Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Abfindung - wie muss ich das bei Elster angeben?

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.03.2017
    Beiträge
    4

    Standard Abfindung - wie muss ich das bei Elster angeben?

    Hallo,
    ich benötige Hilfe.
    Mein Mann hat letztes Jahr eine Abfindung erhalten. Ich habe gehört, dass es teilweise von Vorteil ist, die Fünftelregelung anzuwenden.
    Ich finde aber im Formular nichts, wo ich das angeben könnte.
    Mein Mann hat ein Aufhebungsvertrag bekommen. Ich glaube das spielt auch eine Rolle.
    Ich habe alles soweit angegeben. Aber das Programm rechnet die komplette Abfindung ab.
    Hat da jemand Erfahrung?
    Ich freue mich auf eure Antworten!
    Danke.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.314

    Standard AW: Abfindung - wie muss ich das bei Elster angeben?

    Zitat Zitat von KathiHo Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich benötige Hilfe.
    Mein Mann hat letztes Jahr eine Abfindung erhalten. Ich habe gehört, dass es teilweise von Vorteil ist, die Fünftelregelung anzuwenden.
    Ich finde aber im Formular nichts, wo ich das angeben könnte.
    Mein Mann hat ein Aufhebungsvertrag bekommen. Ich glaube das spielt auch eine Rolle.
    Ich habe alles soweit angegeben. Aber das Programm rechnet die komplette Abfindung ab.
    Hat da jemand Erfahrung?
    Ich freue mich auf eure Antworten!
    Danke.
    Hallo,

    du bistder Arbeitgeber deines Mannes?

    Gruß FIGUL

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.03.2017
    Beiträge
    4

    Standard AW: Abfindung - wie muss ich das bei Elster angeben?

    Nein, ich mache nur unsere gemeinsame Steuer.
    Ich bin die Ehefrau, kein Arbeitgeber :-)

    Zitat Zitat von FIGUL Beitrag anzeigen
    Hallo,

    du bistder Arbeitgeber deines Mannes?

    Gruß FIGUL

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    16.06.2016
    Beiträge
    61

    Standard AW: Abfindung - wie muss ich das bei Elster angeben?

    Was dich aber nicht davon abhält, hier zu Posten

    "Forum: Elektronische Lohnsteuerbescheinigung (ElsterLohn)
    Mit ElsterLohn können Sie als Arbeitgeber die Lohnsteuerbescheinigungsdaten elektronisch an die Steuerverwaltung senden. Meinungsaustausch, Fragen und Probleme können Sie hier klären."

    Mit anderen Worten: Du bist hier im falschen Unterforum.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    "feucht"-Gebiet Nord-Osten
    Beiträge
    6.625

    Standard AW: Abfindung - wie muss ich das bei Elster angeben?

    Zitat Zitat von Febedie Beitrag anzeigen
    Was dich aber nicht davon abhält, hier zu Posten

    "Forum: Elektronische Lohnsteuerbescheinigung (ElsterLohn)
    Mit ElsterLohn können Sie als Arbeitgeber die Lohnsteuerbescheinigungsdaten elektronisch an die Steuerverwaltung senden. Meinungsaustausch, Fragen und Probleme können Sie hier klären."

    Mit anderen Worten: Du bist hier im falschen Unterforum.
    schon verschoben
    Gruss (S)stiller
    STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
    Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
    ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
    Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
    Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
    Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
    Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.255

    Standard AW: Abfindung - wie muss ich das bei Elster angeben?

    Ich habe alles soweit angegeben. Aber das Programm rechnet die komplette Abfindung ab.
    Unter welcher Nummer der Lohnsteuerbescheinigung deines Mannes hat denn der ehemalige Arbeitgeber die Abfindung aufgeführt?

    Komplett abgerechnet wird auch bei Anwendung der sog. Fünftelregelung, es kommt nur ein ermäßigter Steuersatz zum Ansatz.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •