Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Belegabruf für Ehegatten

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.05.2014
    Beiträge
    1

    Standard Belegabruf für Ehegatten

    Hallo,
    ich bin bei ElsterOnline registriert und habe mittlerweile den Belegabruf für mich erfolgreich vorgenommen. In meinen Berechtigungen ist der Belegabruf für meinen Mann als genehmigt eingetragen. Will ich jedoch seine Belege abrufen (mit seiner ID, meiner PIN und meinem Abruf-Code), wird mir als Anzahl der Belege "0" angezeigt. Kann es sein, dass ich irgendetwas falsch mache?

    Danke für Eure Hilfe.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.987

    Standard AW: Belegabruf für Ehegatten

    Das kann man so pauschal nicht sagen. Voraussetzung für den Belegabruf ist unter anderem auch, dass entsprechende Belege durch Datenanlieferer zur Verfügung gestellt wurden. Wenn dies nicht der Fall ist wird natürlich angezeigt, da keine abrufbaren Belege vorhanden sind.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.969

    Standard AW: Belegabruf für Ehegatten

    Wenn angezeigt wird, dass 0 Belege vorhanden sind, dann scheint alles geklappt zu haben. Es liegt nur (noch) nichts vor.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2014
    Beiträge
    1

    Standard AW: Belegabruf für Ehegatten

    Ich hatte das gleiche Problem heute auch. Ein paar Stunden später dann lagen 2 Belege vor: Stammdaten und Religionszugehörigkeit. Diese Daten sollten doch eigentlich immer angezeigt werden.

    Wenn diese Daten standardmäßig erst ein paar Stunden nach Eingabe des Freischaltcodes abrufbar sind, wäre es schön, wenn einem das vorher mitgeteilt würde. Sonst muss man gleich von einem Fehler ausgehen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    10.259

    Standard AW: Belegabruf für Ehegatten

    Hallo Halber Hase,
    das hängt mit den ziemlich strengen Sicherheitsrichtlinien beim Belegabruf zusammen, siehst du ja an Abrufcode oder Freischaltcode usw.
    Wer sich an diesem Verfahren anmeldet, bekommt die Daten nicht von der Originalquelle zum Abrufen, sondern dieses werden von den unterschiedlichen Stellen auf einen extra Server angeliefert. Dadurch erklären sich die zeitlichen Verzögerungen.

    Tschüß

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.04.2014
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.564

    Standard AW: Belegabruf für Ehegatten

    Zitat Zitat von Halber Hase Beitrag anzeigen
    Wenn diese Daten standardmäßig erst ein paar Stunden nach Eingabe des Freischaltcodes abrufbar sind, wäre es schön, wenn einem das vorher mitgeteilt würde. Sonst muss man gleich von einem Fehler ausgehen.
    Also eigentlich steht auf der ELStER-Homepage zum Belegabruf recht deutlich zu lesen, dass man nach Aktivierung des Freischaltcodes einen Tag warten muss bevor man Belege abrufen kann.

    Die Belege zum Abruf werden nämlich nur 1x am Tag bereitgestellt bzw. aktualisiert.
    Wenn du also den Freischaltcode aktivierst und direkt den Abruf startest kann noch nichts vorhanden sein da die Belegdaten noch nicht aktualisiert wurden.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •