Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: E-Mail von Fausta (info@ademasrl.it) mit dem Betreff 'V2014 ELSTER Finanzamtn1719316'

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.09.2014
    Beiträge
    1

    Standard E-Mail von Fausta (info@ademasrl.it) mit dem Betreff 'V2014 ELSTER Finanzamtn1719316'

    Am 03.09.14 habe ich o.g. E-Mail mit der beigefügten Datei Steuerbericht09201418.zip (26KB) erhalten.
    Der Text lautet:

    "Sehr geehrte Damen und Herren,

    Ihre Datei finden Sie als DOC-Datei im Anhang dieser E-Mail.

    Sollten Sie die Daten nicht abholen, so werden diese nach 6 Monaten automatisch geloscht.

    Dies ist eine automatisch generierte E-Mail - bitte antworten Sie nicht an diese Mailadresse.

    Mit freundlichen GruBen
    Ihr Finanzamt/Ihre Steuerverwaltung
    elster.de

    HINWEIS:
    Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie bei der Datenubermittlung z.B. Ihrer Steuererklarung
    die Mailbenachrichtigung auf diese E-Mailadresse gewunscht haben.
    Bei Steuerbescheiden ist allein die Papierausfertigung rechtlich relevant."

    Ist dieser E-Mail zu vertrauen? Im Prinzip erwarte ich eine Nachricht, dass unsere Erklärung bearbeitet wurde, aber nicht aus Italien!

    Bitte um dringende Aufklärung.
    Besten Dank!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    "feucht"-Gebiet Nord-Osten
    Beiträge
    6.625

    Standard AW: E-Mail von Fausta (info@ademasrl.it) mit dem Betreff 'V2014 ELSTER Finanzamtn1719

    Hallo.

    Dateien der Steuerverwaltung sind nie ein e-Mail-Anhang!
    Bitte ungelesen löschen!
    Der Steuerbescheid kommt auf Papier, und nicht elektronisch.

    Spam oder Trojaner! Nicht öffnen!
    Gruss (S)stiller
    STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
    Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
    ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
    Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
    Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
    Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
    Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.05.2007
    Beiträge
    3.279

    Standard AW: E-Mail von Fausta (info@ademasrl.it) mit dem Betreff 'V2014 ELSTER Finanzamtn1719

    Gegen die meisten Virenmails hilft gesunder Menschenverstand:

    • Erwarte ich eine Mail von diesem Absender?
    • Sich klar machen, dass der Absender einer Mail so einfach zu fälschen ist wie bei einem Brief. Würde man glauben, dass ein Brief, auf dem als Absender in Krakelschrift Papst Benedikt steht, tatsächlich vom Papst kommt?
    • Wie gut ist das Deutsch? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine deutsche Behörde nicht in der Lage ist, Texte mit Umlauten zu verschicken?
    • Wird man aufgefordert, Anhänge zu öffnen?


    Dabei wird es leider immer schwerer, solche Mails zu erkennen, denn das Deutsch wird immer besser. Nicht alle sind so stümperhaft, dass sie einen unglaubwürdigen Absender verwenden und Umlaute versaubeuteln. Da sollte man den letzten Plausibilitäts-Check machen: Glaubt man wirklich, dass die Finanzverwaltung Steuerbescheide als Word-Datei in unverschlüsselten E-Mails verschickt? Das ist ungefähr so realistisch, als ob der Steuerbescheid als Postkarte kommt...

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    10.01.2008
    Beiträge
    85

    Standard AW: E-Mail von Fausta (info@ademasrl.it) mit dem Betreff 'V2014 ELSTER Finanzamtn1719

    Hallo,
    womit haben Sie Ihre Einkommensteuerklärung 2013 gemacht? Mit ElsterFormular oder mit Elster-Online?
    Wollten Sie von der Finanzverwaltung über den Vergleich erklärte Daten zu den vom Finanzamt akzeptierte Daten informiert werden?

    M.W.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    "feucht"-Gebiet Nord-Osten
    Beiträge
    6.625

    Standard AW: E-Mail von Fausta (info@ademasrl.it) mit dem Betreff 'V2014 ELSTER Finanzamtn1719

    Originaltext:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    für Sie wird von Ihrem Finanzamt bzw. Ihrer Steuerbehörde (Budesland) über das Verfahren ELSTER in Kürze eine verschlüsselte Datei (Einkommensteuerbescheid 20xx) zur Abholung bereitgestellt.

    Sie können diese Datei über die entsprechende Funktion Ihres Steuerprogrammes ab dem xx.xx.201x
    auf Ihren PC herunterladen!
    Sollten Sie die Daten nicht abholen, so werden diese nach 6 Monaten automatisch gelöscht.

    Dies ist eine automatisch generierte E-Mail - bitte antworten Sie nicht an diese Mailadresse.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Finanzamt / Ihre Steuerverwaltung

    HINWEIS:
    Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie bei der Datenübermittlung z.B. Ihrer Steuererklaerung die Mailbenachrichtigung
    auf diese E-Mailadresse gewünscht haben.
    Bei Steuerbescheiden ist allein die Papierausfertigung rechtlich relevant.

    WICHTIG!
    Sie können diese Datei über die entsprechende Funktion Ihres Steuerprogrammes

    Meine Signatur predigt es seit Jahren. OK, einsamer Rufer in der Wüste ;-(
    Geändert von stiller (04.09.2014 um 19:15 Uhr) Grund: weil Sie bei der Datenübermittlung z.B. Ihrer Steuererklaerung die Mailbenachrichtigung auf diese E-Mailadresse gewünscht haben.
    Gruss (S)stiller
    STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
    Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
    ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
    Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
    Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
    Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
    Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

  6. #6
    Administrator
    Registriert seit
    05.11.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    378

    Standard AW: E-Mail von Fausta (info@ademasrl.it) mit dem Betreff 'V2014 ELSTER Finanzamtn1719


  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.03.2007
    Beiträge
    472

    Standard AW: E-Mail von Fausta (info@ademasrl.it) mit dem Betreff 'V2014 ELSTER Finanzamtn1719

    Zitat Zitat von stiller Beitrag anzeigen
    Originaltext:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    für Sie wird von Ihrem Finanzamt bzw. Ihrer Steuerbehörde Budesland...
    Steht in der Originalnachricht wirklich Budesland?
    Dann hätte die Verwaltung doch eine kleine Rechtsschreibschwäche ;-)))
    UserElster

  8. #8
    Hagen-Gronert
    Gast

    Standard AW: E-Mail von Fausta (info@ademasrl.it) mit dem Betreff 'V2014 ELSTER Finanzamtn1719

    Zitat Zitat von UserElster Beitrag anzeigen
    Steht in der Originalnachricht wirklich Budesland?
    Dann hätte die Verwaltung doch eine kleine Rechtsschreibschwäche ;-)))

    IMHO ein Tippfehler von stiller, kann jedem passieren.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    "feucht"-Gebiet Nord-Osten
    Beiträge
    6.625

    Standard AW: E-Mail von Fausta (info@ademasrl.it) mit dem Betreff 'V2014 ELSTER Finanzamtn1719

    Sorry,
    war wirklich ein Tippfehler. Ich wollte mein BL nicht preisgeben. Mea culpa, sorry, Verzeihung ..
    für (BL) steht da B, BB, HH, MV u.s.w)
    Geändert von stiller (07.09.2014 um 13:35 Uhr)
    Gruss (S)stiller
    STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
    Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
    ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
    Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
    Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
    Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
    Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •