Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Korrekt Einspruch einlegen über ELSTER

  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.411

    Standard AW: Korrekt Einspruch einlegen über ELSTER

    Beamtenschweiß hat schon Recht. Entscheidend ist, dass er Einspruch eingelegt HAT.
    Schönen Gruß

    Picard777

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.04.2017
    Beiträge
    12

    Standard AW: Korrekt Einspruch einlegen über ELSTER

    Zitat Zitat von Beamtenschweiß Beitrag anzeigen
    @Charlie24

    Sorry du erzählst Quark.

    Gerade weil die Bescheide in dem Punkt SA oder WK bei einem Erststudium nach § 165 AO vorläufig sind, müssen die Einsprüche bearbeitet werden.

    - Anschreiben mit der Bitte um Rücknahme mit Hinweis auf fehlende Beschwer (§ 350 AO) wegen der Vorläufigkeit
    - wenn keine Rücknahme des Einspruches kommt: Einspruchsentscheidung


    Lediglich auf Einsprüche in denen zu Recht ein Ruhen des Verfahrens (§ 363 Absatz 2 AO) beantragt wird, braucht das FA nicht zu antworten.
    Dafür muss der Einspruch aber erst einmal zulässig sein und vor allem fristgemäß.
    Heißt: Wenn ich keine Antwort bekomme ist alles gut? Das ist aber nicht gerade ein nutzerfreundliches Verfahren

    Zitat Zitat von Picard777 Beitrag anzeigen
    Beamtenschweiß hat schon Recht. Entscheidend ist, dass er Einspruch eingelegt HAT.
    Da die Meinungen hier auseinander gehen, bin ich damit auf jeden Fall besser bedient.



    Danke für die zahlreichen Rückmeldungen. Jetzt weiß ich wie ich in ELSTER korrekt Einspruch einlege.
    Ich weiß nur noch nicht, ob es etwas bringen wird


    Gruß
    Student0815

  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.915

    Standard AW: Korrekt Einspruch einlegen über ELSTER

    Jetzt weiß ich wie ich in ELSTER korrekt Einspruch einlege. Ich weiß nur noch nicht, ob es etwas bringen wird
    Es ist zum Thema Werbungskosten oder Sonderausgaben bei deinem Erststudium jedenfalls überflüssig, zumindest das hättest du bei aufmerksamen Lesen der Beiträge verstehen müssen.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  4. #14
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.04.2017
    Beiträge
    12

    Standard AW: Korrekt Einspruch einlegen über ELSTER

    Zitat Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
    Es ist zum Thema Werbungskosten oder Sonderausgaben bei deinem Erststudium jedenfalls überflüssig, zumindest das hättest du bei aufmerksamen Lesen der Beiträge verstehen müssen.
    Zitat Zitat von Picard777 Beitrag anzeigen
    Beamtenschweiß hat schon Recht. Entscheidend ist, dass er Einspruch eingelegt HAT.

    Wie gesagt, es gibt hier in diesem Beitrag wohl verschiedene Meinungen.


    Gruß
    Student0815

  5. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.915

    Standard AW: Korrekt Einspruch einlegen über ELSTER

    Zitat Zitat von Student0815 Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, es gibt hier in diesem Beitrag wohl verschiedene Meinungen.


    Gruß
    Student0815
    Nein, die gibt es nicht wirklich! @Picard777 meinte nämlich die Behandlung der Einsprüche, die du bereits eingelegt hast

    Auf die formal korrekte Behandlung dieser Einsprüche bezieht sich nämlich auch der Beitrag von @Beamtenschweiß, nicht auf die Frage, ob du Einspruch einlegen musst.

    Wie die formal richtige Behandlung deiner bisherigen Einsprüche aussehen müsste, hat @Beamtenschweiß ebenfalls geschrieben:

    - Anschreiben mit der Bitte um Rücknahme mit Hinweis auf fehlende Beschwer (§ 350 AO) wegen der Vorläufigkeit
    - wenn keine Rücknahme des Einspruches kommt: Einspruchsentscheidung

    Alles zwar rechtlich korrekt, aber alles überflüssige Schreibarbeit!
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  6. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.411

    Standard AW: Korrekt Einspruch einlegen über ELSTER

    Jep, vollkommen richtig.
    Schönen Gruß

    Picard777

  7. #17
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.06.2019
    Beiträge
    1

    Standard AW: Korrekt Einspruch einlegen über ELSTER

    Ich Versuche es das 3.x hoffentlich kommt es an

  8. #18
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    9.887

    Standard AW: Korrekt Einspruch einlegen über ELSTER

    Hallo SPREUSS,

    was hast du denn genau schon dreimal versucht ?
    Was ist denn irgendwann wo nicht angekommen ?

    Tschüß

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •