Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: wohin kommt der elektronische Bescheid?

  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    8.044

    Standard AW: wohin kommt der elektronische Bescheid?

    Zitat Zitat von anna von conda Beitrag anzeigen
    Dann brauche ich ja nicht zu befürchten, dass mein postalisch versandter Bescheid in Papierform auf dem Postweg verloren gegangen ist.
    Hallo anna von conda,

    die elektronische Bescheidabholung ist ein zusätzlicher Service, rechtsverbindlich bleibt nur der Papierbescheid, der möchte also nicht verloren gehen.

    Tschüß

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2018
    Beiträge
    19

    Standard AW: wohin kommt der elektronische Bescheid?

    Danke, holzgoe, das ist mir bewusst (letzte Seite der FA-Karlsruhe-PPP). Ich habe mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt. Gemeint war: Wenn ein Bescheid für mich in der Welt ist, erfahre ich es per Email und kann über Mein Elster auch den Bescheidinhalt einsehen. Kommt in den Folgetagen dann der rechtlich maßgebliche Papierbescheid nicht per Post, kann ich beim FinA nachfragen. Gut soweit !
    Aber: Andere Mitteilungen des FinA zur EStErkl erreichen mich wohl leider nicht in elektronischer (Email, Mein Elster) Weise ? Also beispielsweise die Aufforderung zur Vorlage von Belegen zur EStErkl 2017 (seit 2018) ? Das wäre sehr schön, denn mit der Post habe ich schon Merkwürdiges/Unangenehmes erlebt.
    Und: Sehr schön fände ich es auch, wenn Lohnsteuerermäßigungsanträge mit Mein Elster abgegeben werden könnten. Darauf warte ich eigentlich schon seit Jahren, weil das Verfahren doch sehr wenig umfangreich ist. Ich habe aber in Elster noch kein nützliches Formular gefunden. Auch der zugehörige Bescheid könnte mir dann gern per Elster vorangekündigt werden oder meinetwegen auch endgültig zugehen.
    Nach allem: Elster finde ich im Prinzip sehr bequem. Aber so richtig interaktiv erscheint mir es nach meinen bruchstückhaften Erfahrungen noch lange nicht.
    Beste Grüße AvC

  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    8.044

    Standard AW: wohin kommt der elektronische Bescheid?

    Zitat Zitat von anna von conda Beitrag anzeigen
    Aber: Andere Mitteilungen des FinA zur EStErkl erreichen mich wohl leider nicht in elektronischer (Email, Mein Elster) Weise ? Also beispielsweise die Aufforderung zur Vorlage von Belegen zur EStErkl 2017 (seit 2018) ?
    Nach allem: Elster finde ich im Prinzip sehr bequem. Aber so richtig interaktiv erscheint mir es nach meinen bruchstückhaften Erfahrungen noch lange nicht.
    Hallo anna von conda,
    ob es alle BL schon machen weiß ich nicht, aber man kann seinem Finanzamt die Zustimmung erteilen per Mail mit allen Anfragen und Nachfragen zu kommunizieren.
    MeinElster muss noch benutzerfreundlicher werden, da stimme ich dir voll zu, aber man arbeitet daran.

    Tschüß

  4. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.04.2014
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.338

    Standard AW: wohin kommt der elektronische Bescheid?

    Zumindest in Hessen wird es nach meinem Kenntnisstand keine Kommunikation mit den Steuerpflichtigen per E-Mail geben, da dies eine potenzielle Verletzung des Steuergeheimnisses darstellt.
    Seitens der Steuerberaterkammer wird von E-Mails ebenfalls abgeraten auf Grund möglicher Verletzung des Datenschutzes.

    Der Ausbau von Mein ELSTER ist aber geplant z.B. das hochladen von Dokumenten (ggf. Ende 2019?) und auch die Antwort des FA über das Portal (Zeitplan unbekannt).
    Mit freundlichen Grüßen

    Beamtenschweiß
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    In der Anlage Vorsorgeaufwand - Zeile 11 (ab 2016) muss bei Arbeitnehmern, Rentnern und Beamten mit JA geantwortet werden.

    Bei den Werbungskosten gibt es keine Pauschalen außer den in § 9a EStG genannten.

  5. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    10.939

    Standard AW: wohin kommt der elektronische Bescheid?

    Der Ausbau von Mein ELSTER ist aber geplant z.B. das hochladen von Dokumenten (ggf. Ende 2019?) und auch die Antwort des FA über das Portal (Zeitplan unbekannt).
    Angestrebt wird da vieles bis Ende 2019, aber verbindliche Aussagen lassen sich dazu m. E. derzeit nicht treffen!

    Solange noch Verbesserungen bei den Funktionen, die ich als Pflicht bezeichnen würde, ausstehen, sollte man nicht unbedingt neue Funktionen priorisieren.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  6. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    5.750

    Standard AW: wohin kommt der elektronische Bescheid?

    In Bayern kann man dem Finanzamt die Zustimmung erteilen, Schreiben per Mail zu verschicken.

    Diese Zustimmung wird zu den Akten genommen. Sie hat keine Auswirkung auf maschinell erstellte Schreiben.

    Will der Bearbeiter Unterlagen anfordern etc., dann müsste er erst in der Akte nachgucken, ob die entsprechende Zustimmung vorliegt. Das Schreiben schnell zu fertigen und zu kuvertieren ist womöglich weniger aufwändig und der Regelfall.

    Ja, und ich selber wünsch mir auch, dass der Fortschritt weiter vorangeht. Z. B. könnte man damit anfangen, dass das Forum Umlaute richtig darstellt :-/

  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    10.939

    Standard AW: wohin kommt der elektronische Bescheid?

    Ich musste gestern in einer Erbschaftsteuerangelegenheit dem Finanzamt (ebenfalls in Bayern) noch ein paar Unterlagen zukommen lassen, weil der Sachbearbeiter heute den Bescheid erlassen wollte und
    beim Steuerberater urlaubsbedingt niemand erreichbar war.

    Es war zwar alles im PDF-Format verfügbar, aber funktioniert hat die testweise Übermittlung einiger Mail-Anhänge an die Poststelle offenbar nicht, zumindest ist beim Sachbearbeiter nichts angekommen.

    Also habe ich meine diversen PDF-Ausdrucke dann zusammengefügt und vom PC aus gefaxt. Ist zwar nicht so gut, was die Druckqualität angeht, hat aber problemlos funktioniert und der Bescheid ist auch heute erlassen worden.

    - - - Aktualisiert - - -

    Z. B. könnte man damit anfangen, dass das Forum Umlaute richtig darstellt :-/
    Dass liegt jetzt m. W. nicht am Forum, sondern an den Browsereinstellungen der Forumsbenutzer!
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  8. #18
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.08.2018
    Beiträge
    19

    Standard AW: wohin kommt der elektronische Bescheid?

    Danke Euch allen ! Ich lerne durch dieses Forum täglich dazu. Wegen der Browsereinstellungen: Dann bin ich also die Verursacherin des Schlamassels mit den Umlauten ? Ich bitte um Entschuldigung ! Ich bin mir gar keiner Schuld bewusst. Ich muss das mal nachprüfen. LG AvC

  9. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    10.939

    Standard AW: wohin kommt der elektronische Bescheid?

    Zitat Zitat von anna von conda Beitrag anzeigen
    Danke Euch allen ! Ich lerne durch dieses Forum täglich dazu. Wegen der Browsereinstellungen: Dann bin ich also die Verursacherin des Schlamassels mit den Umlauten ? Ich bitte um Entschuldigung ! Ich bin mir gar keiner Schuld bewusst. Ich muss das mal nachprüfen. LG AvC
    Jetzt kommen die Umlaute aber richtig an! Jedenfalls ä und ü
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •