Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Kinderfreibetrag in der Lohnsteuerkarte ändern

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.10.2014
    Beiträge
    3

    Standard Kinderfreibetrag in der Lohnsteuerkarte ändern

    Hallo, der Kinderfreibetrag auf meiner SLStAM stimmt nicht. Kann ich das hier auch online erledigen und eine Änderung für das nächste Jahr beantragen? Oder muss ich zu Papier und Feder greifen?

    Danke
    Generveter

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.02.2010
    Ort
    S-H
    Beiträge
    752

    Standard AW: Kinderfreibetrag in der Lohnsteuerkarte ändern

    Hallo,
    die Änderung muss beim zuständigen Finanzamt auf amtlichen Vordruck vorgenommen werden, wobei mich Kinderfreibetrag irritiert, normalerweise wird die Anzahl der zu berücksichtigenden Kinder bescheinigt und diese werten sich (nur) auf Zuschlagsteuern (Soli und Kirchensteuer) aus.....
    Grüsse
    Kontierung

    in diesem Forum (einschl. der Unterforen) gibt es Hilfestellungen zur Anwendung Elster, Anfragen mit steuerlichen Hilfestellungen sind nicht gestattet, dieses erfolgt durch den/die Steuerberaterin Ihres Vertrauens und/oder für Arbeitnehmer/Rentner/Pensionäre ein Lohnsteuerhilfeverein bei bestehender Mitgliedschaft

  3. #3
    Hagen-Gronert
    Gast

    Standard AW: Kinderfreibetrag in der Lohnsteuerkarte ändern

    Zitat Zitat von generveter Beitrag anzeigen
    Hallo, der Kinderfreibetrag auf meiner SLStAM stimmt nicht. Kann ich das hier auch online erledigen und eine Änderung für das nächste Jahr beantragen? Oder muss ich zu Papier und Feder greifen?

    Danke
    Generveter
    Antrag auf Lohnsteuerermäßigung:

    http://www.formulare-bfinv.de/

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.10.2014
    Beiträge
    3

    Standard AW: Kinderfreibetrag in der Lohnsteuerkarte ändern

    Zitat Zitat von Kontierung Beitrag anzeigen
    Hallo,
    die Änderung muss beim zuständigen Finanzamt auf amtlichen Vordruck vorgenommen werden, wobei mich Kinderfreibetrag irritiert, normalerweise wird die Anzahl der zu berücksichtigenden Kinder bescheinigt und diese werten sich (nur) auf Zuschlagsteuern (Soli und Kirchensteuer) aus.....
    Guten Morgen,
    war mir gar nicht so bewusst.
    Dann scheint es für mich nicht so wichtig zu sein. Kirchensteuer bezahle ich nicht und für den Soli verdiene ich zu wenig....


    Danke auch für den Tip Antrag auf Lohnsteuerermäßigung!

    Schönen Tag

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •