Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: incoming-Krankenversicherung und Visum des Ehepartners, steuerpfl.?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    2

    Standard incoming-Krankenversicherung und Visum des Ehepartners, steuerpfl.?

    Guten Tag.
    Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen. Mein Mann und ich haben im Dez.2013 geheiratet. Das heißt ich gebe ihn in meiner Steuererklärung für 2013 an. Aber er hatte ein Visum zu Sprachkursen und Fiktionsbescheinigungen, demnach hatte er nichts mit Steuern am Hut. Er durfte ja auch bisher nicht arbeiten. Trage ich ihn trotzdem als steuerpfl. Person ein??
    Und gibt es eine Möglichkeit seine incoming-Krankenversicherung anzugeben??
    Ich danke vielmals im vorraus!!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.643

    Standard AW: incoming-Krankenversicherung und Visum des Ehepartners, steuerpfl.?

    Eine Krankenversicehrung gehört in die Anlage Vorsorgeaufwand.

    Visum dürfte Kosten der privaten Lebensführung sein.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    9.561

    Standard AW: incoming-Krankenversicherung und Visum des Ehepartners, steuerpfl.?

    Hallo Kathi987,

    wenn ihr eine Zusammenveranlagung macht ist natürlich dein Mann der Stpfl./Ehemann und du die Ehefrau, egal ob er Einkünfte hat oder nicht.
    Bei einer Einzelveranlagung würdest du als Ehefrau auch zur steuerpflichtigen Person.

    Tschüß

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    2

    Standard AW: incoming-Krankenversicherung und Visum des Ehepartners, steuerpfl.?

    Vielen Dank!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •