Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Nachweise über Zeiten der Nichtbeschäftigung

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2018
    Beiträge
    3

    Standard Nachweise über Zeiten der Nichtbeschäftigung

    Ich trage in "Mein Elster" meine Zeiten der Nichtbeschäftigung ein (Steuerfreie Stipendien). In der Anleitung dazu steht

    "Standen Sie 2017 zeitweise nicht in einem Arbeitsverhältnis, geben Sie hier bitte an, wie lange und warum (zum Beispiel Arbeitslosigkeit, Schulausbildung, Studienzeit). Reichen Sie hierüber – gegebenenfalls neben der Bescheinigung über Lohn- / Entgeltersatzleistungen – Belege ein (Studienbescheinigung und so weiter)."

    Nun gilt die Belegvorhaltpflicht. Wenn ich im Mantelbogen anklicke, dass ich Belege nachreiche (weil das ja oben angegeben ist, das ich das soll und woanders steht das ich nur dann Belege einreichen soll, wenn ich dazu auf den Vordrucken oder in der Anleitung ausdrücklich aufgefordert werde, und ich gehe davon aus, dass der Text oben die ausdrückliche Aufforderung ist), bekomme ich den Hinweis dass ich keine Belege einreichen muss.

    Im Internet auf diversen Steuerberatungsseiten bekomme ich den Hinweis, das Belege über die Zeiten der Nichtbeschäftigung nicht eingereicht werden müssen.

    Soll ich denn nun meine Stipendienbescheinigungen hinschicken oder nicht?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.323

    Standard AW: Nachweise über Zeiten der Nichtbeschäftigung

    Zitat Zitat von KaFie Beitrag anzeigen
    Ich trage in "Mein Elster" meine Zeiten der Nichtbeschäftigung ein (Steuerfreie Stipendien). In der Anleitung dazu steht

    "Standen Sie 2017 zeitweise nicht in einem Arbeitsverhältnis, geben Sie hier bitte an, wie lange und warum (zum Beispiel Arbeitslosigkeit, Schulausbildung, Studienzeit). Reichen Sie hierüber – gegebenenfalls neben der Bescheinigung über Lohn- / Entgeltersatzleistungen – Belege ein (Studienbescheinigung und so weiter)."

    Nun gilt die Belegvorhaltpflicht. Wenn ich im Mantelbogen anklicke, dass ich Belege nachreiche (weil das ja oben angegeben ist, das ich das soll und woanders steht das ich nur dann Belege einreichen soll, wenn ich dazu auf den Vordrucken oder in der Anleitung ausdrücklich aufgefordert werde, und ich gehe davon aus, dass der Text oben die ausdrückliche Aufforderung ist), bekomme ich den Hinweis dass ich keine Belege einreichen muss.

    Im Internet auf diversen Steuerberatungsseiten bekomme ich den Hinweis, das Belege über die Zeiten der Nichtbeschäftigung nicht eingereicht werden müssen.

    Soll ich denn nun meine Stipendienbescheinigungen hinschicken oder nicht?

    Hallo,

    ob du da was angibst ist völlig belanglos.
    Stipendium interessiert das FA nicht

    Gruß FIGUL

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    10.096

    Standard AW: Nachweise über Zeiten der Nichtbeschäftigung

    Hallo KaFie,

    da du Stipendien nicht angeben musst, musst du auch keine Belege mitschicken-
    Wenn das FA was sehen will, würde es sich melden.

    Tschüß

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2018
    Beiträge
    3

    Standard AW: Nachweise über Zeiten der Nichtbeschäftigung

    Vielen Dank für Eure Antworten!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.308

    Standard AW: Nachweise über Zeiten der Nichtbeschäftigung

    Ich persönlich würde dann schon lieber Studium XY oder Dissertation u. ä. als den Begriff Steuerfreie Stipendien angeben.

    Sonst meint vielleicht noch jemand beim Finanzamt, nachprüfen zu müssen, ob die Stipendien wirklich steuerfrei waren.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.05.2018
    Beiträge
    3

    Standard AW: Nachweise über Zeiten der Nichtbeschäftigung

    Zitat Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
    Ich persönlich würde dann schon lieber Studium XY oder Dissertation u. ä. als den Begriff Steuerfreie Stipendien angeben.

    Sonst meint vielleicht noch jemand beim Finanzamt, nachprüfen zu müssen, ob die Stipendien wirklich steuerfrei waren.
    Hi Charlie,

    das sind DFG Forschungsstipendien, die sind steuerfrei. Öffentliche Mittel, keine Verpflichtung und deckt den Bedarf. Steht auch in den Verwendungsrichtlinien etc.

    Studium oder Diss kann ich nicht angeben, das habe ich schon hinter mir.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •