Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Kapitalerträge werden zum versteuernden Einkommen dazugerechnet

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2009
    Beiträge
    17

    Standard Kapitalerträge werden zum versteuernden Einkommen dazugerechnet

    Bei der Probe-Berechnung meiner Steuer durch ELSTER habe ich festgestellt, dass die eingetragenen Kapitalerträge (zur Günstigerprüfung und zur Nachberechnung der Kirchensteuer) zum Jahresgesamteinkommen hinzugerechnet wurden und ich dadurch noch mehr Steuern zahlen muss. Ist das richtig oder ist da ein Fehler im Programm? Ich habe doch auf die Kapitalerträge mit der Abgeltungssteuer nach Abzug des Freibetrages schon Steuern bezahlt.
    Für eine schnelle Antwort wäre ich dankbar.
    Eleisa

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.04.2014
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.515

    Standard AW: Kapitalerträge werden zum versteuernden Einkommen dazugerechnet

    Bei einer positiven Günstigerprüfung ist das richtig. Deine Kapitalerträge erhöhen das zu versteuernde Einkommen und werden zu deinem normalen Steuertarif (weniger als 25%) besteuert.
    Zum Ausgleich wird die einbehaltene Kapitalertragssteuer (25%) auf die festgesetzte Steuer angerechnet.
    Mit freundlichen Grüßen

    Beamtenschweiß
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    In der Anlage Vorsorgeaufwand - Zeile 11 (ab 2016) muss bei Arbeitnehmern, Rentnern und Beamten mit JA geantwortet werden.

    Bei den Werbungskosten gibt es keine Pauschalen außer den in § 9a EStG genannten.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.05.2009
    Beiträge
    17

    Standard AW: Kapitalerträge werden zum versteuernden Einkommen dazugerechnet

    Danke für die schnelle Antwort!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •