Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Belege und Zertifikat

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.03.2006
    Beiträge
    2

    Standard Belege und Zertifikat

    Hallo zusammen,

    ich habe mich für ElsterBasis angemeldet und das Zertifikat bekommen. Besteht nun eine Möglichkeit um komplett um das postalische Beleg einreichen herum zu kommen? Ich würde gerne die notwendigen Belege eingescannt zuschicken.


    Viele Grüße

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.06.2016
    Beiträge
    7

    Standard AW: Belege und Zertifikat

    Du kannst die eingescannten Belege einfach an die E-Mail Adresse des für dich zuständigen Finanzamt schicken. Du solltest auf jeden Fall die Steuernummer im Betreff mit angeben. Falls du noch keine Steuernummer hast gib deinen Namen und dein Geburtsdatum an, dann wird es auch zugeordnet.

    Mfg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    9.887

    Standard AW: Belege und Zertifikat

    Zitat Zitat von Hendrik93 Beitrag anzeigen
    Du kannst die eingescannten Belege einfach an die E-Mail Adresse des für dich zuständigen Finanzamt schicken. Du solltest auf jeden Fall die Steuernummer im Betreff mit angeben. Falls du noch keine Steuernummer hast gib deinen Namen und dein Geburtsdatum an, dann wird es auch zugeordnet.

    Mfg
    Hallo,

    oder einfach die Identifikationsnummer, die ist eindeutig.

    Tschüß

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.955

    Standard AW: Belege und Zertifikat

    Die Frage, die sich zunächst stellt, ist die, ob du überhaupt Belege einreichen musst. M. E. werden immer noch zu viele Belege eingereicht.

    https://www.elster.de/download/Merkb...nde_Belege.pdf
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2017
    Beiträge
    593

    Standard AW: Belege und Zertifikat

    Prinzipiell sind Belege im Original einzureichen.
    Manche FAer haben Belege schon abgestempelt, um gewissen Unsitten vorzubeugen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.04.2014
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.543

    Standard AW: Belege und Zertifikat

    Das Abstempeln der Belege ist aber schon lange her... zumindest bei dem für mich zuständigen FA.

    Ab dem Veranlagungszeitraum 2017 brauchst du gar keine Belege mehr mit der Steuererklärung einzureichen. Wenn das FA diese haben möchte muss es diese anfordern.

    In Hessen gibt es eine Pressemitteilung des Finanzministers, dass diese ab 2017 geltende Gesetzesänderung sogar schon bei der Einkommensteuererklärung 2016 berücksichtigt werden soll.
    Mit freundlichen Grüßen

    Beamtenschweiß
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    In der Anlage Vorsorgeaufwand - Zeile 11 (ab 2016) muss bei Arbeitnehmern, Rentnern und Beamten mit JA geantwortet werden.

    Bei den Werbungskosten gibt es keine Pauschalen außer den in § 9a EStG genannten.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2017
    Beiträge
    593

    Standard AW: Belege und Zertifikat

    Die Fragestellung war/ist, ob Belege gescannt oder im Original -> Original
    Ob Belege eingereicht werden sollen oder nicht, ist eine andere Fragestellung.
    FA kann immer dazu auffordern, Belege einzureichen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.04.2014
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.543

    Standard AW: Belege und Zertifikat

    Das kommt drauf an :-)

    Manche Belege (z.B. Steuerbescheinigungen der Banken) sind grundsätzlich nur im Original gültig und verbleiben dann auch im FA. Bei anderen Belegen (z.B. Handwerkerleistungen) reichen auch Kopien bzw. PDFs.
    Mit freundlichen Grüßen

    Beamtenschweiß
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    In der Anlage Vorsorgeaufwand - Zeile 11 (ab 2016) muss bei Arbeitnehmern, Rentnern und Beamten mit JA geantwortet werden.

    Bei den Werbungskosten gibt es keine Pauschalen außer den in § 9a EStG genannten.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.955

    Standard AW: Belege und Zertifikat

    Bei anderen Belegen (z.B. Handwerkerleistungen) reichen auch Kopien bzw. PDFs.
    Ich reiche die Handwerkerrechnungen schon seit Jahren nicht mehr ein. Nur große Rechnungen über mehrere tausend Euro werden manchmal angefordert.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2017
    Beiträge
    593

    Standard AW: Belege und Zertifikat

    Bei manchen Anlagen reiche ich Belege ein, da dort erfahrungsgemäß die letzten Jahre Belege nachgefordert wurden,
    bei anderen Anlagen nicht, da dies nicht der Fall war.
    Belege bisher im Original eingereicht, da ich ja diese wieder zurück bekomme.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •