Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Anlage Kind - Zeile 6 - Anspruch auf Kindergeld

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.05.2016
    Beiträge
    3

    Frage Anlage Kind - Zeile 6 - Anspruch auf Kindergeld

    Hallo zusammen,

    ich habe im Forum und auf anderen Seiten keine passende Antwort auf mein Problem gefunden. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Ausgangslage: Meine Freundin und ich haben ein gemeinsames Kind. Wir sind nicht verheiratet, leben aber zusammen. Wir haben ihren Kinderfreibetrag von 0,5 auf mich überschrieben, sodass ich nun auf meiner Lohnsteuerkarte 1,0 Kinder habe. (Ging ohne Probleme). Das Kindergeld wird meiner Freundin überwiesen (dürfte in dieser Frage aber keine Rolle spielen).

    Jetzt die Frage:
    Wird in Anlage Kind (Zeile 6) der Anspruch trotzdem halbiert, oder muss ich nun den gesamten Anspruch auf meiner Steuererklärung eintragen?
    Gibt es was zu berücksichtigen, wenn die Eintragung von 1,0 Kindern auf der Lohnsteuerkarte erst zum April 2015 stattgefunden hat?

    Vielen Dank für Eure Unterstützung.

    Gruß
    DaLight87
    Geändert von DaLight87 (24.05.2016 um 17:09 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    10.089

    Standard AW: Anlage Kind - Zeile 6 - Anspruch auf Kindergeld

    Hallo DaLight87,

    du trägst den Anspruch ein -> also die Hälfte des Kindergeldes, sagt auch die Eingabehilfe dazu.

    Tschüß

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.05.2016
    Beiträge
    3

    Standard AW: Anlage Kind - Zeile 6 - Anspruch auf Kindergeld

    Zitat Zitat von holzgoe Beitrag anzeigen
    Hallo DaLight87,

    du trägst den Anspruch ein -> also die Hälfte des Kindergeldes, sagt auch die Eingabehilfe dazu.

    Tschüß
    Hallo,

    das klingt logisch.

    Ich verstehe dann nicht den Sinn des Kinderfreibetrages von 1,0.
    Können Sie mir das kurz erklären?

    Dankeschön

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.928

    Standard AW: Anlage Kind - Zeile 6 - Anspruch auf Kindergeld

    Zitat Zitat von DaLight87 Beitrag anzeigen
    Ich verstehe dann nicht den Sinn des Kinderfreibetrages von 1,0.
    Können Sie mir das kurz erklären?
    Für jedes Kind gibt es genau 1,0. Nicht mehr und nicht weniger

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.05.2016
    Beiträge
    3

    Standard AW: Anlage Kind - Zeile 6 - Anspruch auf Kindergeld

    Zitat Zitat von L. E. Fant Beitrag anzeigen
    Für jedes Kind gibt es genau 1,0. Nicht mehr und nicht weniger
    Ja richtig.

    Ich habe 1,0 auf der LstKarte und meine Freundin 0,0. Soweit so gut. Nur warum bleibt der Anspruch in Zeile 6 (Anlage Kind) bei der hälfte?

    Oder hat dieser Freibetrag rein gar nichts mit dem Anspruch auf Kindergeld zu tun?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.928

    Standard AW: Anlage Kind - Zeile 6 - Anspruch auf Kindergeld

    Die Lohnsteuer ist doch nur eine Vorauszahlung auf die Einkommensteuer!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.279

    Standard AW: Anlage Kind - Zeile 6 - Anspruch auf Kindergeld

    Der Kinderfreibetrag auf der Lohnsteuerkarte beeinflusst ohnehin nur die Höhe des beim Lohn einbehaltenen Solidaritätszuschlags sowie ggf. der Kirchensteuer.

    Bringt unterm Jahr ein wenig Liquidität, sonst nichts!
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.04.2014
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.553

    Standard AW: Anlage Kind - Zeile 6 - Anspruch auf Kindergeld

    Wenn ihr zusammen lebt und euer Kind gemeinsam betreut/erzieht, hätte eine Übertragung des Kinderfreibetrages m. w. überhaupt nicht erfolgen dürfen.

    Im Rahmen der Einkommensteuererklärung - Anlage Kind wirst du daher nur den halben Kinderfreibetrag erhalten. Dem entsprechend wird bei der Günstigerprüfung nach § 31 EStG aber auch nur das hälftige Kindergeld berücksichtigt.
    Mit freundlichen Grüßen

    Beamtenschweiß
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    In der Anlage Vorsorgeaufwand - Zeile 11 (ab 2016) muss bei Arbeitnehmern, Rentnern und Beamten mit JA geantwortet werden.

    Bei den Werbungskosten gibt es keine Pauschalen außer den in § 9a EStG genannten.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •