Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Umzug ins Ausland, Arbeitslosengeld PDU2 Formular

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.03.2016
    Beiträge
    2

    Standard Umzug ins Ausland, Arbeitslosengeld PDU2 Formular

    Hallo;
    ich habe bis zum 30.11.15 gearbeitet, dann Arbeitslosengeld vom 01.12.15 bis 28.12.15 bekommen. Am 29.12.15 bin ich ins Ausland umgezogen. Ich habe Mitnahme des Arbeitslosengeldes beantragt und mit dem PDU2 Formular bewilligt bekommen und bekomme so seit dem 29.12.15 auch hier noch deutsches Arbeitslosengeld. D.h. ich habe vom 29.12-31.12.15 "neues" Arbeitslosengeld, aber im Ausland bekommen. Wie trage ich das im Elsterformular ein?
    Es wäre toll, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.
    Danke
    Kathleen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.04.2013
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.538

    Standard AW: Umzug ins Ausland, Arbeitslosengeld PDU2 Formular

    Hauptvordruck Zeile 91.
    Mfg

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.03.2016
    Beiträge
    2

    Standard AW: Umzug ins Ausland, Arbeitslosengeld PDU2 Formular

    Ja, Zeile 91 habe ich gesehen. Aber wie trage ich es ein?
    ich habe einen bescheid bis 28.12. und dann bin ich umgezogen und habe einen bescheid ab 29.12. - ist der relevant? wie und wo formuliere ich, dass ich dt. arbeitslosengeld bekomme. und ist es überhaupt relevant. trage ich trotz zweier unterschiedlicher bescheide einfach 01.12. - 31.12. ein oder trenne ich es?
    Über genaue Auskünfte wäre ich sehr dankbar.
    herzlich,
    Kathleen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.232

    Standard AW: Umzug ins Ausland, Arbeitslosengeld PDU2 Formular

    Du solltest inzwischen eine bzw. zwei oder auch vier Bescheinigungen der BfA vorliegen haben.

    Eine oder Zwei sind für das Finanzamt relevant, die andere oder die anderen für die Rentenversicherung.

    Einzutragen sind die Werte der Bescheinigung/en für das Finanzamt!
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •