Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Belegabruf für eine andere Person

  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.987

    Standard AW: Belegabruf für eine andere Person

    Bei einer Neuregistrierung wird bereits seit längerer Zeit gleich die Möglichkeit angeboten, sich für den Belegabruf freischalten zu lassen. Lediglich bei älteren Registrierungen oder bei Registrierungen, wo man dieses Angebot nicht gleich in Anspruch genommen hat ist die Freischaltung nachtäglich gesondert nach dem Einloggen bei Mein ELSTER zu beantragen.
    Weitere Infos rund um die elektronische Steuererklärung finden Sie hier:
    https://fa-karlsruhe-durlach.fv-bwl....erzeichnis.pdf

  2. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.336

    Standard AW: Belegabruf für eine andere Person

    Bei einer Neuregistrierung hat man seit einiger Zeit die Möglichkeit, den Abrufcode gleichzeitig mit zu beantragen, ebenso einen Freischaltcode für andere Personen.

    Früher wurde das nicht kombiniert angeboten, da musste alles einzeln beantragt werden.

    Dass man bei einem Softwarezertifikat zusätzlich einen Abrufcode benötigt, wird aber nicht geheimgehalten: https://www.elster.de/eportal/infose...vatpersonen%29

    Einzuräumen ist allerdings, dass der Begriff Abrufcode nicht auf der ersten Seite der Informationen auftaucht und dort nur von der Zustimmung zum Abruf der Bescheinigungen die Rede ist.

    In den FAQ wird man aber fündig. Es dauert jetzt eben ein paar Tage, manchmal leider auch länger, bis der Brief mit dem Abrufcode kommt.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  3. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    10.01.2008
    Beiträge
    85

    Standard AW: Belegabruf für eine andere Person

    Wenn das Elster-Konto Ihnen gehört, und Sie beantragen für Ihre Frau den Bescheinigungsabruf, dann erhält Ihre Frau (persönlich) per Post einen Freischaltcode. Nur wenn sie es will, gibt sie Ihnen diesen Code, und Sie können dann den Abruf freischalten. Für Elster ist das der Beweis, dass Ihre Frau damit einverstanden ist. Die Freischaltung erfolgt nur einmal.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •