Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Zweitausbildung nebenberufliche Selbstständigkeit

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.10.2013
    Beiträge
    3

    Idee Zweitausbildung nebenberufliche Selbstständigkeit

    Hallo ich bin neu hier im Forum und hab gleich mal eine Frage.

    Ich habe eine Lehre als Kfz'ler gemacht, danach meinen Meister und dann vor 2 Jahren angefangen nebenberuflich zu studieren. Macht es jetzt Sinn, dass ich das nebenberufliche Studium über meine nebenberufliche Selbstständigkeit abrechne. Macht es Sinn oder bringt es Vorteile.
    Mit meiner nebenberuflichen Selbstständigkeit habe ich vor ein paar Monaten begonnen.
    Danke schon mal

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.987

    Standard AW: Zweitausbildung nebenberufliche Selbstständigkeit

    Was genau studieren Sie und was bezwecken Sie mit dem Studium?

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.10.2013
    Beiträge
    3

    Standard AW: Zweitausbildung nebenberufliche Selbstständigkeit

    Ich habe den Kfz Meister gemacht und mich jetzt nebenberuflich selbstständig gemacht als Gutachter. Mein Studium ist ein Maschinenbau Studium damit ich später noch eine Prüfstraße eröffnen kann

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.673

    Standard AW: Zweitausbildung nebenberufliche Selbstständigkeit

    Wenn man das entsprechend erklärt, könnte das schon als vorweggenommene Betriebsausgaben zu betrachten sein. Unterschiede zu Werbungskosten ergeben sich aber nur, wenn sie nicht über den AN-Pauschbetrag von 1.000 Euro kommen. Ansonsten ist das mehr oder weniger egal.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.10.2013
    Beiträge
    3

    Standard AW: Zweitausbildung nebenberufliche Selbstständigkeit

    Mit dem Pausch Betrag von 1000Euro meinen sie die Werbungskosten als Arbeitnehmer?!
    Meine Steuer für 2012 habe ich schon abgegeben und das Stusium normal als zweiten Bildungsweg angegeben, also wird es auch voll angerechnet.
    Mein Gedanke war nur ob das geht das ich es für 2013 als Geschäftsausgabe angeben kann, was ja zum einen mein Gewinn schmälert (was ja auch leider so ist) und zweitens ist es ja auch mal für die Selbstständigkeit gedacht.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •