sicher waren, ob alle Werbungskosten anerkannt werden, dies war aber kein Problem.

    Danke und viele Grüße

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    3.424

    Standard AW: Einkommensteuerbescheid - Unterschied beschränkt abziehbare Sonderausgaben

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Ja, wir hatten 2 mal ja angekreuzt, da uns dies empfohlen wurde.
    Dann habt Ihr das ja richtig gemacht. Daran liegt der Unterschied also nicht. Liegen die Unterschiede zwischen Deiner Steuerberechnung und der des Finanzamts wirklich nur bei den Sonderausgaben? Oder weicht die Berechnung noch an anderen Stellen ab?

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2013
    Beiträge
    5

    Standard AW: Einkommensteuerbescheid - Unterschied beschränkt abziehbare Sonderausgaben

    Hallo nochmal :-)

    Das ist ja schon mal gut zu wissen, dass das richtig war.

    Habe heute ca. 2 Stunden die Angaben der Steuererklärung mit denen des Bescheides verglichen. Es stimmt wirklich alles über ein, nur wurden eben meine Beiträge zur Krankenversicherung, Pflegeversicherung und der Arbeitgeberanteil zur Rentenversicherung nicht berücksichtigt. Habe im Internet leider nichts dazu gefunden ob es hier einen Höchstsatz gibt oder ob die Ehefrau generell nicht berücksichtigt wird, was ich mir aber nicht vorstellen kann.

    In dem Rechner des Elsterformulares und auch in einem anderen Programm wurden diese Posten
    schon mit abgezogen. Dadurch ist natürlich unser zu versteuerndes Einkommen nun höher und die Nachzahlung kommt zu Stande.

  7. #7
    Hagen-Gronert
    Gast

    Idee AW: Einkommensteuerbescheid - Unterschied beschränkt abziehbare Sonderausgaben

    Hallo GuteMiene

    die gesetzlichen Beiträge in Sachen Kranken- und Pflegeversicherung können
    unbegrenzt steuerlich erklärt werden.

    Für die zu leistenden Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung,
    sind diese Informationen wichtig:

    bei Google eingeben ~~ Das ändert sich 2012 – Steuer, Sozialleistungen, Rente ~~

    ebenfalls googlen: ~~~ Steuererklärung 2011: Vorsorgebeiträge richtig angeben ~~

    gez. H a g e n - G r o n e r t

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.629

    Standard AW: Einkommensteuerbescheid - Unterschied beschränkt abziehbare Sonderausgaben

    Zitat Zitat von GuteMiene Beitrag anzeigen
    Es stimmt wirklich alles über ein, nur wurden eben meine Beiträge zur Krankenversicherung, Pflegeversicherung und der Arbeitgeberanteil zur Rentenversicherung nicht berücksichtigt.
    Ich würde sicherheitshalber mal beim FA anrufen, ob kein Übertragungsfehler vorliegt.

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.06.2013
    Beiträge
    5

    Standard AW: Einkommensteuerbescheid - Unterschied beschränkt abziehbare Sonderausgaben

    Hallo!

    Danke für eure Hilfe!
    Haben heute bei der zuständigen Sachbearbeiterin angerufen. Dadurch das ich noch letztes Jahr
    umgezogen bin von Bayern nach RLP, sind just die Daten die nicht abgezogen wurden nicht
    übermittelt worden. Mein Bruttoarbeitslohn wurde aber schon übermittelt, warum auch immer dassdann passiert ist. Die Dame hat das relativ unkompliziert geändert und es wird nun doch eine
    Erstattung :-).

    Lieben Dank und schönen Abend!

  10. #10
    Hagen-Gronert
    Gast

    Lächeln AW: Einkommensteuerbescheid - Unterschied beschränkt abziehbare Sonderausgaben

    Hallo GuteMiene

    vielen Dank für Ihre Information.

    Der Freistaat Bayern ist ein schönes Land,
    was hat Sie nach Rheinland-Pfalz verbannt? * *

    Herzliche Grüße aus Idar-Oberstein
    ~~~ H a g e n - G r o n e r t ~~~

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •