Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: 2016 Deutschland und Österreich

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.01.2017
    Beiträge
    1

    Standard 2016 Deutschland und Österreich

    Hallo!

    Mein Steuerleben war 2016 doch etwas speziell und mir hat schon lange vor 2017 gegraust, da ich auch noch nicht die richtige Antwort gefunden habe. Ich dachte, so geht es vielen, aber anscheinend machen es doch nicht viele so wie ich. Folgendes ist die Ausgangslage 2016, Arbeit als Assistenzarzt:

    Jan-Mai Angestellter in Deutschland (BW) Steuerklasse 1
    Juni & Juli keine Tätigkeit (auch nicht arbeitslos gemeldet, wohnhaft in NRW)
    Seit August: Angestellter in Österreich (Vlbg) und Lebensmittelpunkt dort.

    Hinzu kommt: im Juni und Juli Nachzahlungen (Dienste) der Tätigkeit (Steuerklasse 6, da ja nichtmehr dort angestellt)
    Weiters kommt hinzu: Ich habe nebentätig (wenn auch verpflichtend) ein Gutachten angefertigt, für das ich gut 400€ erhalten habe, die noch von mir zu versteuern sind.

    Außerdem habe ich in Österreich ebenfalls aus der Haupttätigkeit heraus noch unversteuerte Einkünfte von knapp 400€ bezogen (weiß nicht, ob das hier relevant ist).

    Jetzt kommt dann meine Frage: Wie gehenich mit dem hinsichtlich der Steuererklärung um.

    Ich muss ja denke ich in beiden Ländern eine Steuererklärung abgeben und es kann ja soweit ich weiß nicht getrennt betrachtet werden (also Jan-Juli DE und August bis Dez AT - auch wenn das sehr angenehm wäre...)

    Wer kennt sich mit so einem (oder sehrähnlichem) Fall aus?

    Vielen Dank

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    9.618

    Standard AW: 2016 Deutschland und Österreich

    Hallo Lechner,

    am besten kennst sich bestimmt ein Steuerberater deines Vertrauens aus.
    Hier sind eigentlich nur Anwender unterwegs, die anderen Anwendern bei Problemen rund um die elektronische Steuererklärung helfen.

    Deine Frage ist also mit Sicherheit kein ELSTER-Problem.
    Denn da geht es eventuell um die Frage Doppelbesteuerungsabkommen mit Österreich oder Aufenthalt unter 180 Tage beschränkt oder unbeschränkt steuerpflichtig usw. ->deshalb Steuerberater

    Tschüß

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •