Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Thema: Zusammenveranlagung Hilfe ;(

  1. #31
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    7.040

    Standard AW: Zusammenveranlagung Hilfe ;(

    Hallo,

    natürlich gibt es auch kostenlose Software, das Elsterformular zum Download über MeinElster.

    Tschüß

  2. #32
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.12.2017
    Beiträge
    16

    Standard AW: Zusammenveranlagung Hilfe ;(

    am wochende sind jetzt einige briefe vom fianzamt angekommen , sollen bis zum 15.02.18 knapp über 4000 eur bezahlen was natülich leider unmöglich für uns sind .

    werden jetzt ein antrag auf stundung beantragen bzw. ratenzahlung .

    könnrn es kaum fassen das es doch so hoch gewordne ist .

    ich werde nochmal die steuererklärung in ruhe durch gehen vllt. hatte ich ja was vergessen beim ausfüllen oder sogar ein zahlendreher ausversehen gemacht .

  3. #33
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    8.335

    Standard AW: Zusammenveranlagung Hilfe ;(

    Nun, es ging ja auch um einige Jahre! Das läppert sich dann eben.

    Stundung ist ziemlich teuer, Kredite sind momentan wahrscheinlich billiger.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  4. #34
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.12.2017
    Beiträge
    16

    Standard AW: Zusammenveranlagung Hilfe ;(

    Zitat Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
    Nun, es ging ja auch um einige Jahre! Das läppert sich dann eben.

    Stundung ist ziemlich teuer, Kredite sind momentan wahrscheinlich billiger.

    okay dann müssten wir mal ein termin bei der bank schnell möglich vereinbaren.


    könnte ich den dann ein brief schreiben um aufschob der frist oder gibts da ne bestimmte regelung ?

  5. #35
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    3.961

    Standard AW: Zusammenveranlagung Hilfe ;(

    Zitat Zitat von Lvn Beitrag anzeigen
    okay dann müssten wir mal ein termin bei der bank schnell möglich vereinbaren.


    könnte ich den dann ein brief schreiben um aufschob der frist oder gibts da ne bestimmte regelung ?
    Hallo,

    was hat das mit Elster zu tun.
    Das geht ja schon ins Uferlose

    Gruß FIGUL

  6. #36
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.12.2017
    Beiträge
    16

    Standard AW: Zusammenveranlagung Hilfe ;(

    Zitat Zitat von FIGUL Beitrag anzeigen
    Hallo,

    was hat das mit Elster zu tun.
    Das geht ja schon ins Uferlose

    Gruß FIGUL


    sorry ich weiss war nur ne frage , kann mometan jeden tipp gebrauchen

  7. #37
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    7.040

    Standard AW: Zusammenveranlagung Hilfe ;(

    Zitat Zitat von Lvn Beitrag anzeigen
    am wochende sind jetzt einige briefe vom fianzamt angekommen , sollen bis zum 15.02.18 knapp über 4000 eur bezahlen was natülich leider unmöglich für uns sind .

    ich werde nochmal die steuererklärung in ruhe durch gehen vllt. hatte ich ja was vergessen beim ausfüllen oder sogar ein zahlendreher ausversehen gemacht .
    Hallo Lvn,

    wenn du alle Steuererklärungen ab 2011 jetzt eingereicht hast und deine Steuerberechnung für alle Jahre eine Nachzahlung zwischen 500 und 800 Euro ergeben hat (siehe Beitrag Nr. 19), dürften die Bescheide ja mit deiner Berechnung übereinstimmen.

    Tschüß

  8. #38
    Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2018
    Ort
    Azoren
    Beiträge
    31

    Standard AW: Zusammenveranlagung Hilfe ;(

    Zitat Zitat von holzgoe Beitrag anzeigen
    wenn du alle Steuererklärungen ab 2011 jetzt eingereicht hast und deine Steuerberechnung für alle Jahre eine Nachzahlung zwischen 500 und 800 Euro ergeben hat (siehe Beitrag Nr. 19), dürften die Bescheide ja mit deiner Berechnung übereinstimmen.
    Von den 6% Zinsen pro Jahr ganz zu schweigen, und ob ein Verspätungszuschlag dabei war, wurde nicht mitgeteilt. Aber wie du schon sagst, nach den Anfang Dezember genannten Zahlen sollte eine Nachzahlung dieser Größenordnung doch eigentlich keine große Überraschung sein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •