Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Auflieferung rückwirkende ELStAM

  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.02.2016
    Beiträge
    15

    Standard AW: Auflieferung rückwirkende ELStAM

    Danke für die Links, leider finden sich in den Dokumenten keine weiteren Hinweise, ob bei rückwirkenden Datenlieferungen die zukünftig gültig nochmals mitzuliefern sind. Wir haben heute schon mal danach gesucht ... Ich wollte erst mal sicher gehen, ob dem überhaupt so ist oder ob wir hier etwas falsch machen.

  2. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    8.680

    Standard AW: Auflieferung rückwirkende ELStAM

    Hallo CoIL,

    vielleicht mal die FAQ durchschweifen, da gibt es allerhand Einzelbeispiele mit Problemfällen.

    Aber solche Fälle wie du schilderst sind kein Einzelfall mit noch ganz anderen Kuriositäten, wo dann niemand weiß wie die Daten dahineingekommen sind, wenn dich das etwas beruhigt.

    Du hast nichts falsch gemacht -> wenn der betroffene AN sofort aktiv geworden wäre, hätte er auch eine Bescheinigung für dich bekommen.

    Tschüß

  3. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.05.2017
    Beiträge
    8

    Frage AW: Auflieferung rückwirkende ELStAM

    Ich bin in der Arbeitgeberstelle beim Finanzamt und etwas erstaunt, das ihr jetzt noch für das vergangene Jahr etwas bei den Lohnabrechnungen aufgreifen wollt. Normalerweise müsste doch längst die Lohnsteuerbescheinigung für 2016 übermittelt sein und der Arbeitnehmer kann alles, was eventuell falsch gelaufen ist (zu viel abgeführt) durch Abgabe einer Antragsveranlagung korrigieren lassen. Wenn zu wenig abgeführt worden wäre, müsste der Arbeitgeber eine formlose Mitteilung nach § 41 c EStG an sein Betriebsstättenfinanzamt schicken. Ist euren Frage also rein rhetorisch um das Verhalten von ELSTAM zu analysieren, oder wollt ihr tatsächlich noch etwas im alten Jahr ändern?

  4. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    8.680

    Standard AW: Auflieferung rückwirkende ELStAM

    Hallo Susa222,

    theoretisch können ja Arbeitgeber auch für 2016 noch bis 31.12.2017 Korrekturen von Lohnsteuerbescheinigungen schicken, um solche Fehler zu bereinigen.
    Konsequenterweise müssten Sie dann auch eine korrigierte Lohnsteueranmeldung machen.

    Was CoIL betrifft, war sein Anliegen wie läuft es im Normalfall -> Änderungslisten kommen immer nur bei Änderungen und die letzte Liste ist immer die aktuellste und damit anzuwenden für die angegebenen Zeiträume.
    Fehlerhafte Fallkonstellationen kommen immer wieder vor und bringen schnell etwas durcheinander.

    Tschüß

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •