Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Anlage KAP - Kirchensteuer auf Kapitalerträge

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.316

    Standard Anlage KAP - Kirchensteuer auf Kapitalerträge

    Hallo,

    Die Berechnung der Kirchensteuer bei Kapitalerträgen funktioniert nicht.

    Gruß FIGUL

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.273

    Standard AW: Anlage KAP - Kirchensteuer auf Kapitalerträge

    Die Berechnung der Kirchensteuer bei Kapitalerträgen funktioniert nicht.
    Und was ist daran neu? Diese Berechnung hat heuer noch in keiner Version von ElsterFormular funktioniert.

    https://www.elster.de/anwenderforum/...l=1#post190296
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.316

    Standard AW: Anlage KAP - Kirchensteuer auf Kapitalerträge

    Hallo,

    bin erst heute damit konfrontiert worden.
    @Charlie24
    liest du alle Posts im Elsterforum?

    Gruß FIGUL

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.273

    Standard AW: Anlage KAP - Kirchensteuer auf Kapitalerträge

    liest du alle Posts im Elsterforum?
    Nicht alle, aber viele! Was richtiges arbeiten kann man bei der Hitze ohnehin nicht und den Keller ständig umräumen macht auch keinen Spaß.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.01.2012
    Beiträge
    2.275

    Standard AW: Anlage KAP - Kirchensteuer auf Kapitalerträge

    ...da gibt es die berühmte Suchfunktion...

    womit die sogenannten erfahrenen Benutzer, ab und zu einige Neulinge konfrontieren.

    duck und schönes WE.
    Gruß, Basteltyp

    ***Rückmeldung kann auch anderen Benutzern helfen***
    ***Datensicherung schont Nerven und sichert die Freizeit***

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    "feucht"-Gebiet Nord-Osten
    Beiträge
    6.625

    Standard AW: Anlage KAP - Kirchensteuer auf Kapitalerträge

    Zitat Zitat von Basteltyp Beitrag anzeigen
    ...da gibt es die berühmte Suchfunktion
    womit die sogenannten erfahrenen Benutzer, ab und zu einige Neulinge konfrontieren.
    berühmt, berüchtigt..
    die Suchfunktion
    Gruss (S)stiller
    STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
    Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
    ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
    Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
    Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
    Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
    Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    21.03.2015
    Beiträge
    33

    Standard AW: Anlage KAP - Kirchensteuer auf Kapitalerträge

    nach Auskunft meines Finanzamtes ist die Kirchensteuer auf Kapitalerträge für die Einkommenssteuer irrelevant, kann also nicht -wie sonst die Kirchnsteuer- abgestzt werden.
    Gruß! aporent

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    "feucht"-Gebiet Nord-Osten
    Beiträge
    6.625

    Standard AW: Anlage KAP - Kirchensteuer auf Kapitalerträge

    Zitat Zitat von aporent Beitrag anzeigen
    nach Auskunft meines Finanzamtes ist die Kirchensteuer auf Kapitalerträge für die Einkommenssteuer irrelevant, kann also nicht -wie sonst die Kirchnsteuer- abgestzt werden.
    Gruß! aporent
    Da bist Du Dir sicher und im richtigen Unterforum?
    Hier geht es um die Berechnung der Kirchensteuer.
    Kirchensteuer ist absetztbar.
    Auf Kapitalerträge wird sogar noch Kirchensteuer erhoben, sollte man bei der Bank seine Konfession nicht mitgeteilt haben.
    Geändert von stiller (15.08.2015 um 10:17 Uhr)
    Gruss (S)stiller
    STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
    Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
    ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
    Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
    Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
    Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
    Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.316

    Standard AW: Anlage KAP - Kirchensteuer auf Kapitalerträge

    Hallo,

    das ist klar.
    Es dreht sich nur um die Berechnung bei EF

    Gruß FIGUL

    - - - Aktualisiert - - -

    Hallo

    @stiller,

    Bei Kirchensteuer aus Kapitalerträgen ist kein Sonderausgabenabzug möglich.

    http://www.steuernsparen.de/steuerwiki/index.php/Kirchensteuer

    Zitat aus dem Link:

    Seit dem Jahr 2009 wird im Rahmen des Steuerabzugs durch die Kreditinstitute auch eine Kirchensteuer auf die Kapitalertragsteuer (Kirchenkapitalertragsteuer) einbehalten, d. h. die Bank behält die Kirchensteuer auf die Kapitalertragsteuer ein. Diese Kirchensteuer ist abgeltend, d. h. sie kann dann im Rahmen einer Steuerveranlagung nicht mehr als Kirchensteuer-Vorauszahlung berücksichtigt werden (ausgenommen bei individueller Besteuerung im Rahmen der Günstigerprüfung in der Steuererklärung). Auch ein Sonderausgabenabzug ist nicht möglich, weshalb schon beim Abzug die Kapitalertragsteuer (Abgeltungsteuer) ermäßigt wird.

    Gruß FIGUL

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.273

    Standard AW: Anlage KAP - Kirchensteuer auf Kapitalerträge

    Auch ein Sonderausgabenabzug ist nicht möglich, weshalb schon beim Abzug die Kapitalertragsteuer (Abgeltungsteuer) ermäßigt wird.
    Andersrum wird ein Schuh draus! Weil Kirchensteuerpflichtige nicht die vollen 25%, sondern je nach Kirchensteuersatz (8% oder 9%) nur 24,5098% bzw. 24,4499% Kapitalertragsteuer bezahlen müssen, kann die Kirchenkapitalertragsteuer nicht mehr als Sonderausgabe geltend gemacht werden.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •