Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Anlage U - Unterstützung für Ehepaar?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.07.2013
    Beiträge
    12

    Standard Anlage U - Unterstützung für Ehepaar?

    Hallo miteinander!

    Ich habe eine Frage zur Anlage Unterhalt und hoffe, dass mir vielleicht jemand hierbei helfen kann.

    Folgender Sachverhalt ist gegeben:

    - eine verheiratete Person (Student, d.h. kein eigenes Einkommen) wurde von den Eltern 2013 finanziell unterstützt
    - der Ehepartner der Person hat 2013 ebenfalls studiert, übte aber in den ersten 4-5 Monaten noch eine Tätigkeit aus
    - Einkommen aus der Tätigkeit des Ehepartners beträgt etwa 10.000,- (d.h. unter dem Grundfreibetrag für Ehepaare)

    Meine Frage ist nun: Der Höchstbetrag für eine bedürftige Person beläuft sich auf 8130,- Ist es dann so wie beim Grundfreibetrag, dass sich der Höchstbetrag bei Ehepaaren verdoppelt und die Eltern dadurch dann die finanzielle Unterstützung geltend machen können?

    Ich hoffe, dass ich mich verständlich ausdrücken konnte...???

    Vielen herzlichen Dank schon im Voraus!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.659

    Standard AW: Anlage U - Unterstützung für Ehepaar?

    nein. nur wenn beide unterstützt werden und für beide die gesetzliche Unterhaltsverpflichtung besteht, kann der Höchstbetrag ggf. zweimal angesetzt werden. Ob für die Schwiegertochter eine gesetzliche Unterhaltspflciht besteht, bezweifele ich.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.414

    Standard AW: Anlage U - Unterstützung für Ehepaar?

    Vorfrage: Wie alt ist denn der Bub ? Wenn es noch Kindergeld gibt bzw. Anspruch darauf, hat sich das Thema "Anlage Unterhalt" (NICHT "Anlage U", die ist was anderes !) auf wundersame Weise erledigt.
    Schönen Gruß

    Picard777

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •