Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: AG verweigert Bescheinigung für Verpflegungsmehraufwand

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2018
    Beiträge
    1

    Standard AG verweigert Bescheinigung für Verpflegungsmehraufwand

    Hallo,

    meine Elster-Steuererklärung ist fertig und nun fehlt mir nur noch die Bescheinigung meines Arbeitgebers über den Verpflegungsmehraufwand für die Tage, an denen ich länger als 8 Stunden von 1. Tätigkeitsstätte abwesend war. Ich arbeite als angestellter Dachdecker und es geht um die Arbeitstage, an denen ich vom Wohnort zur 1. Tätigkeitsstätte, von dort zu Tagesbaustellen und wieder zurück zur 1. Tätigkeitsstätte (Bauhof) fahre. Diese Tagesbaustellen sind häufig weit entfernt und bei 8 Stunden Arbeitszeit + Fahrtzeit bin ich deutlich länger als 8 Stunden unterwegs.

    Mein Arbeitgeber weigert sich für diese Tage eine Bescheinigung über Verpflegungsmehraufwand auszustellen. Ständig werde ich vertröstet und ich solle doch im Lohnbüro nachfragen. Die schicken mich mit meinem Anliegen wieder zurück zum Chef. Deswegen wende ich mich heute an das Elster-Forum.

    Also bleibt mir doch nur eine Möglichkeit, oder? Ich teile dem Finanzamt diesen Sachverhalt schriftlich mit und gebe bei den Reisekosten diese tatsächlich angefallenen Auswärtstage an. Bliebe als Alternative noch einen Rechtsanwalt zu beauftragen. Aber das würde wirtschaftlich ja keinen Sinn machen. Bin grad ziemlich ratlos.

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß, Jürgen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    9.467

    Standard AW: AG verweigert Bescheinigung für Verpflegungsmehraufwand

    Zitat Zitat von Herr Schlaflos Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ...........Deswegen wende ich mich heute an das Elster-Forum.

    Also bleibt mir doch nur eine Möglichkeit, oder? Ich teile dem Finanzamt diesen Sachverhalt schriftlich mit und gebe bei den Reisekosten diese tatsächlich angefallenen Auswärtstage an. Bliebe als Alternative noch einen Rechtsanwalt zu beauftragen. Aber das würde wirtschaftlich ja keinen Sinn machen. Bin grad ziemlich ratlos.

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß, Jürgen
    Hallo Herr Schlaflos,

    das Forum kann dir ja leider nicht dabei helfen,dass du deine Arbeitgeberbescheinigung bekommst.
    Ein Hinweis in einem Anschreiben an deinen zuständigen Bearbeiter deiner Steuererklärung bezüglich der geltend gemachten Aufwendungen ist ein gängiger Weg und dann schaust du was da Finanzamt macht bei der Bearbeitung deiner Steuererklärung.

    Tschüß

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.04.2015
    Beiträge
    147

    Standard AW: AG verweigert Bescheinigung für Verpflegungsmehraufwand

    Ich war bisher der Meinung, dass zur Berechnung der Abwesenheitstunden immer die Abwesenheit von der Wohnung maßgebend sei.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.146

    Standard AW: AG verweigert Bescheinigung für Verpflegungsmehraufwand

    Zitat Zitat von Laie123 Beitrag anzeigen
    Ich war bisher der Meinung, dass zur Berechnung der Abwesenheitstunden immer die Abwesenheit von der Wohnung maßgebend sei.
    Hallo,

    bei Sammeltreffpunkt nicht

    Gruß FIGUL

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.02.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.311

    Standard AW: AG verweigert Bescheinigung für Verpflegungsmehraufwand

    Zitat Zitat von Laie123 Beitrag anzeigen
    Ich war bisher der Meinung, dass zur Berechnung der Abwesenheitstunden immer die Abwesenheit von der Wohnung maßgebend sei.
    Abwesenheit von der Wohnung *und* der ersten Tätigkeitsstätte.

    Wenn man erst zur ersten Tätigkeitsstätte fährt (wie beschrieben), beginnt die Zeit für die Auswärtstätigkeit erst dann zu laufen, wenn man von dort in Richtung Baustelle wieder losfährt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.04.2014
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.488

    Standard AW: AG verweigert Bescheinigung für Verpflegungsmehraufwand

    Die Abwesenheit von der Wohnung zählt nur in den Fällen, wo der Arbeitnehmer keine erste Tätigkeitsstätte im Sinne von § 9 Absatz 4 EStG hat oder wenn eine Dienstreise direkt von zu Hause aus angetreten wird.

    @FIGUL
    Ein Sammelpunkt ist keine erste Tätigkeitsstätte. Er wird nur hinsichtlich der Entfernungspauschale einer solchen gleichgestellt.

    @Charlie24

    Früher juckt heute keinen Amtsschimmel mehr. Das aktuelle Reisekostenrecht gilt seit 2014.
    Geändert von Beamtenschweiß (06.03.2018 um 11:46 Uhr)
    Mit freundlichen Grüßen

    Beamtenschweiß
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    In der Anlage Vorsorgeaufwand - Zeile 11 (ab 2016) muss bei Arbeitnehmern, Rentnern und Beamten mit JA geantwortet werden.

    Bei den Werbungskosten gibt es keine Pauschalen außer den in § 9a EStG genannten.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    14.284

    Standard AW: AG verweigert Bescheinigung für Verpflegungsmehraufwand

    Die Abwesenheit von der Wohnung zählt nur in den Fällen, wo der Arbeitnehmer keine erste Tätigkeitsstätte im Sinne von § 9 Absatz 4 EStG hat.
    Naja! Wenn ich früher eine Dienstreise direkt von meiner Wohnung aus angetreten habe, wurde die Abwesenheit wie ermittelt?
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.574

    Standard AW: AG verweigert Bescheinigung für Verpflegungsmehraufwand

    Zitat Zitat von Beamtenschweiß Beitrag anzeigen
    @Charlie24 ... Früher
    Die Zeitreise hast aber Du jetzt angetreten, Beamtenschweiß!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    14.284

    Standard AW: AG verweigert Bescheinigung für Verpflegungsmehraufwand

    Früher juckt heute keinen Amtsschimmel mehr. Das aktuelle Reisekostenrecht gilt seit 2014.
    Im Jahr 2014 bin ich allerdings noch dienstlich gereist, deshalb weiß ich das auch selbst.

    @Beamtenschweiß
    Noch ein Tipp: Ich würde davon abraten, hier im Forum Beiträge einfach zu löschen. Die werden nämlich nicht wirklich gelöscht!
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    "feucht"-Gebiet Nord-Osten
    Beiträge
    5.765

    Standard AW: AG verweigert Bescheinigung für Verpflegungsmehraufwand

    Zitat Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
    Im Jahr 2014 bin ich allerdings noch dienstlich gereist, deshalb weiß ich das auch selbst.

    @Beamtenschweiß
    Noch ein Tipp: Ich würde davon abraten, hier im Forum Beiträge einfach zu löschen. Die werden nämlich nicht wirklich gelöscht!
    Ich lösche auch, wenn ein Eintrag überflüssig oder überholt ist.
    Gruss (S)stiller
    STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
    Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
    ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
    Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
    Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
    Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
    Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •